Branchennews

Buchungsstart 2020/21: Mit TUI fly dem Winter entfliegen

Hannover (ots) –

– Angebot in Hamburg wird mit zusätzlicher 737 mehr als verdoppelt
– Deutschlandweit steigt das Angebot um mehr als 11 Prozent
– 20 Prozent Frühbucherrabatt bis zum 26. Dezember
– Erster Winterflugplan mit Boeing 787-Langstrecke in Vorbereitung

Zum Winter 2020/21 startet TUI fly mit dem umfangreichsten Winterflugplan in der
Geschichte. Bereits jetzt sind alle 13 Mittelstreckendestinationen buchbar, mit
mehr als 200 wöchentlichen Flügen liegt der Schwerpunkt auf den Kanarischen
Inseln. Daneben stehen beliebte Winterreiseziele in Ägypten, Marokko, Spanien,
Portugal und auf den Kapverdischen Inseln, mit insgesamt fast 1.550.000
Sitzplätzen, im Programm. Frühbucher profitieren bis zum 26. Dezember von 20
Prozent Ermäßigung.

“Wir haben gute Nachrichten für alle Reisenden aus Norddeutschland, denn zum
kommenden Winter werden wir unsere Kapazitäten ab Hamburg mehr als verdoppeln.
Möglich wird das durch die Stationierung einer zweiten Boeing 737, die dann auch
zweimal wöchentlich Kurs auf Madeira nehmen wird. Daneben erhöhen wir unsere
Frequenzen ans Rote Meer und auf die Kanarischen Inseln. Zusammen mit einem
wöchentlichen Flug auf die Kapverden bieten wir allen, die es in die Wintersonne
zieht, ein attraktives Flugangebot mit mehr als 100.000 Sitzplätzen”, sagt
Oliver Lackmann, Geschäftsführer TUIfly GmbH.

Neben Hamburg startet der beliebte Ferienflieger im kommenden Winter von den
zwölf Abflughäfen Basel, Köln/Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hannover, München,
Stuttgart, Berlin-Tegel und Nürnberg, während ab Paderborn-Lippstadt und
Karlsruhe/Baden-Baden wieder die bewährte Partner-Airline Sundair unter
X3-Flugnummer abhebt. Insgesamt steigt damit das Angebot zur Buchungsfreigabe um
mehr als 11 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Mit einem zweiten wöchentlichen Flug von Frankfurt nach Boa Vista und Sal
verstärkt TUI fly zudem das Angebot auf die Kapverdischen Inseln. Die
Inselgruppe verzeichnet derzeit ein Gästeplus von 25 Prozent und kann mit
türkisfarbenem Wasser und 330 Sonnentagen im Jahr aufwarten. Zugleich weitet die
TUI das Hotelportfolio kontinuierlich aus: Vor wenigen Tagen hat der erste
Robinson Club auf der Insel Sal eröffnet, an dessen Wassersportstation sich die
Gäste im Windsurfen, Kitesurfen, Stand-Up-Paddling und Katamaransegeln versuchen
können. Zusammen mit sechs weiteren Hotels der TUI eigenen Marken RIU und TUI
Blue steht einem unvergesslichen Urlaub nichts im Wege.

“Unsere neuen Langstreckenziele werden das große Highlight des Winterflugplans,
die wir zunächst mit zwei Boeing 787 Dreamliner ansteuern werden. Aufgrund der
kurzen Vorlaufzeit sind diese Flüge noch nicht buchbar. Im Teamwork mit der TUI
Deutschland und den anderen TUI Airlines sind wir jedoch auf gutem Weg und
werden in den kommenden Wochen ein Update zu unseren Abflughäfen und
Zielgebieten liefern”, verspricht Oliver Lackmann, Geschäftsführer der TUIfly
GmbH.

An Bord der TUI fly dürfen sich die Fluggäste auf ein vielfältiges
Cateringangebot freuen: Für den großen Hunger hält das TUI fly Bistro mehrere
Menüs bereit, die bis 48 Stunden vor Abflug unter
www.tuifly.com/de/service/catering.html zu attraktiven Preisen hinzugebucht
werden können – dazu zählt auch die TUI fly Currywurst. Grundsätzlich sind je
nach Tarif bereits Snacks und Getränke an Bord inbegriffen. Darüber hinaus steht
für alle Fluggäste im TUI fly Café ein breit gefächertes Angebot an Speisen und
Getränken zur Verfügung, die an Bord erworben werden können.

Über TUI fly

TUI fly ist eine 100prozentige Tochtergesellschaft der TUI Group, des weltweit
führenden Touristikkonzerns mit Sitz in Hannover und Berlin. Die TUI Group
betreibt neben TUI fly in Deutschland fünf weitere Fluggesellschaften in Europa
mit insgesamt 150 Flugzeugen. TUI fly beförderte im vergangenen Jahr 7,9
Millionen Passagiere und fliegt für TUI und andere Reiseveranstalter zu den
klassischen Urlaubsregionen rund um das Mittelmeer, auf die Kanarischen Inseln,
auf die Kapverden, nach Madeira und Ägypten. Die TUI fly Flotte besteht aus 39
Flugzeugen des modernen Typs Boeing 737. TUI fly bietet hohe Qualität zu fairen
Preisen und steht für Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Sicherheit – daran
arbeiten über 2.400 Mitarbeiter. Auch die Nachhaltigkeitsstrategie ist weiterhin
auf Erfolgskurs: Die unabhängige Klimaschutzorganisation atmosfair hat TUI fly
im Jahr 2018 zum wiederholten Mal als klimaeffizienteste Fluggesellschaft
Deutschlands ausgezeichnet – im internationalen Wettbewerb rangiert TUI fly
unter den Top 5. Tickets sind auf dem Flugportal www.tuifly.com, im Reisebüro
oder über das TUIfly.com Servicecenter (Tel.: 0511 2200 4321) buchbar.

Pressekontakt:

TUIfly GmbH

Aage Dünhaupt
Director Corporate Communications TUI fly
Head of Communications & PR TUI Aviation
Tel. +49 511 9727 124
aage.duenhaupt@tuifly.com

Sören Ladehof
Manager External Communications TUI fly
Tel. +49 511 9727 621
soeren.ladehof@tuifly.com

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/50538/4473898
OTS: TUIfly

Original-Content von: TUIfly, übermittelt durch news aktuell