Branchennews

China Eastern Airlines: Mehr als 200 Flüge mit medizinischer Ausrüstung für Europa

Shanghai (ots/PRNewswire) – Am 5. Juni um 09:09 Ortszeit hob der „Passagier-zu-Cargo“-Flug MU7263 der China Eastern Airlines (CEA) in Jinan mit dem Ziel Mailand ab, voll beladen mit über 20 Tonnen Hilfsgütern. Dies ist der 22. Flug von CEA, der medizinische Ausrüstung direkt von China nach Italien bringt.

CEA führte vor Kurzem 300 Cargoflüge pro Woche durch. Bis Mai führte CEA insgesamt 4.000 Flüge durch, die an humanitären und Katastrophenhilfe-Missionen beteiligt waren, transportierte 23.000 medizinische Einsatzkräfte und 10.000 Tonnen medizinischer Hilfsgüter in 20 Länder auf der gesamten Welt.

Hilfe zur Stabilisierung der globalen Versorgungskette

Am 12. März brachte CEA 9 chinesische medizinische Spezialisten und 9 Tonnen Hilfsgüter nach Rom und war damit der erste internationale Hilfsflug, der Italien erreichte. Bis heute brachte CEA 3 Gruppen medizinischer Spezialisten und 200 Tonnen medizinischer Hilfsgüter nach Italien.

CEA ist führend beim Einsatz von „Passagier-zu-Cargo“-Flugzeugen für medizinische Hilfsgüter. CEA baute 14 Passagierflugzeuge des Typs A330 durch Entfernen der Sitze zu Frachtflugzeugen um, wodurch sich der ursprüngliche Platz von 90 Quadratmetern verdoppelt. Als Hauptflugzeugmodell der Route zwischen Europa und China spielen die umgebauten A330-Flugzeuge in diesen besonderen Zeiten eine wichtige Rolle. CEA transportierte 2.000 Tonnen medizinischer Hilfsgüter nach Europa und knüpfte so eine humanitäre Verbindung zwischen China und über 20 Städten in Europa.

Bei der Stabilisierung der globalen Versorgungskette ist der CEA-Service nicht nur auf seine Transportkapazität begrenzt, sondern deckt auch einen umfassenden One-Stopp-Logistikversorgungsdienst, Überlandtransporte, Flughafendienste und Zollabfertigung ab.

Systematische Passagierdienste und Mitarbeiterschutz

Bis Februar arbeitete das CEA Europe Marketing Center rund um die Uhr daran, mit allen europäischen Flughäfen zu kooperieren, Tickets rückzuerstatten und Reiserouten für Fluggäste neu zu planen. Zu Spitzenzeiten bearbeitete das europäische Callcenter an nur einem Wochenende mehr als 4.000 E-Mails und führte unzählige Beratungsanrufe durch.

Auch in Sachen Mitarbeiterschutz gab CEA zeitig Richtlinien zur internen Arbeitsumgebung, tägliche Präventionsanforderungen und Versorgungsmaßnahmen für seine 100.000 Mitarbeiter heraus, insbesondere für Mitarbeiter in Europa, die an der am stärksten ausgelasteten Frontlinie arbeiteten. Die frühzeitigen Vorbereitungen spielten eine wichtige Rolle, die kommende schwierige Zeit gut zu überstehen.

CEA-Mitarbeiter, die derzeit zu Hause bleiben müssen, denken aber auch an die Menschen in ihrer Umgebung. Giada Pulcinelli, eine italienische Flugbegleiterin, half Nachbarn mit eingeschränkter Mobilität, die notwendigen Dinge zu kaufen und initiierte eine gemeinnützige Spendensammlung, um die Menschen mit Nahrungsmitteln zu versorgen. Sie bildet sich durch Online-Kurse fort, um beruflich fit zu bleiben und jederzeit für den Wiedereinstieg über den Wolken bereit zu sein.

CEA hat seinen Hauptsitz in Shanghai und gehört mit 18 Tochterunternehmen und weltweit 109 Verkaufsbüros zu den drei wichtigsten Luftbeförderungsunternehmen in China. Nach über 63 Jahren Betrieb unterhält CEA eine Flotte von mehr als 750 Flugzeugen mit einem Durchschnittsalter von 6,4 Jahren. Als Mitglied der SkyTeam Alliance erstreckt sich das Streckennetz von CEA auf 1.036 Flugziele in 170 Ländern. Die Airline bedient pro Jahr weltweit mehr als 130 Millionen Passagiere und nimmt damit weltweit den 10. Platz ein. Im Juni 2016 öffnete CEA in einer Woche sukzessive vier europäische Strecken.

Links mit Bildanhängen:

Link: http://asianetnews.net/view-attachment?attach-id=364994

Bildunterschrift: Flug nach Italien beim Einladen medizinischer Ausrüstung

Pressekontakt:

Ms. Wang
Tel: +86-10-63074558

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/133013/4620441
OTS: China Eastern Airlines

Original-Content von: China Eastern Airlines, übermittelt durch news aktuell