Branchennews

Flugverkehr im März 2020: 62,9 % weniger Fluggäste als im März 2019 / Flugverkehr aus China um 92,9 % rückläufig

Wiesbaden (ots) – Der Luftverkehr wurde im März 2020 aufgrund der Corona-Pandemie stark eingeschränkt: Rund 7,1 Millionen Fluggäste sind an den deutschen Hauptverkehrsflughäfen gestartet oder gelandet. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, waren das 62,9 % weniger als im Vorjahresmonat.

Im Vergleich zum März 2019 sank die Zahl der abfliegenden Fluggäste um 66,1 % auf 3,2 Millionen stärker als die der ankommenden Fluggäste (-59,6 % auf 3,9 Millionen). Dabei ging der Flugverkehr mit anfänglich besonders vom neuen Coronavirus betroffenen Regionen überdurchschnittlich stark zurück. So fiel die Zahl der aus China (einschließlich Hongkong) eintreffenden Fluggäste um 92,9 % im Vergleich zum Vorjahresmonat.

Luftfrachtverkehr weniger stark betroffen

Der Versand und Empfang von Luftfracht (einschließlich Luftpost) ging im März im Vergleich zum Vorjahresmonat um 11 % auf 392 000 Tonnen zurück. Dabei erfuhr insbesondere die Frachtbeförderung im Rahmen von Passagierflügen einen deutlichen Rückgang (-38,2 % auf 68 000 Tonnen). Die Beförderung in reinen Frachtflügen erlebte dagegen einen vergleichsweise moderaten Rückgang von -1,9 % auf 324 000 Tonnen. Die Zahl der Frachtflüge erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahresmonat sogar um 3,4 % auf 11 000 Flüge, während die Zahl der Flüge mit Personenbeförderung um 48,7 % auf 81 000 Flüge abnahm.

Methodische Hinweise:

Bei den betrachteten Fluggastzahlen werden Fluggäste nach ihrem Streckenziel (beziehungsweise Streckenherkunft) ausgewiesen. Nicht berücksichtigt wird dabei, ob sie am Streckenziel verbleiben oder nach einem Umsteigevorgang weiterreisen (beziehungsweise ob die Fluggäste vor oder an dem Streckenherkunftsflughafen bereits umgestiegen sind).

Die Statistik erfasst den Flugverkehr an den 24 deutschen Hauptverkehrsflughäfen mit mehr als 150 000 Fluggästen im Jahr.

Detaillierte Ergebnisse zum Luftverkehr im März 2020 enthalten die Fachserie 8, Reihe 6 “Luftverkehr” sowie die Datenbank GENESIS-Online (46421).

Die vollständige Pressemitteilung sowie weitere Informationen und Funktionen sind im Internet-Angebot des Statistischen Bundesamtes unter https://www.destatis.de/pressemitteilungen zu finden.

Weitere Auskünfte: Luftverkehr, Telefon: +49 (0) 611 / 75 48 52, www.destatis.de/kontakt

Pressekontakt:

Rückfragen an obigen Ansprechpartner oder an:
Statistisches Bundesamt

Pressestelle

Telefon: +49 611-75 34 44
www.destatis.de/kontakt

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/32102/4584651
OTS: Statistisches Bundesamt

Original-Content von: Statistisches Bundesamt, übermittelt durch news aktuell