Branchennews

Berliner Flughafengesellschaft zum stern: Planer der Entrauchungsanlage trat als Ingenieur auf

Hamburg (ots) – Der ehemalige Planer der Entrauchungsanlage für
den neuen Airport BER, Alfredo di Mauro, trat gegenüber der Berliner
Flughafengesellschaft ausdrücklich mit der Berufsbezeichnung
„Diplom-Ingenieur“ auf. Das berichtet der stern auf seiner Website.
Nach Angaben des Sprechers der Flughafengesellschaft, Ralf Kunkel,
wies sich di Mauro per elektronischer Visitenkarte als „Dipl.Ing.“
aus.

Bereits am Dienstag hatte der stern publik gemacht, dass der
Offenbacher Planer di Mauro lediglich über einen Gesellenbrief als
technischer Zeichner verfügt. Kunkel bestätigte jetzt auf Anfrage,
dass di Mauro bis 2012 zunächst lediglich „als Unter- oder
Unterunterauftragnehmer“ des damaligen Planungskonsortiums pg-bbi am
Flughafen beschäftigt gewesen sei.

Nachdem man der pg-bbi im Mai 2012 gekündigt hatte, habe die
Flughafengesellschaft unter Mehdorns Vorgängern mit di Mauros Firma
Technik Consult GmbH Einzelverträge geschlossen, wie auch mit
etlichen anderen früheren Unterauftragnehmern der pg-bbi. Nach
Mehdorns Amtsantritt im März 2013 habe di Mauro keine Aufträge mehr
erhalten.

Den vollständigen Text lesen Sie unter www.stern.de/dimauro
Außerdem zum Thema: http://www.stern.de/2119223.html

Pressekontakt:
stern-Reporter Hans-Martin Tillack, Tel: 030-202240