Branchennews

MATRIX ICO generierte 13.227,5 ETHs für 50 Millionen Tokens

Singapur (ots/PRNewswire) – “Wir machen Smart Contracts für jeden
zugänglich”, sagte Steve Deng, leitender KI-Wissenschaftler bei
MATRIX, auf einer Blockchain-Konferenz in Hongkong am 16. Januar –
nur einen Tag bevor MATRIX bekannt hab, dass das ICO 13.227,5 ETHs in
die Kassen spülte und somit ein voller Erfolg war.

Offiziell wurde das Blockchain-Startup im September 2016 mit einem
Marktwert von 360 Millionen USD gestartet und hat sich zum Ziel
gesetzt, unter die Top 100 der globalen Kryptowährungen zu kommen.
Investoren fühlen sich offensichtlich angezogen und gewinnen an
Sicherheit.

Als Deng mit seinem Team in dem weltweiten KI-Wettbewerb für
Pascal und COCO den 1. Preis gewann, hat der Tsinghua-Professor
sicherlich nicht erwartet, wie künstliche Intelligenz die Zukunft der
Blockchain bestimmen wird. Sein Team konzentriert sich auf Bayessche
Algorithmen, die auf tief gehendem Lernen basieren, und er war
bereits Hauptuntersuchungsleiter verschiedener Forschungsprojekte auf
nationaler Ebene. Zurzeit ist er verantwortlich für die Entwicklung
eines maschinellen Lernverfahrens für MATRIX.

Mit einer Fusion von Blockchain- und KI-Technologie hat MATRIX
eine revolutionäre Blockchain-3.0-Kryptowährungslösung ermöglicht,
die für eine beträchtliche Steigerung der Übertragungsgeschwindigkeit
sorgt, Anwendern eine natürliche Sprachverarbeitung (NLP) ermöglicht,
die Sicherheit bei Smart Contracts verbessert und Mining-Aktivitäten
von universellem Wert nutzt.

“Das Bitcoin-Mining verbraucht 17 % der weltweiten Rechenleistung.
Diese Hash-Berechnungen sind reine Verschwendung für die Menschheit.”
Das MATRIX-Team möchte den Status quo herausfordern. Zum Team gehören
branchenführende Fachleute wie Bill Li (leitender Netzwerkarchitekt),
Ethan Tian (leitender FuE-Ingenieur) und Tim Shi (leitender
Chip-Forscher), die ein neues Bayessches Mining-System erfinden.
Diese Mining-Aktivitäten werden medizinische Diagnosen, komplexe
Finanzmodelle, Verhaltenserkennung und andere nicht-kryptografische
Szenarien unterstützen, die beträchtliche Rechenleistung erfordern.

Owen Tao, Geschäftsführer von MATRIX mit einem Doppeldiplom in
Physik und Wirtschaftswissenschaften der Universität Peking, erwähnte
auf derselben Konferenz, dass MATRIX ein Open-Source-Ökosystem mit
einer klaren Roadmap ist. “Die Infrastruktur und private Chain werden
im September 2018 und die Mining-Möglichkeit und Big-Data-Anwendungen
im März 2020 einsatzbereit sein”, kommentierte er. “Dies hat großen
Einfluss auf Kredit-/Medizin-/Energie-/Finanzsektoren und
intelligente Städte.”

Fakten zu MATRIX ICO:

– MATRIX ICO endete am 17. Januar um 3:07:02 (UTC).
– Insgesamt wurden 13.227,5 ETHs in 212 Transaktionen verkauft.
– MATRIX ICO Coin-Investor: 3.888 Transaktionen
– MATRIX ICO Benutzerdaten: Registrierte Benutzer: 69.543; aktive
Benutzer: 60.924; KYC-Benutzer: 22.926.

Informationen zu Matrix

MATRIX soll die neue Blockchain-Generation werden und nutzt neuste
KI-Techniken (künstliche Intelligenz), um die Landschaft der
Kryptowährungen zu revolutionieren. MATRIX unterscheidet sich von
vorherigen Blockchains durch bahnbrechende Technologien zum Aufbau
von KI-gestützten autonomen und selbstoptimierenden
Blockchain-Netzwerken, die das Multi-Chain-Konzept nutzen und die
Entkopplung von Daten- und Kontrollblocks ermöglichen.

– Telegram: https://t.me/matrixainetwork
– Wirtschaftliches Whitepaper: http://bit.ly/bizwp
– Technisches Whitepaper: http://bit.ly/technwp
– Offizielle Website: https://www.matrix.space
– E-Mail-Adresse: public@matrix.space
– Facebook: https://www.facebook.com/MATRIXAINetworks
– Folgen Sie dem Projekt auf Twitter: @matrixainetwork
(https://twitter.com/matrixainetwork)
– Diskutieren Sie auf reddit: MATRIXAINETWORK
– Interview mit dem leitenden KI-Wissenschaftler Steve Deng

Pressekontakt:

MATRIX AI Network
public@MATRIX.space
https://www.MATRIX.space
Referenz:
Foto: https://mma.prnewswire.com/media/631374/Matrix_Team.jpg

Original-Content von: Matrix, übermittelt durch news aktuell