Branchennews

Konsortium aus Russian Direct Investment Fund (RDIF), Changi Airports International und Basic Element erhält Zuschlag zum Erwerb von Anteilen am Wladivostok International Airport

Moskau (ots/PRNewswire) –

Ein Konsortium bestehend aus dem Russian Direct Investment Fund
(RDIF), der für Investitionen in Höhe von 10 Mrd. USD in die
russische Wirtschaft gegründet wurde, Changi Airports International
(CAI), eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der weltweit
führenden Flughafenbetreibergesellschaft Changi Airport Group, und
Basic Element, ein diversifiziertes russisches Industrieunternehmen,
wurde als Gewinner der Ausschreibung für den Erwerb von Anteilen des
Wladiwostok International Airport im Fernen Osten Russlands bekannt
gegeben. Jeder Teilnehmer erhält einen gleich grossen Anteil an dem
Konsortium.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20130215/594798 )

Das Angebot des Konsortiums wurde als bestes im Hinblick auf die
technischen, rechtlichen und finanziellen Vorgaben anerkannt. Nach
Eingang der behördlichen Genehmigungen wird die Transaktion
geschlossen.

Für die Entwicklung des Luftverkehrsnetzes in der Region ist der
Vladivostok International Airport aufgrund seiner geographischen Lage
von strategischer Bedeutung. Er liegt im Schnittpunkt zweier
Luftverkehrsstrecken aus dem Fernen Osten Russlands und dem
asiatisch-pazifischen Raum.

Im Jahr 2012 fanden auf dem Flughafen von Vladivostok
International Airport gross angelegte Modernisierungen statt,
ausserdem wurde ein neues Terminal gebaut. Seither kann der Flughafen
alle Flugzeugtypen abfertigen. Die modernisierte Infrastruktur hat
auch das Reiseerlebnis der Passagiere verbessert.

Der CEO des Russian Direct Investment Fund (RDIF), Kirill
Dmitriev, sagte:

“Die einzigartige globale und lokale Erfahrung unserer
Konsortialpartner, CAI und Basic Element, wird von entscheidender
Bedeutung für die weitere Entwicklung des internationalen Flughafens
von Wladiwostok sein. Wir freuen uns, dass vier grosse
Investmentfonds aus dem Nahen Osten, einschliesslich des führenden
Staatsfonds der Region, ihre Absicht bekundet haben, sich im Rahmen
des automatischen Co-Investment-Programms des RDIF an diesem Abkommen
zu beteiligen. Mit der Etablierung einer Open-Skies-Politik hat
dieser Flughafen das Potenzial, ein wichtiger russischer Knotenpunkt
im asiatisch-pazifischen Streckentransport- und Logistiknetzwerk zu
werden. Im Grossraum Wladiwostok können innerhalb von zwei
Flugstunden rund um den Flughafen über 400 Millionen Menschen
erreicht werden. Der Luftverkehrsknotenpunkt wird die wirtschaftliche
Entwicklung in der Region auf allen Ebenen fördern. ”

Informationen zu dem Russian Direct Investment Fund

Der Russian Direct Investment Fund (RDIF) wurde im Juni 2011
gegründet, um Kapital-Koinvestitionen insbesondere in Russland an der
Seite renommierter internationaler finanzieller und strategischer
Investoren vorzunehmen. Die in Moskau ansässige
Verwaltungsgesellschaft des RDIF ist eine 100 %ige Tochter der
Vnesheconombank. Weitere Informationen sind erhältlich unter
http://www.rdif.ru.

Photo:
http://photos.prnewswire.com/prnh/20130215/594798

Pressekontakt:
Russian Direct Investment Fund, Maria Medvedeva,
+7-495-644-34-14, ext. 2141, +7-964-726-17-73, mm@rdif.ru