Branchennews

Nal von minden chartert 14 Airbusse, sieben Boeing 747 und zwei Antonovs: Über 60 Millionen Schnelltests für Deutschland (FOTO)

Moers (ots) –

Corona-Schnelltests sind knapp in Deutschland. Um die Versorgung weiter zu gewährleisten, chartert das Medizintechnik-Unternehmen nal von minden GmbH aus Moers jetzt Flugzeuge: Insgesamt 60 Millionen Schnelltests werden über Charterflüge transportiert. So gelangen die Schnelltests schnell nach Deutschland. Da die Lieferketten unterbrochen sind, Feiertage anstehen und viele Containerschiffe in den Häfen liegen, würde es sonst Wochen oder sogar Monate dauern bis die so dringend benötigten COVID-Schnelltests in Deutschland sind.

„Der Bedarf an Schnelltests ist in Deutschland so hoch wie nie zuvor“, sagt Roland Meißner, Geschäftsführer der nal von minden GmbH. „Über herkömmliche Frachtwege können wir die Versorgung nicht mehr garantieren. Daher haben wir uns entschlossen, Flugzeuge zu chartern. So können wir die weitere Versorgung der Bürger mit Schnelltestes in Deutschland gewährleisten.“

Neben sieben Boeing 747 und 14 Airbussen hat nal von minden auch eine Antonov AN-124 sowie eine Antonov AN-225 gechartert, das weltweit größte Frachtflugzeug. Insgesamt 60 Millionen NADAL COVID-19 Ag Tests werden per Luftfracht nach Deutschland transportiert. Die Frachtflieger pendeln in unterschiedlichen Abständen bis Ende Januar zwischen Asien und Deutschland. Die Gesamtkosten betragen rund 13,2 Millionen US-Dollar.

Meißner: „Auf dem Seeweg ist es derzeit quasi unmöglich, unsere Schnelltests zügig nach Deutschland zu bringen. Aufgrund der Corona-Pandemie sind die Lieferketten immer noch unterbrochen, viele Container-Schiffe liegen in den Häfen fest.“ Die Folge: Auf dem Seeweg würde der Transport der NADAL COVID-19 Ag Tests Wochen oder gar Monate dauern. „Diese Zeit haben wir natürlich nicht, die Menschen in Deutschland brauchen die Corona-Schnelltests jetzt“, sagt Meißner.

Die jetzt per Luft transportierten Schnelltests der nal von minden GmbH kommen aus den Produktionsanlagen in China. Meißner erklärt: „Wir haben als mittelständisches deutsches Unternehmen mehrere Standorte in Deutschland, aber auch in anderen europäischen Ländern und Asien. Um in Zukunft noch unabhängiger vom Ausland zu sein, vergrößern wir gerade unseren Produktionsstandort in Göttingen. Dort entsteht eine große Produktionsanlage, die mehrere Millionen Schnelltests pro Monat herstellen kann.“

Das Bundesgesundheitsministerium (BMG) hat den NADAL COVID-19 Ag Test seit Beginn der Pandemie in die nationale Teststrategie integriert. Die hohe Qualität des NADAL COVID-19 Ag Test ist gerade in einer neuen unabhängigen Studie aus der Schweiz bestätigt worden. Auch ein Team der Berliner Charité um den Virologen Prof. Dr. Christian Drosten hatte zuvor bereits mehrere Corona-Schnelltests genau untersucht: Der NADAL COVID-19 Ag Schnelltest gehörte zu den am besten bewerteten Tests.

Unternehmensinformation

Die nal von minden GmbH. Die nal von minden GmbH in Moers ist seit 38 Jahren Spezialist auf dem Gebiet der medizinischen Diagnostik. Das Portfolio umfasst Schnelltests und Labortests für verlässliche Diagnosen innerhalb der Toxikologie, Bakteriologie, Kardiologie, Gynäkologie, Infektionskrankheiten und Urologie. Die nal von minden GmbH hat insgesamt rund 230 Mitarbeiter an 9 europäischen Standorten. www.nal-vonminden.com

Pressekontakt:

Hellwig PR
Gabriele Hellwig
Garstedter Weg 268
22455 Hamburg
Tel.: 040 / 38 66 24 80
E-Mail: info@hellwig-pr.de
Internet: www.hellwig-pr.de

Original-Content von: nal von minden GmbH, übermittelt durch news aktuell