Branchennews

Vorsicht mit Skigepäck im Flugzeug / Nebenkosten treiben Preise in die Höhe

Potsdam (ots) – Gebühren für den Transport von Skiausrüstungen
können den Flugpreis empfindlich in die Höhe treiben. Durch einen
Vergleich der Fluglinien lässt sich viel Geld sparen.

Passionierte Skifahrer fahren ohne die eigenen Bretter, die die
Welt bedeuten, nicht ins Skigebiet. Dementsprechend viele starten mit
Ski- bzw. Snowboardausrüstung in die Winterferien. Doch hier ist
lohnt es sich, genau hinzusehen. Die Airlines locken mit
Schnäppchenflügen in die Skiregionen – befördern aber Skigepäck nur
gegen bare Münze.

„Skiausrüstung gilt als Sportgepäck und damit häufig als
Sondergepäck, das über die Freigepäckgrenzen hinaus geht. Dafür
fallen oft Extrakosten an. Wer genau hinschaut, kann bares Geld
sparen“, sagt dazu Eve Büchner, Gründerin und CEO von refund.me. So
etwa bei Eurowings. Die Airline lockt mit einem „Ski for free“
Angebot in der Wintersaison. Passagiere können pro Person und Strecke
bis zu drei Paar Skier bzw. drei Snowboards inklusive Zubehör wie
z.B. Stöcke oder Schuhe bis maximal 30 Kilogramm kostenlos mitnehmen.

Bei Swiss und Lufthansa wird die Sportausrüstung im Rahmen des im
Tarif enthaltenen Freigepäcks kostenlos transportiert, ansonsten
werden 50 EUR pro Ski- oder Snowboardausrüstung fällig.

Easyjet transportiert kleines Sportgepäck bis 20 Kilogramm –
darunter fallen auch Ski- und Snowboardausrüstung gegen eine Gebühr
von EUR 42 pro Flug.

Air Berlin transportiert Skigepäck im Rahmen der Freigepäckgrenze
des jeweiligen Tarifs, darüber hinaus fallen Übergepäcktarife an.

Weitere Informationen über den Transport von Skigepäck finden sie
unter https://www.refund.me/de/blog-de/sperrgepaeck-flugzeug/

Eine umfassende Übersicht über sämtliche Flugnebenkosten finden
Sie auf der Website von refund.me:
https://www.refund.me/de/flugnebenkosten/

Über refund.me

Als globaler Dienstleister unterstützt das 2012 von der
Unternehmerin Eve Büchner gegründete Start-up refund.me
(https://www.refund.me) Flugpassagiere und Geschäftsreisende bei der
Durchsetzung ihrer Entschädigungsansprüche
https://www.refund.me/de/flugverspaetung/ für Verspätungen,
Flugausfälle, verpasste Anschlussflüge und Umbuchungen entsprechend
der EU Verordnung (EG) 261/2004.

Pressekontakt:
press@refund.me

0172 905 18 69

Original-Content von: refund.me, übermittelt durch news aktuell