Branchennews

DIE INNOVATIVSTE WIRTSCHAFTSZONE DER WELT WURDE IN RIAD ERÖFFNET

Riad, Saudi-Arabien (ots/PRNewswire) –

Die Integrierte Sonderzone für Logistik wurde am 31. Oktober 2022 in Riad von Seiner Hoheit dem Minister für Transport und Logistik und der Zivilluftfahrtbehörde eröffnet.

– Die Integrierte Sonderzone für Logistik ist vollständig integriert, mit einem Leistungsversprechen, das zusammen mit den ersten Investoren, darunter dem weltweit führenden Technologieunternehmen Apple, entwickelt wurde.
– Die Integrierte Sonderzone für Logistik stärkt die Wettbewerbsposition Saudi-Arabiens als größte, am schnellsten wachsende und führende Handelsnation im Nahen Osten und setzt die Mission der Vision 2030 fort, das Königreich mit der Welt zu verbinden.
– Die strategisch günstig gelegene integrierte Sonderzone für Logistik wird Milliarden potenzieller Kunden in Afrika, Asien und Europa bedienen und dazu beitragen, die saudische Frachtkapazität auf mehr als 4,5 Millionen Tonnen pro Jahr zu erhöhen.

Führende Vertreter der weltweiten Logistikbranche sind heute in Riad, um gemeinsam mit der Zivilluftfahrtbehörde Saudi-Arabiens (General Authority for Civil Aviation, GACA) den Start der Integrierten Sonderzone für Logistik zu feiern, einer vollständig integrierten ökonomischen Sonderzone.

Größe des saudischen Marktes

Die 3 Millionen Quadratmeter große Integrierte Sonderzone für Logistik ist strategisch günstig gelegen, um Milliarden potenzieller Kunden in Afrika, Asien und Europa zu bedienen. Sie nutzt Technologien, die den Warenverkehr rationalisieren, darunter erstklassige, für den elektronischen Handel optimierte Inventarsysteme, und bietet direkte Verbindungen zwischen Investoren, Lieferanten, Zollbehörden und Regierungsstellen.

„Die heutige Eröffnung der Integrierten Sonderzone für Logistik ist ein Zeugnis für die Vision 2030 und die unermüdliche Unterstützung Seiner Königlichen Hoheit für den Sektor. Sie positioniert das Königreich als globale Logistik-Drehscheibe, die drei Kontinente miteinander verbindet und die größten Unternehmen der Welt in das Königreich lockt, während unser Logistiksektor durch die nationale Transport- und Logistikstrategie umgestaltet wird“, sagte Saleh bin Nasser Al-Jasser, Saudi-Arabiens Minister für Transport und Logistik.

„Die Integrierte Sonderzone für Logistik ist ein wichtiger Impulsgeber für den saudi-arabischen Logistiksektor, weil sie multinationalen Unternehmen ein einzigartiges Leistungsversprechen bietet, das auf verbesserten steuerlichen und regulatorischen Anreizen beruht. Sie wird die Position Saudi-Arabiens als größter, am schnellsten wachsender Markt und führende strategische Handelsnation im Nahen Osten stärken und die Mission der Vision 2030, das Königreich mit der Welt zu verbinden, weiterführen“, fügte Al-Jasser hinzu.

Als Teil der umfassenden Umgestaltung des Logistiksektors des Königreichs wird Saudi-Arabien bis 2030 seine Frachtkapazität deutlich erhöhen, und zwar auf mehr als 4,5 Millionen Tonnen pro Jahr. Außerdem soll der Beitrag des Transport- und Logistiksektors zum nationalen Bruttoinlandsprodukt von derzeit sechs Prozent auf zehn Prozent steigen. Dies wird dazu beitragen, das Unternehmenswachstum anzukurbeln, ausländische Investitionen anzuziehen und die Einnahmen des Wirtschaftszweigs außerhalb des Erdölsektors bis 2030 auf etwa 45 Mrd. SR (12 Mrd. USD) pro Jahr zu steigern.

Äußerst wettbewerbsorientierter regulatorischer Ansatz

Die Integrierte Sonderzone für Logistik ist eine wichtige Voraussetzung für die Verwirklichung dieser Ziele. Das Paket von Anreizen und Regulierungsmechanismen wurde in Beratung mit führenden internationalen Unternehmen entwickelt, um sicherzustellen, dass das Leistungsversprechen der Integrierten Sonderzone für Logistik weltweit unübertroffen ist. Die GACA hat die Integrierte Sonderzone für Logistik entworfen, um den Bedürfnissen der weltweit führenden internationalen Unternehmen gerecht zu werden. Damit wird sichergestellt, dass die führenden Unternehmen der Welt eine äußerst wettbewerbsfähige Position für ihren Standort im Königreich einnehmen können. Die Integrierte Sonderzone für Logistik ist eine vollständig integrierte ökonomische Sonderzone, die bewährte Methoden aus aller Welt in den Bereichen Regulierung, Technologie und Infrastruktur einbezieht.

„Die saudische Luftfahrtstrategie sieht eine Investition von 100 Milliarden Dollar in die Zukunft des Königreichs vor, was eine beispiellose Wachstumsgeschichte schaffen wird. Die Integrierte Sonderzone für Logistik ist eine Gelegenheit, von Anfang an am raschen Aufstieg Saudi-Arabiens zur herausragenden Logistik-Drehscheibe des Nahen Ostens mitzuwirken. Wir haben die regulatorischen Maßnahmen ergriffen, um globalen Unternehmen ein Höchstmaß an Flexibilität zu bieten, wenn sie ins Königreich kommen“, so der saudische Minister für Transport und Logistik weiter.

Einzigartiges integriertes Modell zur Steigerung der Effizienz in der Wertschöpfungskette

Das einzigartige Leistungsversprechen der Zone umfasst Mehrwertsteuervorteile bei der Wartung sowie bei der Herstellung und Montage, wodurch die Kosten für multinationale Unternehmen und ihre Drittlieferanten gesenkt werden, die ihre Produkte in der Zone für den Weiterverkauf in Saudi-Arabien und der weiteren MENA-Region zusammenbauen. Die Erleichterung der Geschäftstätigkeit wurde durch 100 % ausländische Eigentümerschaft, gestraffte Gründungsprozesse, beschleunigte Zertifizierungs- und Genehmigungsverfahren sowie zulässige Unternehmensstrukturen verbessert, sodass Geschäfte reibungslos abgewickelt werden können.

„Die erstklassigen Systeme der Integrierten Sonderzone für Logistik für ein- und ausgehende Bestände sorgen für direkte Verbindungen zwischen Investoren, Lieferanten, Zollbehörden und Regierungsstellen, was die Geschwindigkeit der Abwicklung und das integrierte Kundenlagermanagement durch den Lieferanten beschleunigt, was wiederum mehr Flexibilität und Kosteneffizienz für Investoren bedeutet. Ein Investor, der in der Integrierten Sonderzone für Logistik ansässig ist, kann ein Produkt bereits innerhalb von vier Stunden an einen Kunden ausliefern. Das bedeutet eine erhebliche Zeit- und Kostenersparnis im Vergleich zur Auslieferung eines Produkts von einem anderen Ort außerhalb des Königreichs“, sagte Awad A. Al-Sulami, Vice President, Logistics & Special Economic Zones bei der GACA..

„Wir haben in der Integrierten Sonderzone für Logistik ein Produkt entwickelt, das Integration auf jeder Ebene bietet. Integration des Denkens durch Zusammenarbeit, die mit Branchenführern für Branchenführer entwickelt wurde, und Integration der Lieferketten durch Technologie, die eine unterbrechungsfreie, reibungslose Erfahrung bietet, eingehend und ausgehend. Ein innovativer Ansatz ermöglicht Unternehmen einen schnelleren und vorteilhafteren Zugang zum saudischen Markt an jedem Punkt der Wertschöpfungskette“, so Awad A. Al-Sulami weiter.

Alle Neuigkeiten über die Integrierte Sonderzone für Logistik finden Sie auf der Seite www.silz.gaca.gov.sa.

Alle Neuigkeiten der Zivilluftfahrtbehörde Saudi-Arabiens finden Sie in der Mediathek auf unserer Website (https://gaca.gov.sa/web/en-gb/page/gaca-media-center).

Informationen zur Integrierten Sonderzone für Logistik

Die Integrierte Sonderzone für Logistik ist die erste Sonderzone für Logistik in Saudi-Arabien und wurde von der Zivilluftfahrtbehörde (GACA) entwickelt. Die Zone erhielt ihre gesetzliche Grundlage durch eine königliche Verordnung im Oktober 2018 und integriert regulatorische, technologische und infrastrukturelle Best Practices, um das bestmögliche Betriebsumfeld für multinationale Unternehmen zu schaffen.

Die Integrierte Sonderzone für Logistik befindet sich auf dem Gelände des Flughafens von Riad (King Khalid International Airport). Sie verbindet Unternehmen mit dem größten Verbrauchermarkt im Nahen Osten und bietet Flugverbindungen in die ganze Welt.

Die Zone wurde von Grund auf zusammen mit Branchenführern, darunter Apple Inc, für die weltweit führenden Lieferketten- und Logistikunternehmen konzipiert. Es ist die einzige Sonderwirtschaftszone im Golf-Kooperationsrat, die sowohl Vendor Managed Inventory (VMI) anbietet als auch Umsatzsteuer-Vorteile für Waren gewährt, die vorübergehend zwischen dem Festland und der Zone zu Zwecken der Reparatur, Wartung, des Kundendienstes und der Fertigungs- und Montagedienstleistungen bewegt werden.

Die Integrierte Sonderzone für Logistik hat ein einzigartiges Leistungsversprechen, das über Steuern hinausgeht und es den Pächtern ermöglicht, die Zeit und die Kosten für die Lieferung von Waren an saudische Verbraucher drastisch zu reduzieren. Die Zone verfügt über erstklassige Systeme für ein- und ausgehende Bestände, die eine direkte Verbindung zwischen Investoren, Lieferanten, dem Zoll und der Regierung herstellen.

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1933083/GACA_Logo.jpg

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1933084/SILZ_Logo.jpg

View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/die-innovativste-wirtschaftszone-der-welt-wurde-in-riad-eroffnet-301663880.html

Pressekontakt:

Bitte kontaktieren Sie Daniel Hunt – dmh@consulum.com,
+971 52 231 6032 oder Christie Rawlings – cmr@consulum.com,
+971 52213 9535.

Original-Content von: General Authority of Civil Aviation (GACA), übermittelt durch news aktuell