Branchennews

Der internationale Flughafen Hamad stellte 2019 mit 38,78 Millionen bedienten Passagieren einen Rekord auf

Doha, Katar (ots/PRNewswire) – Das Tor zu Katar verzeichnete 2019 einen Anstieg
der Passagierzahlen um 12,44 % im Vergleich zum Vorjahr

Der internationale Flughafen Hamad (HIA) hat bekannt gegeben, dass er 2019 eine
Rekordzahl von 38.786.422 Passagiere bedient hat, die größte Anzahl von
Passagieren seit dem Beginn der Betriebsaufnahme im Jahr 2014, wodurch das Jahr
2019 sein bisher erfolgreichstes Jahr war. Dies zeigt auch ein Wachstum im
Jahresvergleich von 12,44 % gegenüber den Passagierzahlen von 2018.

Im Jahr 2019 wurden acht neue Passagierziele in das globale Netz von HIA
aufgenommen, darunter Davao-Philippinen, Rabat-Marokko, Izmir-Türkei,
Gaborone-Botswana, Langkawi-Malaysia, Mogadischu-Somalia, Malta sowie
Lissabon-Portugal. Außerdem wurden dem HIA-Netzwerk drei neue Frachtziele
hinzugefügt, nämlich Istanbul, New York und Almaty.

15 Fluggesellschaften im HIA-Betrieb haben die Anzahl ihrer wöchentlichen Flüge
erhöht, darunter Kuwait Airways, Salam Air, Philippine Airlines und Oman Air.
HIA begrüßte auch zwei neue Fluggesellschaften als Partner, Air India und Tarco
Aviation. Dies führte dazu, dass HIA 232.917 Flugzeugbewegungen im Jahr 2019
erlebte, 5,57 % mehr als im Vorjahr.

Ingenieur Badr Mohammed Al Meer, Chief Operating Officer am internationalen
Flughafen Hamad, erklärte: „2019 war ein spektakuläres Jahr für HIA. Wir haben
unseren Rekord seit unserem Betriebsbeginn gebrochen, was die Zahl bedienter
Passagiere betrifft. Mit Blick auf die Zukunft konzentrieren wir uns darauf,
unsere operative Kapazität durch unser Großprojekt der Flughafenerweiterung zu
erhöhen, was ein wichtiger Bestandteil des schnellen Wachstums des Flughafens
und der Vorbereitungen des Landes auf die Ausrichtung der
Fußballweltmeisterschaft 2022 und weiterer Veranstaltungen ist.“

HIA gab 2019 seinen mehrphasigen Expansionsplan für den Flughafen bekannt. Phase
A der Erweiterung wird aus einer zentralen Halle bestehen, die die Hallen E und
D verbinden und die Flughafenkapazität bis 2022 auf mehr als 53 Millionen
Passagiere jährlich erhöhen wird. Im Rahmen der Phase B, die nach 2022 beendet
sein wird, werden die Hallen D und E erweitert. Die Kapazität des Flughafens
wird sich dann auf mehr als 60 Millionen Passagiere jährlich erhöhen. Das
Expansionsprojekt wird außerdem einen 10.000 m² großen tropischen Innengarten,
eine 268 m² große Wasserfläche, eine mit Grünanlagen durchsetzte Fläche von
11.720 m² für Einzelhandel und Gastronomie sowie 9.000 m² für eine erstklassige
Al-Mourjan-Lounge bereitstellen.

Darüber hinaus hat HIA 2019 innovative Lösungen eingeführt, um operative
Exzellenz und ein verbessertes Passagiererlebnis im Terminal zu erreichen. Der
Flughafen hat fortschrittliche Softwarelösungen für die Prognose von
Passagierzahlen und Warteschlangen implementiert, die eine Prognose des
Passagieraufkommens in Echtzeit liefern sowie Wartezeiten und Durchsatzraten
berechnen, die auf einem Live-Dashboard visualisiert werden, damit der Flughafen
Wartezeiten kontrollieren kann. Die Software hat es den Betriebsmitarbeitern
ermöglicht, proaktiv zu sein und in der dynamischen Umgebung des Terminals agil
zu bleiben.

Zusammen mit den Kiosks für selbständiges Einchecken und selbständige
Gepäckaufgabe, die im Terminal eingeführt wurden, um Passagieren einen
schnelleren und reibungsloseren Eincheckvorgang zu bieten, hat der HIA vor
kurzem zehn automatisierte Sicherheitstore vor dem Einreisebereich eingeführt,
damit Passagiere ihre Bordkarten selber scannen und dann zum Einreisebereich
weitergehen können, was ihnen ein wirklich autonomes Erlebnis bietet.

Foto: https://mma.prnewswire.com/media/1062127/Hamad_International_Airport.jpg

Pressekontakt:

Marketing Communication Department – Hamad International Airport
Tel: +974-401-025-23

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/129856/4485758
OTS: Hamad International Airport (HIA)

Original-Content von: Hamad International Airport (HIA), übermittelt durch news aktuell