Branchennews

Orolia Notortungssender von Airbus für GADSS Compliance ausgewählt

Guidel, Frankreich (ots/PRNewswire) – Orolia hat den Zuschlag im Rahmen eines mehrjährigen Programms für einzelne Anbieter erhalten, um seinen Notortungssender der nächsten Generation (Emergency Locator Transmitter, Distress Tracking Type, ELT-DT), für alle Airbus-Flugzeugserien zu liefern.

Die https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=3006676-1&h=393753532&u=https%3A%2F%2Fc2 12.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D3006676-1%26h%3D31109732%26u%3Dhttps %253A%252F%252Fwww.orolia.com%252Fproducts%252Femergency-locator-beacons%252Fkan nad-ultima-dt%26a%3DThe%2BUltima-DT&a=Ultima-DT ist die neueste Orolia ELT-Lösung, die auf der bewährten Kannad-Technologie basiert. Sie wurde als Reaktion auf Mandate zur Flugsicherheit entwickelt, die nach den Unfällen der Flugzeuge MH370 und AF447 die globale Flugzeugverfolgung verbessern sollten. Gemäß der ICAO-Empfehlung für weltweite luftfahrttechnische Notruf- und Sicherheitssysteme („Global Aeronautical Distress and Safety Systems“ GADSS) und dem Mandat der Europäischen Union sollen alle ab Januar 2023 ausgelieferten neuen Flugzeuge in der Lage sein, autonom ihren Standort überall auf der Welt zu melden und das Flugende zu bestimmen, um Rettungsteams bei der Suche nach Flugzeugen und der Bergung von Flugschreibern zu unterstützen.

Im Gegensatz zu automatischen befestigten ELTs, die eigenständige Einheiten sind, ist das Ultima-DT eng mit dem Bordelektroniksystem verbunden. Es wird aktiviert, sobald eine potentielle Notsituation erkannt wird, und beginnt automatisch zu senden, während das Flugzeug fliegt. Dieses ELT der nächsten Generation erfasst autonom den Standort des Flugzeugs und sendet in Echtzeit eine 406-MHz-Nachricht mit dem genauen Standort an die Cospas-Sarsat-Notfallalarmorganisation.

Jean-Yves Courtois, CEO von Orolia, sagte: „Wir sind sehr stolz darauf, von Airbus ausgewählt zu werden, um ihnen als weltweit erstem Flugzeughersteller die Einhaltung der neuesten Sicherheitsvorschriften zu ermöglichen. Die Tatsache, dass wir für dieses mehrjährige Programm für die Lieferung von Pflichtausrüstung als einzelner Hersteller ausgewählt wurden, ist ein Zeugnis unserer Innovationsfähigkeit, der Zuverlässigkeit von Orolia als Hersteller kritischer Ausrüstung und unseres Know-hows im Hinblick auf das Management großer und komplexer Programme.“

Orolias Ultima-DT wird standardmäßig auf allen Airbus-Verkehrsflugzeugserien, wie der A220-, A320-, A330- und A350-Familie, installiert. Die ersten Einheiten werden 2022 für die endgültige Installation geliefert, um die Anforderungen an die autonome Notortung zu erfüllen.

Die Ultima-DT gewährleistet auch die Einhaltung der EASA/FAA-Sicherheitsanforderungen für nicht wiederaufladbare, lithiumbatteriebetriebene Geräte. Orolia bietet auch sein tragbares Ultima-S ELT an, um diese besonderen Bedingungen zu erfüllen.

Diese Ausrüstung ist Teil eines Projekts, das von der Europäischen GNSS-Agentur im Rahmen des Forschungs- und Innovationsprogramms Horizon 2020 der Europäischen Union finanziert wurde, Zuschussvereinbarung Nr. 687554.

Informationen zu Orolia

Orolia ist weltweiter Marktführer für robuste Ortungs-, Navigations- und Zeitgebungslösungen (Positioning, Navigation and Timing; PNT), auch in Umgebungen ohne GPS. Mit einer Präsenz in mehr als 100 Ländern bietet Orolia praktisch ausfallsichere GPS/GNSS- und PNT-Lösungen für militärische und kommerzielle Anwendungen weltweit. https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=3006676-1 &h=3486789548&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D3006 676-1%26h%3D963522128%26u%3Dhttp%253A%252F%252Fwww.orolia.com%252F%26a%3Dwww.oro lia.com&a=www.orolia.com

Pressekontakt:

Sophie Zangs
+33 (0) 6 07 42 39 33
sophie.zangs@orolia.com
Logo – https://mma.prnewswire.com/media/840852/Orolia_Logo.jpg

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/130852/4787285
OTS: Orolia

Original-Content von: Orolia, übermittelt durch news aktuell