Branchennews

Nedschroef akquiriert CP Tech für den Ausbau des Highend-Engineering-Knowhows

Helmond, Niederlande (ots/PRNewswire) –

Mit dieser Akquisition möchte sich Nedschroef in seiner Position
als kompetenter Hersteller von Fahrzeugverbindungselementen zu einem
Highend-Technikunternehmen weiterentwickeln, das eine Zusammenarbeit
mit OEMs anstrebt und an der Entwicklung von Automobilprojekten
bereits in der Anfangsphase mitarbeiten möchte.

(Photo: http://mma.prnewswire.com/media/527228/Nedschroef_Acquires
_CP_Tech.jpg )

Koninklijke Nedschroef Holding B.V. (Nedschroef), einer der
weltweit größten Hersteller von Verbindungselementen, unterzeichnete
einen Vertrag zur Akquisition der CP Tech GmbH, einem führenden
Hersteller von Komponenten und Konstruktionsdienstleister. CP Tech
mit Sitz in Büren, Deutschland, wurde 2006 gegründet und beschäftigt
175 Experten, die hochentwickelte technische Komplettlösungen für
viele der weltweit prestigeträchtigsten Fahrzeughersteller anbieten.

Die moderne Automobilindustrie ist schnelllebig und passt sich an
globale Trends und Kundenanforderungen an; hierzu zählen
Konnektivität, Nachhaltigkeit und autonomes Fahren. Dies erfordert
neue Fahrzeugkonzepte und die Einbindung innovativer
Produktfunktionen in der Frühphase des Konstruktions- und
Herstellungsprozesses. Als führender Partner für die Mobilität der
Zukunft konzentriert sich Nedschroef auf die wachsende Nachfrage nach
Sonderverbindungselementen und anderen komplexen Technikkomponenten,
die in Fahrzeugen zum Einsatz kommen, die durch traditionelle
Kraftstoffe oder Strom betrieben werden.

“Die Zusammenlegung von Nedschroef und CP Tech versetzt uns in die
Lage, unsere Fachkompetenz über Verbindungselemente hinaus zu
erweitern und die komplette Funktion von Komponenten zu verstehen,
die sich aus mehreren integrierten Teilen zusammensetzen. Das ist
sehr wichtig, damit wir unsere Kunden auch weiterhin beliefern und
ihnen einen Erstanbietervorteil in der Fahrzeugentwicklung bieten
können”, kommentiert Dr. Mathias Hüttenrauch, CEO bei Nedschroef.

Thomas Casey, CEO bei CP Tech, erläutert: “Das ist ein wichtiger
Meilenstein. Teil des Unternehmens Nedschroef zu werden, ist eine
echte Anerkennung. CP Tech wird von den langfristigen Wachstumszielen
von Nedschroef, sowie der globalen Präsenz profitieren, und für
unsere Mitarbeiter werden sich interessante Möglichkeiten bieten.”

Der Abschluss der Transaktion ist abhängig von den erforderlichen
Genehmigungen und der Akquisitionfreigabe.

Über Koninklijke Nedschroef Holding B.V.

Nedschroef hat seine Hauptniederlassung in Helmond in den
Niederlanden und erzielte 2016 einen Umsatz in Höhe von 629 Mio.
Euro. Das Unternehmen ist weltweit einer der größten Lieferanten für
Verbindungselemente und andere hochentwickelte kaltgeformte
Technikkomponenten für die Automobil- und Luftfahrtindustrie.
Nedschroef beschäftigt über 2.000 Mitarbeiter weltweit und verfügt
über 25 Standorte.

http://www.nedschroef.com

Über CP Tech GmbH

CP Tech hat eine nachgewiesene Erfolgsbilanz mit 25 Jahren
Erfahrung in der Konstruktion, Entwicklung und Herstellung von extrem
robusten Komponenten und Lösungen für die internationale Automobil-
und Motorsportbranche.

http://www.cptech-gmbh.com

Pressekontakt:
Barbara van Eldik
Leiterin Marketing und Kommunikation Koninklijke Nedschroef Holding
B.V. +31 652 549 713 barbara.vaneldik@nedschroef.com

Original-Content von: Nedschroef, übermittelt durch news aktuell