Branchennews

Starke Nachfrage für internationale Reisen veranlasst Air China zur Einführung weiterer internationaler Strecken

Peking (ots/PRNewswire) – Ab Mai 2017 wird Air China fünf neue
internationale Strecken einführen, einschließlich Peking-Zürich,
Peking-Astana, Peking-Jakarta, Shanghai-Barcelona und Shenzhen-Los
Angeles. Vor dem Hintergrund einer Abnahme neu eingeführter
internationaler Strecken und einer Zunahmen von Geschäftsreisen
verschaffen diese neuen Strecken Air China besseren Zugang zu
internationalen Märkten und reflektieren Air Chinas Zuversicht
bezüglich des Ausbaus seiner internationalen Präsenz in 2017.

Logo – http://photos.prnewswire.com/prnh/20141017/152745LOGO

Während des Beförderungszeitraums anlässlich des Frühlingsfests,
der gerade geendet hat, stieg die Rate von inländischen und
internationalen Passagieren stärker an, als die der Ausrüstung, die
die Fluggesellschaft auf zahlreichen Strecken einsetzte. Ebenfalls
stiegen die Nutzlast sowie der Betriebsertrag der Fluggesellschaft
beachtlich und besser als erwartet an. Die Nachfrage nach
Outbound-Tourismus blieb weiterhin stark – insbesondere während des
siebentägigen Frühlingsfests belief sich die Anzahl der
Outbound-Touristen auf sechs Millionen. Air China erbrachte während
dieses Zeitraums mit einer Sitzplatzbelegung von 82,4 % auf seinen
internationalen Routen eine beeindruckende Leistung auf Strecken zu
Destinationen wie Großbritannien, Spanien, Italien, New York, Los
Angeles und Hawaii, was einem Anstieg von 3,1 Prozentpunkten
entspricht. Ein Blick auf die Verteilung des Passagierverkehrs
während des Frühlingsfests legt nahe, dass die Passagiere bewusster
Hauptreisezeiten umgingen. Die Anzahl von Familien, die gemeinsam
reisten, stieg beachtlich an, was half, die Nachfragekurve zum
Zeitraum des Frühlingsfests zu glätten, und Air China gute Umsätze
einbrachte.

2017, wenn sich die internationalen Ölpreise sowie die
Fluktuationen des chinesischen Yuan stabilisieren, wird Air China
aktiv auf die starke Reisenachfrage eingehen, seine Präsenz in
beliebten internationalen Märkten stärken, Gelegenheiten wahrnehmen
und kontinuierlich die Bereitstellung seines globalen
Streckennetzwerks verbessern. Das wird Air China zweifelsohne helfen,
sich weiter seinem Ziel zu nähern, „ein großes Luftfahrtunternehmen
mit einem globalen Streckennetzwerk und internationalem
Wettbewerbsvorteil“ zu werden.

Pressekontakt:
Liu Muyang
+86-10-61461045
liumuyang@126.com

Original-Content von: Air China, übermittelt durch news aktuell