Aktuelles

Sachsen’s Luft- und Raumfahrtverband LRT hat neuen Vorstand gewählt

Der neue Vorstand auf der Mitgliederversammlung am 06.10.2021 (v.l.n.r.): Thomas Deutscher, Dr. Wolfgang Göhler, Thomas Reppe, Dr. Egbert Gärtner und David Riedrich. Professor Dr. Martin Tajmar konnte persönlich nicht anwesend sein und hat die Wahl zum Vorstand schriftlich angenommen.
Der neue Vorstand auf der Mitgliederversammlung am 06.10.2021 (v.l.n.r.): Thomas Deutscher, Dr. Wolfgang Göhler, Thomas Reppe, Dr. Egbert Gärtner und David Riedrich. Professor Dr. Martin Tajmar konnte persönlich nicht anwesend sein und hat die Wahl zum Vorstand schriftlich angenommen.

07.10.2021 – Die Mitgliederversammlung des Kompetenzzentrums Luft- und Raumfahrttechnik hat am 6. Oktober 2021 den Vorstand neu gewählt. Aus dem Bereich Luftfahrt sind Dr. Egbert Gärtner von Elbe Flugzeugwerke GmbH, Thomas Deutscher von ADZ Nagano GmbH, Thomas Reppe von der IABG Dresden sowie David Riedrich von PMG Precision Mechanics Group im Vorstand. Für den Bereich Raumfahrt sind Dr. Wolfgang Göhler von der RUAG Space Germany und Professor Dr. Martin Tajmar vom Institut für Luft- und Raumfahrttechnik der TU Dresden erneut bestätigt wurden.

Der neue Vorstand kam auch gleich zur konstituierenden Sitzung zusammen und ernannte Dr. Göhler erneut zum Vorstandsvorsitzenden und Dr. Egbert Gärtner zum stellvertretenden Vorsitzenden.

„Wir danken den bisherigen Vorständen Dietmar Ratzsch, Wolfgang Dürfeld und Professor Dr. Thomas Fleischer für ihr Engagement und wünschen für die Zukunft alles Gute und viel Erfolg.“, Dr. Wolfgang Göhler.

Der LRT-Vorstand stellt sich vor 

 

Dr. Wolfgang Göhler (Vorstandsvorsitzender)

RUAG Space Germany GmbH

Dr. Wolfgang Göhler war 25 Jahre lang Geschäftsführer der RUAG Space Germany und dem Vorgängerunternehmen HTS in Coswig. Aktuell ist er für External Relations verantwortlich. Für die Vorstandsposition ist er nun das letzte Mal angetreten und für die neue Periode hat er zum Ziel die LRT Geschäftsstelle auszubauen und die Zusammenarbeit mit den Partnernetzwerken (Silicon Saxony, AMZ, HZwo…) zu intensivieren.

 

Dr. Egbert Gärtner (Stellvertretender Vorsitzender)

Elbe Flugzeugwerke GmbH

Als Leiter Forschung und Entwicklung bei EFW bringt Herr Dr. Gärtner 38 Jahre Erfahrung in der Luft- und Raumfahrtindustrie ein. Seine Ziele im Vorstand des LRT sind die verstärkte Vernetzung der verschiedenen Kompetenzen der LRT Mitglieder um neue Lösungsansätze zu finden sowie die Einbringung der LRT Kompetenzen auch in andere Branchen und Verkehrsträger.

 

 

Thomas Deutscher

ADZ Nagano GmbH

Als Luft- und Raumfahrt-Projektleiter und stellv. Entwicklungsleiter bei ADZ Nagano GmbH hat Thomas Deutscher verschiedene LuR-Projekte zur Ausstattung von Flugzeugen mit Druck- und Temperatursensoren geführt und bearbeitet. Seine Ziele im Vorstand des LRT sind die Vertretung und Unterstützung kleiner und mittelständiger Unternehmen im Markt der Luft- und Raumfahrt, die Förderung von Kooperationen sowie Mithilfe bei der Erkennung und Bewertung von aktuellen Entwicklungstrends in der Branche. Weiterhin möchte er die Mitglieder bei Fragen der Realisierung von LuR-Projekten in kleinen und mittelständischen Unternehmen unterstützen.

 

Thomas Reppe

IABG Gruppe

Bei der IABG Gruppe ist Thomas Reppe für die Standortentwicklung in Dresden und Sachsen zuständig. Seit 2014 war er im LRT Geschäftsführer sowie aktives Mitglied im BDLI Regionalforum. Als Erfahrungen bringt er ein breites politisches Netzwerk, sowie Branchenkontakte zu OEM´s und Projekterfahrungen bei EEAS, SCS, SCSE in die Vorstandsarbeit ein.

Seine Ziele im LRT Vorstand sind die Öffnung der LRT Satzung für die virtuelle Vereinsarbeit und Willensbildung, die Stärkung der Rolle und Kompetenzen des Geschäftsführers des LRT sowie die Bildung von ständigen und temporären Arbeitsgruppen zum Beispiel für Forschung und Entwicklung, Human Resources, UAV und Wasserstoff. Die Vereins- und Vorstandsarbeit soll transparent dargestellt werden und für die gemeinsame Standortrepräsentation möchte er einen moderierten Strategieprozess zur zukünftigen Ausrichtung des LRT unter Einbeziehung aller Mitglieder starten.

 

David Riedrich

PMG Precision Mechanics Group GmbH

Der kaufmännische Geschäftsführer der PMG in Wilsdruff David Riedrich hat langjährige Branchenkontakte zu OEMs, Tier 1, Tier 2 in den Regionen Deutschland-Österreich-Schweiz sowie Tschechien und weiteren Ländern. Er bringt umfangreiche Erfahrungen im Produktmanagement vom Prototyp zur Industrialisierung in der Fertigung/Zerspanung mit. Seine Ziele als Vorstand im LRT sind die nationale Sichtbarkeit der sächsischen Unternehmen auszubauen und enge Kooperationen zwischen sächsischen, deutschen und internationalen Unternehmen aufzubauen um die Schlagkraft aus Sachsen und Thüringen heraus zu erhöhen.

 

Professor Dr. Martin Tajmar

TU Dresden, Institut für Luft- und Raumfahrttechnik

Martin Tajmar, der österreichische Physikingenieur und Direktor des Instituts für Luft- und Raumfahrt und Leiter des Lehrstuhls Raumfahrt bringt umfangreiche Erfahrungen und Kontakte zur ESA und ESTEC mit. Er möchte die Schnittstelle zur TU Dresden und Wissenschaft bilden und mit dem Thema Raumfahrt zum LRT-Netzwerk beitragen.