Branchennews

Seamless Air Alliance erweitert Konnektivitäts-Innovation für Flugzeuge mit neuer Version

Fremont, Kalifornien (ots/PRNewswire) – Die neueste Version soll die Airline- und Mobilfunkbranche revolutionieren, indem sie Fluggesellschaften ermöglicht, offene Systeme für Inflight-Roaming einzusetzen

Nach der Veröffentlichung des weltweit ersten Standards für Inflight-Konnektivität (IFC) Anfang dieses Jahres hat Seamless Air Alliance (htt ps://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2954646-1&h=1658051287&u=https%3A%2F%2Fc212.net %2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2954646-1%26h%3D3718874650%26u%3Dhttps%253 A%252F%252Fwww.seamlessalliance.com%252F%26a%3DSeamless%2BAir%2BAlliance&a=Seaml ess+Air+Alliance) , ein internationaler Zusammenschluss von Fluggesellschaften und führenden Technologieunternehmen, die Lösungen für die Inflight-Konnektivität entwickeln, heute die Einführung der Version 2.0 von Seamless bekannt gegeben.

Diese neueste Version, die den https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2954646-1&h=5 34360318&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2954646-1 %26h%3D3738781049%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.seamlessalliance.com%252Fmembers %252F%26a%3Dmembers&a=Mitgliedern der Seamless Air Alliance zur Verfügung steht, definiert die von den einzelnen Netzwerkkomponenten bereitgestellten Informationen und ermöglicht es Anbietern, OpenIFC-Produkte unter Verwendung der modularen Architektur und der offenen Schnittstellen der ersten Version zu entwerfen und zu bauen. OpenIFC wurde von Experten der Luftfahrtindustrie entwickelt und wird in Zukunft die bevorzugte Wahl für jede Fluggesellschaft sein.

“Die Version 2.0 von Seamless vervollständigt den Entwurf, den die Industrie benötigt, um den Einsatz von zukunftssicheren OpenIFC-Systemen skalierbar zu machen”, erklärte Jack Mandala, CEO von Seamless Air Alliance. “Dieser Durchbruch ermöglicht es Fluggesellschaften, Spitzenkomponenten in einem Multivendor-Ökosystem zu erwerben. Dadurch werden Bereitstellung, Betrieb und Wartung der Bordsysteme effizienter – was besonders in Hinblick auf die jüngsten Ereignisse wichtig ist, in denen die entscheidende Rolle der Konnektivität deutlich wurde”.

Nahtloses Roaming stellt eine interessante Einnahmequelle für Mobilfunknetzbetreiber dar. Im Vorfeld des offiziellen Starts wurde Mandala von GSMA eingeladen, auf der heutigen Sitzung der GSMA Wholesale Agreements and Solutions Group einige exklusive Einblicke zu bekommen.

“Konnektivität ist eine Priorität für Länder auf der ganzen Welt, und wir glauben, dass Mobilfunkbetreiber eine wichtige Rolle dabei spielen, überall nahtlose, kostengünstige Konnektivität bereitzustellen. Das Roaming von Seamless wird es den Netzbetreibern ermöglichen, in weitaus größerem Maße den Erwartungen der Reisenden in Bezug auf einfach zugängige, zuverlässige Konnektivität während des Fluges zu entsprechen”, meinte Hidebumi Kitahara, Vice President, Head of Global Business Strategy Division, Technology Unit, SoftBank Corp.

Die Seamless Air Alliance hat ihre Mitgliedschaft in den letzten Monaten erheblich erweitert und mehrere namhafte Organisationen wie American Airlines, Deutsche Telekom, International Airlines Group (IAG), SES, Telesat und Thales Group aufgenommen.

Intelsat, ein frühes Mitglied der Seamless Air Alliance, kündigte kürzlich eine endgültige Vereinbarung zur Übernahme der kommerziellen Luftfahrtsparte von Gogo, dem weltweit größten Anbieter von Inflight-Konnektivität an. Mark Richman, der Director of Aero Products bei Intelsat, kommentierte: “Wir haben die Möglichkeit einer Neugestaltung des IFC-Ökosystems und der Passagiererfahrung. Unser Netzwerk und die offene Architektur sind ein einzigartiger Gewinn. Es weist die Redundanz und Ausfallsicherheit auf, die erforderlich sind, um einen Premium-Internetdienst für jeden Passagier von einem Gate zum anderen zu skalieren. Wir sind weiterhin voll und ganz der Seamless Air Alliance und ihrer Mission verpflichtet, außergewöhnliche Standards für die kommerzielle Luftfahrtindustrie zu entwickeln.”

Informationen zur Seamless Air Alliance

Die Seamless Air Alliance hat es sich zur Aufgabe gemacht, eine neue Ära der Inflight-Konnektivität einzuleiten, indem sie Branchen und Technologien zusammenführt, um den Zugang zu Konnektivität so einfach und angenehm wie möglich zu gestalten. Gemeinsam definieren die führenden Airlines und Technologieanbieter offene Standards für die Konnektivität an Bord von Flugzeugen. Diese Standards werden den Fluggästen ein sicheres und einfaches Anwendererlebnis ermöglichen, den Fluggesellschaften flexible Systeme für die Zukunft gewährleisten, und die Innovation und schnelle Skalierung innerhalb der Luftfahrtindustrie beschleunigen.

Weitere Informationen finden Sie auf https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2954646 -1&h=4266239386&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D29 54646-1%26h%3D2748172225%26u%3Dhttp%253A%252F%252Fwww.seamlessalliance.com%252F% 26a%3Dwww.SeamlessAlliance.com&a=www.SeamlessAlliance.com .

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1315840/Seamless_Air_Alliance_Logo.jpg ( https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2954646-1&h=731704384&u=https%3A%2F%2Fc212.n et%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2954646-1%26h%3D3880786629%26u%3Dhttps%2 53A%252F%252Fmma.prnewswire.com%252Fmedia%252F1315840%252FSeamless_Air_Alliance_ Logo.jpg%26a%3Dhttps%253A%252F%252Fmma.prnewswire.com%252Fmedia%252F1315840%252F Seamless_Air_Alliance_Logo.jpg&a=https%3A%2F%2Fmma.prnewswire.com%2Fmedia%2F1315 840%2FSeamless_Air_Alliance_Logo.jpg)

Pressekontakt:

Proactive International PR Ltd
Brian Dolby
brian.dolby@proactive-pr.com
+44 1636 704888

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/133729/4739664
OTS: Seamless Air Alliance

Original-Content von: Seamless Air Alliance, übermittelt durch news aktuell