Branchennews

Vorne sitzen für kleines Geld / Komfortabel aber günstig: HLX Premium setzt neue Maßstäbe

Baden-Baden (ots) – Darauf fliegt nicht nur der Jetset: Ab sofort
späht bei HLX ein Preisroboter die besten Fernstrecken-Tarife aus –
für Urlaubsreisen in den Premium-Klassen namhafter Airlines.

„Modernste Technik macht es möglich“, kommentiert Geschäftsführer
Karlheinz Kögel. Die so genannte Player-Hub-Technologie sucht über
direkte Schnittstellen zu insgesamt 15 Airlines wie Lufthansa,
Emirates, Condor oder Air France in Echtzeit automatisch die sich
täglich ändernden günstigsten Sondertarife für Premium Eco, Business
und First Class – und macht Kunden dazu Vorschläge zu erstklassigen
Hotels mit vier oder fünf Sternen.

„Urlauber erhalten exklusive Preispakete, die online auf dem
deutschen Reisemarkt so bislang nicht zu buchen waren“, sagt Kögel.
Enthalten in den Arrangements sind sogar Privattransfers,
Reiseleitung und eine persönliche Hotline.

Im Vergleich zu einzeln gebuchten Leistungen lassen sich bei HLX
Premium bis zu 35 Prozent sparen. Und der Komfort-Gewinn gegenüber
Pauschalreisen in einer Economy-Touristenklasse ist fast für
jedermann erschwinglich. Kögel: „Man fliegt schon für hundert oder
wenige hundert Euro mehr weiter vorne – und hat die anderen Extras
auch noch inklusive.“

Wie attraktiv die Premium-Reisen des – in Baden-Baden ansässigen –
Player-Hub-Pioniers sind, wird online (http://premium.hlx.com) in
Sekundenschnelle deutlich: Drei Nächte in New York im schicken RIU
Plaza am zentralen Times Square lassen sich beispielsweise ab 999
Euro buchen – mit Flug hin und zurück in der bequemen Premium Eco der
Lufthansa inklusive Meilengutschrift.

Über HLX: Die HLX Touristik GmbH mit Sitz in Baden-Baden wurde
2011 vom Erfinder der Last Minute-Reise und L’TUR Gründer Karlheinz
Kögel gegründet, der mit 95 Prozent der Firmenanteile auch
Hauptgesellschafter ist. Die restlichen fünf Prozent hält Ralf
Usbeck, Gründer und Geschäftsführer der peakwork AG. Das
Reiseunternehmen ist das erste Onlineportal, das die Urlaubsbuchung
zum aktuell günstigsten Reisepreis garantiert. HLX analysiert pro
Nacht mit Hilfe der innovativen Player-Hub-Technologie von Peakwork
30 Millionen Datensätze, kombiniert die Reisen in Echtzeit – und
zeigt im direkten Vergleich mit rund 150 Wettbewerbern den besten
verfügbaren Preis auf dem deutschen Reisemarkt an. Die Reisen sind im
Internet unter hlx.com und per Telefon (0761/55 755 345) buchbar.

Pressekontakt:

Alexander Feldberger
HLX Geschäftsführer
Mail: presse@hlx.com
Tel. +49 (0) 7221 97 29 773

Original-Content von: HLX, übermittelt durch news aktuell