Branchennews

Hainan Airlines unterzeichnet Absichtserklärung mit Flughafen Brüssel im Beisein von Chinas Ministerpräsidenten Li Keqiang und Belgiens Premierminister Charles Michel

Beijing (ots/PRNewswire) – Hainan Airlines hat eine
Absichtserklärung (Letter of Intent/LOI) mit dem Flughafen Brüssel
während der Unterzeichnungszeremonie für die China-Belgien
Wirtschafts- und Handelskooperation unterzeichnet, die am 31. Oktober
in Beijing in Anwesenheit des chinesischen Ministerpräsidenten Li
Keqiang und des belgischen Premierministers Charles Michel stattfand.
Während der Zeremonie gaben die beiden Unternehmen die Einführung
einer neuen Shanghai-Brüssel-Flugstrecke bekannt, die gemäß Planung
2017 beginnen soll. Zhang Ling, Vorsitzender der HNA Tourism Group,
und Sun Jianfeng, ein Mitglied der Geschäftsleitung bei Hainan
Airlines, nahmen gemeinsam mit Arnaud Feist, CEO des Flughafens
Brüssel, an der Veranstaltung teil.

Foto – http://photos.prnewswire.com/prnh/20161102/435258

Im Jahr 2006 hat Hainan Airlines die Flugroute Beijing-Brüssel
eingeführt und damit eine Luftbrücke für den freundschaftlichen
Austausch zwischen China und Brüssel etabliert, dem zentralen
Standort der überwiegenden Zahl der Institutionen der Europäischen
Union. 2015 buchten bereits 114.000 Passagiere diese Route, ein
Anstieg, der fast fünfmal so hoch ist wie die Passagierzahlen für
diese Strecke im ersten Jahr des Flugdienstes. Im März 2016 hat
Hainan Airlines eine Zeremonie unter der Bezeichnung “Remembrance at
10,000 Meters” abgehalten, um seine Unterstützung für die von den
Brüsseler Terrorangriffen betroffenen Menschen zum Ausdruck zu
bringen.

Sun Jianfeng, Vorstandsmitglied von Hainan Airlines, sagte, dass
die Fluglinie sich zur Unterstützung von Chinas Initiative “One Belt,
One Road” verpflichtet habe – dem Programm der chinesischen Regierung
zur Entwicklung des Handels durch und mit den Ländern, die an den
Überland- und Seehandelsrouten der historischen Seidenstraße liegen –
indem das Unternehmen eine Luftbrücke bereitstellt, die China und die
Länder in ganz Eurasien verbindet. Der Austausch zwischen China und
anderen eurasischen Ländern sowie die Verbindung zwischen den
chinesischen und den Weltmärkten spielt eine entscheidende Rolle bei
der Umsetzung der Initiative “One Belt, One Road”. Die Luftbrücke,
die derzeit von der Luftfahrtbranche etabliert wird, ersetzt in
unserer heutigen Zeit die Kamele und Pferde, die einst zum Transport
auf den Handelswegen entlang der alten Seidenstraße eingesetzt
wurden.

Hainan Airlines betreibt jetzt acht europäische Routen, zu denen
die Strecken Beijing-Brüssel, Beijing-Berlin, Beijing-Moskau,
Beijing-Sankt Petersburg, Hangzhou-Xi’an-Paris, Chongqing-Rom,
Beijing-Prag und Beijing- Manchester gehören. Zum Jahresende 2015
machte das Passagieraufkommen von Hainan Airlines von und nach Europa
fast 30 Prozent der internationalen Gesamtzahl aus. Das Unternehmen
erhöhte 2015 ebenfalls seine Kapazitäten für Flugdienste nach Europa
um 41 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Die Fluglinie hat bis heute über 700 nationale und internationale
Routen eingerichtet, mit denen Passagieren mehr als 100 Städte auf
der ganzen Welt erreichen können, und sie bietet ein umfangreiches
Streckennetz, das sich über Asien, Europa, Nordamerika und Ozeanien
erstreckt. Hainan Airlines ist sechs Jahre in Folge als eine der
SKYTRAX Five-Star Fluglinien benannt worden und zeichnet sich seit 23
Jahren durch den sicheren Betrieb seiner Flotte aus. Die Fluglinie
hat im Airline Safety Ranking 2016 von JACDEC, einer deutschen Firma
zur Datenbewertung der Flugsicherheit, den fünften Platz erreicht.

Pressekontakt:
Lv Ting
+86-898-6673-9807
ting-lv@hnair.com

Original-Content von: Hainan Airlines Co., LTD, übermittelt durch news aktuell