Branchennews

Trotz Streik mobil: Solidarität unter Reisenden (FOTO)

München (ots) –

Der heutige Streik der Lokführergewerkschaft GDL sorgt für ein
verstärktes Angebot von Mitfahrgelegenheiten. „Viele Reisende sind
solidarisch und schließen sich zu Fahrgemeinschaften zusammen. Wer
kann, fährt heute mit dem Auto und bietet freie Plätze für
gestrandete Bahnreisende an. Gemeinsam kommt man dann schnell und
günstig ans Reiseziel“, sagt carpooling-Geschäftsführer Markus
Barnikel.

Für heute Nachmittag und Abend sind auf mitfahrgelegenheit.de,
Deutschlands führender Mitfahrplattform, noch zahlreiche freie Plätze
auf nahezu allen innerdeutschen Städteverbindungen sowie ins
europäische Ausland buchbar. Ständig kommen neue Mitfahr-Angebote
hinzu. Wer unterwegs ist, kann freie Plätze einfach über die
mitahrgelegenheit-App anbieten oder buchen. Jeden Monat vermittelt
mitfahrgelegenheit.de rund 1,4 Millionen Mitfahrten vor allem auf
mittleren und langen Strecken. Sollten Bahn und Fluglinien demnächst
vermehrt streiken, könnte die Zahl der Mitfahrten in privaten PKWs
deutlich ansteigen.

Über carpooling.com / mitfahrgelegenheit.de:

Die Münchener carpooling.com GmbH ist mit mehr als sechs Millionen
registrierten Nutzern das größte Mitfahrnetzwerk in Europa für
Mittel- und Langstreckenfahrten. In Deutschland ist das Unternehmen
mit der Marke mitfahrgelegenheit.de am Markt vertreten. Täglich
stehen mehrere Millionen freie Plätze in privaten Fahrzeugen zur
Buchung bereit. Nutzer können sowohl über das Internet, als auch über
die Smartphone-Apps für iPhone und Android auf das Mobilitätsangebot
zugreifen. Neben http://www.mitfahrgelegenheit.de gibt es unter
eigenen Länderdomains Plattformen für Österreich, die Schweiz,
Frankreich, Spanien, Polen, Italien, Griechenland und Großbritannien.

Pressekontakt:
Simon Baumann
carpooling.com GmbH
Telefon: 089-28 77 80 44-20
E-Mail: sbaumann@carpooling.com