Termine

1. EEAS-Workshop in Dresden

Datum: - 27.10.2015

Zeit: 14:00 Uhr

Ort: Konferenzraum 5.01, Nanocenter Dresden, Maria-Reiche-Str. 1, 01109 Dresden


Zeitplan: 14.00 Uhr – 19.00 Uhr

Veranstaltungsort: Konferenzraum 5.01, Nanocenter Dresden, Maria-Reiche-Str. 1, 01109 Dresden

Die Vorbereitungen für den Workshop am 27.10.2015 sind abgeschlossen, der Agenda können Sie das attraktives Vortragsprogramm entnehmen. Referenten aus den Bereichen Triebwerksherstellung und Triebwerkstest stellen den aktuellen Stand sensorischer Anwendungen vor und zur Diskussion. Aus dem Bereich der Mikro- und Nanoelektronik sowie Mikrosystemstechnik, drahtlosen Netzwerken und Energy Harvesting referieren Spezialisten über deren Lösungen in den entsprechenden Fachbereichen hinsichtlich energieeffizienter Lösungen für Sensornetzwerke. Im Anschluss wird die Gelegenheit geboten sich im freien persönlichen Austausch fachlich einander anzunähern.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme, bitte nutzen Sie die Gelegenheit und melden sich gleich an.

Agenda

13:45-14:00 Registrierung

14:00-14.10 Dr. T. Thieme (memsfab GmbH): „Intelligente Mikrosysteme im Flugzeug – Eine Herausforderung für die Mikrosystemtechnik

14:15-14:35 Prof. Dr. R. God (TU Hamburg-Harburg): „Die intelligente Kabine: Potentiale der Mikroelektronik und Informationstechnik für neuartige Betriebs- und Geschäftsprozesse

14:40-15:00 Dr. A. Bluschke (Teleconnect GmbH): „Drahtlose optische Kommunikation

15:05-15:25 Dr. Hentschel (Fraunhofer IKTS-MD): „Vorstellung der COOL Silicon Projektergebnisse für COOLSensornet und COOLMaintenance

15:25-15:30 Prof. Dr. Zschech (Fraunhofer IKTS-MD): „CoolSilicon Fachbereich: Materialintegration und Zuverlässigkeit – kompetenter Partner für die Luftfahrtbranche

15:30-15:55 Kaffeepause

16:00-16:20 R. Köhler (Rolls-Royce Deutschland Ltd & Co KG): „Herausforderungen an Sensorik im Triebwerksbereich

16:25-16:45 Dr. D. Lehmann (Corant GmbH): „Corant – Sensorsystem zur kontinuierlichen Messung hoher Temperaturen (> 1200 °C) in Flüssigkeiten und Gasen

16:50-17:10 M. Le Guerer (AneCom AeroTest GmbH): „Entwicklungspotentiale der Messtechnik für den Gasturbinenkomponententest

17:15-17:30 Prof. Dr. T. Zerna (TU Dresden, ZmP): „Zwischenstand identifizierte F&E Schwerpunkte

17:30-19:00 Networking

Anmeldung hier