Branchennews

Statt Pizza und Café au lait: Ein Trip an die Côte d’Azur

Berlin (ots) –

Für viele Deutsche wichtiger als die Pizza vom Lieferdienst, ein Kinobesuch oder Cappuccino auf die Hand: Urlaub. Mehr als die Hälfte aller Menschen hierzulande ist bereit auf einige Annehmlichkeiten im Alltag zu verzichten, wenn sie dafür auch in diesem Jahr in den Urlaub fahren können. Die gute Nachricht: Schon nach einem Monat ohne die oben genannten Dinge ist genug Budget gespart, um in Dutzende Reiseziele Europas und weiter zu fliegen. Ob Rom, Nizza, Barcelona oder Lissabon, der neue Urlaubsrechner von Deutschlands Flugsuchmaschine mit Tiefpreisgrarantie, SWOODOO (https://www.swoodoo.com/), hilft urlaubsreifen Deutschen dabei, zu errechnen welche Einsparungen für wie lange nötig sind, dass die wohlverdiente Auszeit trotz Inflation und steigender Preise finanzierbar bleibt.

Durch steigenden Lebenshaltungskosten und Inflation befürchtet fast jeder fünfte Deutsche, dass das Budget für Urlaub in diesem Jahr knapp werden könnte. Laut einer Umfrage von SWOODOO unter mehr als 2.000 Deutschen hat sich das Reisebudget für um die 33 Prozent der Deutschen in 2022 nicht geändert, elf Prozent der Befragten gaben jedoch an, dass die Reisefinanzierung für sie etwas schwieriger als in den Vorjahren sei. Acht Prozent sehen sogar größere Probleme, sich eine Reise leisten zu können. Dennoch sind mehr als die Hälfte aller Befragten dazu bereit, ihre Lebensgewohnheiten leicht zu verändern, um das Urlaubsbudget aufzustocken. Knapp die Hälfte (45 Prozent) würden bis zu sechs Monate Restaurantbesuche oder Freizeit Entertainment einschränken, um sich eine schöne Auszeit zu gönnen. Um die 30 Prozent würden dies sogar ein halbes bis ganzes Jahr tun.

Im Trend: Kleiner Verzicht für die große Reise

Es sind vor allem die kleinen Annehmlichkeiten im Alltag, den die Befragten für einen Urlaub preisgeben würden: Restaurantbesuche und/oder Lieferdienst-Bestellungen wie Pizza oder ähnliches (30 Prozent der Befragten) sowie der Kauf von Kleidungsstücken (27 Prozent) stehen auf den Plätzen eins und zwei der Streichliste. Kinobesuche, Fußballspiele, Konzerte (20 Prozent) oder Friseurbesuche (10 Prozent) würden viele eine gewisse Zeit für ihren Urlaub opfern. Auch Feierabendbier und Zigaretten sind für viele Befragte weit weniger wichtig als eine Reise: Einschränkungen beim Alkohol- sowie Tabakkonsum (10 Prozent) sind ebenso denkbar wie die Kündigung von TV-Abonnements wie Sky, Netflix oder Amazon Prime (6 Prozent). Neun Prozent der Umfrageteilnehmer würden ihre täglichen Wege sogar statt mit öffentlichen Verkehrsmitteln mit dem Fahrrad zurücklegen – nicht überraschend also, dass acht Prozent die Kündigung des Fitnessstudios in Erwägung ziehen, um sich einen Urlaub leisten zu können.

Laure Bornet, General Manager KAYAK EMEA, sagt zur Budgetplanungshilfe von SWOODOO: „Schon kleine Einsparungen im Alltag können eine große Auswirkung auf die Reisekasse haben! Wenn man nur einen Monat lang auf den täglichen Kaffee zum Mitnehmen und Pizzalieferungen verzichtet, kann man damit schon einen Flug nach Nizza finanzieren und den Café au lait an der Côte d’Azur genießen. Im Gegensatz zu den weit verbreiteten Erwartungen, dass der Urlaub 2022 das Haushaltsbudget eines ganzen Jahres benötigt, zeigt der SWOODOO Urlaubsrechner, dass mit wenigen kleinen Änderungen im Konsumverhalten hier und da ein Wochenendtrip möglich ist – selbst dann, wenn wie im Moment viele Preise steigen.“

Leichtere Budgetplanung mit dem SWOODOO Urlaubsrechner

Welcher Verzicht in welche Reise umgemünzt werden kann, zeigt der SWOODOO Urlaubsrechner (https://www.swoodoo.com/c/urlaubsrechner/). Dem Tool liegen die durchschnittlichen Kosten für einige alltägliche Dinge zugrunde: Friseurbesuche, Streaming-Dienst-Abos, Kinokarten oder der Coffee-to-go von der Bäckerei um die Ecke zum Beispiel. Reisewillige wählen eine Zeitspanne aus, während derer sie auf ihren Urlaub sparen wollen. Zusätzlich tippen sie die Produkte an, die sie für ihre Traumreise opfern würden. Mit diesen Angaben kalkuliert der Urlaubsrechner, wie viele Euro für eine Reise zur Verfügung stehen – und zeigt die Flugrouten, die mit den Ersparnissen finanziert werden können.

Top Urlaubsziele bei einem Monat Einsparung von Kaffee für unterwegs und Lieferdienst-Bestellungen, durchschnittlich 98 Euro

Ort und durchschnittlicher Ticketpreis in Euro für Hin- und Rückflug am Beispiel Abflug ab Berlin Brandenburg (BER)*

Palma de Mallorca: 26

Paris: 83

Athen: 52

Las Palmas de Gran Canarias: 74

Zürich: 66

Barcelona: 45

Nizza: 65

Lissabon: 74

Malaga: 56

Rom: 61

*Preise und Verfügbarkeit am 11. April 2022 vom Urlaubsrechner abgerufen, Änderungen vorbehalten.

Top Urlaubsziele bei einem Monat Einsparung von Kaffee für unterwegs, Lieferdienst-Bestellungen und Kinobesuch, durchschnittlich 110 Euro

Ort und durchschnittlicher Ticketpreis in Euro für Hin- und Rückflug am Beispiel Abflug ab Berlin Brandenburg (BER)*

London: 108

Marrakesch: 101

*Preise und Verfügbarkeit am 11. April 2022 vom Urlaubsrechner abgerufen, Änderungen vorbehalten.

Top Urlaubsziele bei einem Monat Einsparung von Kaffee für unterwegs, Lieferdienst-Bestellungen, Kinobesuch und neue Kleidung, durchschnittlich 167 Euro

Ort und durchschnittlicher Ticketpreis in Euro für Hin- und Rückflug am Beispiel Abflug ab Berlin Brandenburg (BER)*

Lajes: 124

Muenchen: 119

Funchal: 133

Abu Dhabi: 148

Bangkok: 155

*Preise und Verfügbarkeit am 11. April 2022 vom Urlaubsrechner abgerufen, Änderungen vorbehalten.

Die Umfrageergebnisse für Deutschland im Einzelnen:

Die Top Acht der Streichliste:

1. Verzicht auf Restaurantbesuche und/oder Take-away-Bestellungen (30%)

2. Keine neue Kleidung mehr kaufen (27%)

3. Verzicht auf Kinobesuche und/oder für Live-Veranstaltungen wie Fußballspiele oder Konzerte (20%)

3. Auf Alkohol / Zigaretten verzichten (10%)

Keine Haare mehr schneiden/färben lassen (10%)

4. Den Bus nehmen oder zu Fuß gehen/Rad fahren statt mit der U-Bahn/Zug (9%)

5. Auf den täglichen Coffee-to-go verzichten (8%)

6. Mitgliedschaft im Fitnessstudio kündigen (8%)

7. TV-Abonnements wie Sky, Netflix oder Amazon kündigen (6%)

8. Ich bin nicht bereit, vorübergehend Abstriche zu machen (35%)

Für wie lange wären Sie bereit, zusätzliche Abstriche zu machen, um einen Urlaub zu finanzieren?

Weniger als einen Monat (6%)

1-6 Monate (45%)

6-12 Monate (30%)

Mehr als 12 Monate (11%)

Inwieweit werden Ihre Reisepläne für 2022 in diesem Jahr einfacher oder schwieriger zu finanzieren sein als vor der Pandemie?

Viel einfacher zu finanzieren (3%)

Ein bisschen einfacher (7%)

Kein Unterschied (33%)

Ein bisschen schwieriger zu finanzieren (11%)

Viel schwieriger zu finanzieren (8%)

Über die Daten

Alle Zahlen stammen, sofern nicht anders angegeben, von YouGov Plc. Der Gesamtumfang der Stichprobe betrug 1055 Erwachsene. Die Feldarbeit wurde zwischen dem 11. und 16. Februar 2022 durchgeführt. Die Umfrage wurde online durchgeführt. Die Zahlen wurden gewichtet und sind repräsentativ für alle deutschen Erwachsenen (ab 18 Jahren), die Preise sind Durchschnittswerte und können mit der Zeit schwanken.

Über SWOODOO

SWOODOO ist Deutschlands Flugsuchmaschine mit Tiefpreisgarantie. Wir durchsuchen Hunderte Reisewebseiten und bieten einen umfassenden Preisvergleich, damit man schnell und einfach die günstigsten Flugschnäppchen findet. Seit 2010 gehört SWOODOO zu KAYAK, der weltweit führenden Reisesuchmaschine, die Teil von Booking Holdings Inc. (NASDAQ: BKNG) ist.

Pressekontakt:

fischerAppelt, relations
Meike Seves
Mail: swoodoo@fischerappelt.de
Tel: +49 175 1166849

Original-Content von: swoodoo, übermittelt durch news aktuell