Branchennews

Sasol ecoFT und das schwedische Unternehmen Uniper kooperieren bei der Herstellung von nachhaltigem Flugkraftstoff durch SkyFuelH2

Johannesburg (ots/PRNewswire) –

Sasol ecoFT hat in Zusammenarbeit mit dem schwedischen Energieunternehmen Uniper eine Absichtserklärung mit der Gemeinde Sollefteå unterzeichnet, um die Möglichkeit der Errichtung einer industriellen Produktionsanlage für nachhaltigen Flugkraftstoff zu untersuchen. Nach dem Bau dieser hochinnovativen Industrieanlage wird sie zur Dekarbonisierung der Luftfahrtindustrie beitragen.

Im Rahmen des Joint Ventures SkyFuelH2 soll nachhaltiger Flugkraftstoff auf der Basis von grünem Wasserstoff und Kohlenstoff aus Biomasse nach dem Fischer-Tropsch-Verfahren hergestellt werden. Das Verfahren basiert auf der von Sasol entwickelten Fischer-Tropsch-Technologie, die weltweit führend ist.

Långsele in Sollefteå ist die natürliche Standortwahl für SkyFuelH2, nicht zuletzt dank der ehrgeizigen Wachstumsziele der Gemeinde und ihres Angebots an erneuerbarem Strom, Kohlenstoff aus Biomasse und geeigneten Landflächen.

„Wir freuen uns, unsere bewährte Fischer-Tropsch-Technologie und unsere 70-jährige Erfahrung im Betrieb komplexer, integrierter Anlagen zur Herstellung und Vermarktung von Kraftstoffen und Chemikalien einsetzen zu können. Durch die Verwendung von grünem Wasserstoff und nachhaltigen Kohlenstoffquellen als Ausgangsmaterial in unserem proprietären Power-to-Liquids (PtL)-Prozess können wir nun nachhaltige Kraftstoffe produzieren und damit zu einem florierenden Planeten, unserer Gesellschaft und unseren Unternehmen beitragen“, sagte Fleetwood Grobler, Präsident und CEO von Sasol Limited.

Der schwedische Minister für Wirtschaft, Industrie und Innovation Karl-Petter Thorwaldsson sagte, SkyFuelH2 sei für die Entwicklung der Luftfahrtindustrie von entscheidender Bedeutung.

„Das Joint Venture ist ein gutes Beispiel dafür, wie neue Technologien den grünen Wandel in Nordschweden ermöglichen können

Im Anschluss an die Absichtserklärung wird nun die Machbarkeit der Errichtung von SkyFuelH2 in Långsele, Sollefteå, weiter geprüft.

Ezena Reyneke, Marken- und Kommunikationsleiter, Sasol ecoFT,Tel: +27 (82) 776 0855E-Mail: ezena.reyneke@sasol.com

Original-Content von: Sasol ecoFT, übermittelt durch news aktuell