Branchennews

Reisejahr 2015 “wird wieder gut” / L’TUR erwartet starke Zuwachsraten / Vertriebstreffen in Antalya

Baden-Baden (ots) – Europas Marktführer für Last Minute-Urlaub
hält sein wichtigstes Firmen-Meeting 2015 im aufkommensstärksten
Zielgebiet ab: Das jährliche “Take Off” von L’TUR steigt in Antalya.
Fast 400 Mitarbeiter und Agenturpartner diskutieren vom 30. Januar
bis 2. Februar an der türkischen Riviera Aufgaben und Strategien –
und darüber, wie das Reisejahr 2015 verläuft.

“Es wird wieder gut”, weiß Vorstandschef Markus Orth schon jetzt.
L’TUR erwarte ein starkes Geschäftsjahr. Dafür gibt es mehrere
Gründe. Zum einen drängen Linienfluggesellschaften massiv ins
Pauschalreise-Geschäft. Dann haben Ferienflieger ihre Kapazitäten
deutlich erhöht und zudem fliegen 2015 gleich vier Low Cost-Airlines
von Deutschland aus in die Sonne. L’TUR verfügt über das breiteste
Last Minute Flugangebot im deutschen Markt.

“Das sind beste Voraussetzungen für eine gute Entwicklung auf dem
Last-Minute-Markt”, sagt Orth. Zusätzlich sind Kreuzfahrten und
Bahnpauschalreisen neue, interessante Wachstumsfelder. Auch eine
Rangliste der bestgebuchten Ziele für den Sommer zeichnet sich
bereits ab. Ganz oben: Mallorca, die Türkei und die Kanaren. Dabei
könnte die Türkei, so Orth, “in diesem Jahr Mallorca bei den
Kurzfrist-Buchungen sogar den Rang ablaufen und Griechenland boomt
sowieso.”

Wie schon im Vorjahr können Urlauber auch 2015 wieder Tag für Tag
mit hunderttausend tagesaktuellen Schnäppchen rechnen: Diese Woche
wurde bereits mit 199 Euro für vier Tage Flug + Hotel im Rahmen der
Aktion “Malle für Alle und Cocktail umsonst” das Last Minute-Jahr
eingeläutet.

Über die L’TUR Tourismus AG: Seit über 25 Jahren ist die L’TUR
Tourismus AG Europas Marktführer für Last Minute-Reisen. Im
Geschäftsjahr 2013/2014 erzielte der Kurzfristspezialist einen Umsatz
von 442, 5 Millionen Euro, das entspricht einer Umsatzsteigerung von
13,5 MEUR im Vergleich zum Vorjahr. Die TUI Group ist mit 70 Prozent
an L’TUR beteiligt, L’TUR-Gründer Karlheinz Kögel hält 30 Prozent.
Die Last Minute-Reisen sind bis wenige Stunden vor Abreise buchbar
und bis zu 50 Prozent günstiger als im Reisekatalog. Täglich gibt es
rund 50 Millionen Angebote von über 10 000 Hotels und 130
Fluggesellschaften, darunter Lufthansa, TUIfly, Condor, Air Berlin
und Germanwings. Die Reisen sind in 150 L’TUR Shops, über die Hotline
+49 (0)761 557 557 und unter www.ltur.de buchbar.

Pressekontakt:
L’TUR Tourismus AG

Pressestelle

Augustaplatz 8

76530 Baden-Baden

E-Mail: presse@ltur.de

Tel: +49 (0 )7221 / 366 366

Fax: +49 (0) 7221 / 366 639