Aktuelles

space for health – Satellitendaten für das gesunde Reiseerlebnis

support_me_anywhere_Jena-Optronik
support_me_anywhere_Jena-Optronik

Die Jena-Optronik gehört zu den Pionieren der multispektralen Fernerkundung: Gerade im Bereich des Umwelt- und Katastrophenschutzes sowie Gesundheitsschutzes liefern Erdbeobachtungsmissionen wichtige Daten und damit globale Informationen, die unter anderem der Vorbeugung und Vorhersage dienen.

„support me anywhere“ ist die erste App der Jena-Optronik GmbH mit dem Ziel, allen Reisenden ein gesundes Reiseerlebnis zu ermöglich. Die App unterstützt den Nutzer bei den Reisevorbereitungen in Bezug auf die Gesundheit und liefert damit eine fundierte Basis für die Planung.

Das Unternehmen teilt mit: Herzstück ist das sogenannte Riskmapping, d.h. der Nutzer gibt sein Zielland ein und es erscheinen aktuelle Informationen zu Krankheitsrisiken in diesem Land: Fallzahlen, Gefährlichkeit der Krankheiten, Höhe des Risikos einer Infektion. Die App enthält europaweite Daten zu den 20 wichtigsten Infektionskrankheiten. Details zu diesen erhält der Nutzer auf Merkblätter, welche einen umfassenden Überblick zu den einzelnen Krankheiten geben und Informationen zu Präventionsmaßnahmen, Übertragungswegen, Anzeichen einer Erkrankung, Risiken, mögliche Impfungen sowie Vorkommen enthalten.

Darüber hinaus hat der Nutzer die Möglichkeit eigene Reiseprofile anzulegen, zu verwalten und mithilfe von Checklisten eine Reise optimal vorzubereiten. Im Bereich „Mein Profil“ können des Weiteren persönliche Notfallkontakte, Hinweise zu Medikamenten, Blutgruppe sowie Impfstatus hinterlegt werden und der Nutzer hat dadurch auf Reisen alle Daten für den Fall der Fälle parat.

Mehr Informationen: Jena-Optronik GmbH