Branchennews

Transaero Airlines stellt Innendesign seines Airbus A380s fertig

Moskau (ots/PRNewswire) –

Transaero Airlines hat das Innendesign seines Airbus A380s
fertiggestellt, der im Jahr 2015 zur Flotte der Fluggesellschaft
hinzukommen wird. Jedes der vier Flugzeuge der Fluggesellschaft, mit
dem jeweils 652 Passagiere befördert werden können, wird in drei
Serviceklassen – Imperial (First), Business und Economy – unterteilt
werden, womit der höchste Komfort für die Passagiere garantiert wird.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20120730/546480 )

Die Imperial-Klasse ist ein einmaliges Transaero Airlines-Produkt.
Das A380-Flugzeug wird 12 geschlossene Suites mit Luxussitzen
enthalten, die in vollständig flache Betten umgewandelt werden
können. Mittels ausklappbarer Blenden zum Nachbarsitz wird ein
Höchstmass an Privatsphäre und Komfort für jeden persönlichen Bereich
gewährleistet. Die Sitze in der Imperial-Klasse sind die grössten
ihrer Klasse und werden mit Gold verzierten Stoff bezogen sein. Die
Kabine der Imperial-Klasse wird im vorderen Teil des Flugzeugs im
unteren Deck untergebracht und wird eine Sitzanordnung von 1-2-1
aufweisen.

Die Business-Klasse des A380 von Transaero wird 24 Kokon ähnliche
Sitze enthalten, die mit hochqualitativen Stoff bezogen werden und
die auf einfache Weise in ein 180 Grad flaches Bett verwandelt werden
können. Die Kabine der Business-Klasse wird im vorderen Teil des
Flugzeugs im oberen Deck untergebracht und wird eine Sitzanordnung
von 1-2-1 aufweisen.

Die Imperial- und die Business-Klasse werden mit Stimmungslicht
ausgestattet, womit mittels sich ändernder Farben während
verschiedener Phasen des Flugs die Atmosphäre für die Passagiere
geändert werden kann.

Die Geräumigkeit des Doppeldeckers ermöglicht es der
Fluggesellschaft, Bars in der Imperial- und der Business-Klasse
einzurichten. Entsprechend seines existierenden Services hat
Transaero spezielle Waschräume für die Passagiere dieser Klassen
geplant.

Die Economy-Klasse wird 616 Sitze aufweisen und wird sich auf dem
unteren wie auch auf dem oberen Deck befinden. Die Sitze in dieser
Klasse werden mit einem hochqualitativen Leder mit 3D-Effekt bezogen
werden. In der Economy-Klasse wird der Sitzabstand dem weltweiten
Standard bei Fluggesellschaften von 31-32 Zoll betragen. Die
Sitzanordnung entspricht Reihen mit 3-4-3 Sitzen auf dem unteren Deck
und Reihen mit 2-4-2 Sitzen auf dem oberen Deck.

Der Transaero Airlines ?380s wird mit dem modernsten
High-Speed-Internetsystem an Bord eines Flugzeugs ausgestattet
werden, womit für jeden Passagier eine Datengeschwindigkeit von 12
Mb/s garantiert wird. Darüber hinaus wird das moderne
Entertainmentsystem Panasonic eX3 installiert.

Olga Pleshakova, Transaero Airlines CEO, hob hervor: „Bei der
Gestaltung des Innendesigns unseres A380s wollten wir alle Vorteile
dieses Flugzeugtyps nutzen. Die einzigartige Beförderungskapazität
ermöglicht äusserst komfortable Bedingungen für Passagiere. Die neuen
Konfigurationen bauen auf den umfangreichen positiven Erfahrungen von
Transaero mit dem Betrieb eines Flugzeugs mit einer Sitzkapazität von
522 Sitzen auf. Ich bin mir sicher, dass das erste A380-Flugzeug auf
dem russischen Markt bei unseren Kunden sehr beliebt sein wird,
sowohl auf inländischen als auch auf internationalen Strecken. Die
Inbetriebnahme wird ein neuer Schritt in der Entwicklung der
kommerziellen Luftfahrt in Russland sein.“

Informationen zu Transaero Airlines:

Transaero Airlines, die zweitgrösste russische Passagierfluglinie,
führte ihren ersten Flug im Jahr 1991 durch. Sie verfügt über eine
Flotte von 98 Flugzeugen, die auf 200 inländischen und
internationalen Strecken fliegen. Weitere Informationen finden Sie
auf der Website der Fluggesellschaft: http://www.transaero.ru/en

Photo:
http://photos.prnewswire.com/prnh/20120730/546480

Pressekontakt:
Ekaterina Makarova: Intmedia@transaero.ru, Tel. +7-499-2710061,
Durchwahl 10669