Über uns

Das Netzwerk LRT ist der Interessensvertreter der Unternehmen und Forschungseinrichtungen der Luft- und Raumfahrtindustrie in den Freistaaten Sachsen und Thüringen. Die Aktivitäten des LRT orientieren sich darauf, die Entwicklung der Luft- und Raumfahrtindustrie in Sachsen und Thüringen wesentlich voran zu bringen und das Netzwerk der Branche zu stärken.

LRI in Sachsen und Thüringen

  • Komponentenfertigung für Flugzeuge und Raumfahrtobjekte
  • Aus- und Umrüstung von Flugzeugen
  • Test von Flugzeug- und Raumfahrtstrukturen
  • Forschungs- und Entwicklungsvorhaben der Luft- und Raumfahrttechnik
  • Luftverkehr und Betreuung von Flugzeugen

Mission

Stabilisierung und Stärkung der regionalen industriellen und wissenschaftlichen Kompetenzen und Potenziale für die Luft- und Raumfahrtindustrie (LRI)

Forschungsexzellenz und Entwicklung regionaler Firmen zu Zulieferern der LRI im Bereich:

  • Materialien und Werkstoffe
  • Herstellungstechnologien der Werkstoffe und Halbzeuge
  • Berechnungs-, Simulations- und Konstruktionsverfahren
  • Automatisierte Fertigungstechnologien für Bauteile und Strukturen
  • Test- und Qualifizierungsverfahren

Aufbau und Ansiedlung neuer Produktionskapazitäten durch Wissenstransfer von Forschungs- und Entwicklungsergebnissen in die Fertigung

Generierung zusätzlichen Wachstums durch Anwendung von Luft- und Raumfahrttechnologien in anderen Industriebranchen

Ziele

Das Kompetenzzentrum Luft- und Raumfahrttechnik Sachsen/Thüringen e.V. (LRT) hat das Ziel, den Aufbau und die Entwicklung von Netzwerken und Kooperationen für die Luft- und Raumfahrtindustrie zwischen Unternehmen, universitären und außeruniversitären Forschungseinrichtungen sowie externen Industrieforschungseinrichtungen zu unterstützen, um damit die Rolle der Länder Sachsen und Thüringen in der Luft- und Raumfahrtindustrie zu stärken.

Dazu gehören:

  • der Aufbau eines professionellen Netzwerkes der in Sachsen und Thüringen in der Luft- und Raumfahrtindustrie tätigen Unternehmen und Einrichtungen,
  • die Darstellung und weitere Analyse der vorhandenen Potenziale und Kernkompetenzen in Wirtschaft und Wissenschaft,
  • die Organisation eines effizienten Informations- und Erfahrungsaustausches zwischen allen Partnern der Luft- und Raumfahrtindustrie,
  • der Aufbau eines übergreifenden Netzwerkes für die Gestaltung neuer, durchgängiger Produktlinien, von der Forschung über die Entwicklung bis zum Endprodukt, sowie für temporäre Kooperationen zur Bearbeitung spezieller Aufgabenstellungen,
  • die Bereitstellung von Kapazitäten für die Aus- und Weiterbildung an den Hochschulen,
  • die Schaffung von Qualifikations- und Schulungsangeboten für kleine und mittlere Unternehmen zur Überwindung der hohen Eintrittsbarrieren bei der Beteiligung an nationalen und internationalen Aufträgen,
  • die Vertretung gemeinsamer Interessen der Luft- und Raumfahrtindustrie gegenüber Politik und Öffentlichkeit.

Aufgaben

Für die Umsetzung seiner Zielstellungen bearbeitet der Verein „Kompetenzzentrum Luft- und Raumfahrttechnik Sachsen/Thüringen e.V.“ (LRT) in enger Zusammenarbeit mit seinen Mitgliedern folgende Aufgaben:

  • Interessenvertretung der Mitglieder und Sprachrohr der regionalen Luft- und Raumfahrtindustrie gegenüber Politik, Öffentlichkeit und Organisationen (z. B. BDLI, DLR, ESA)
  • Zusammenarbeit mit den Landesregierungen und weiteren politischen und wirtschaftlichen Entscheidungsträgern (Bundesministerien, Abgeordneten, Großunternehmen u. a.)
  • Unterstützung bei der Akquisition von Aufträgen der Luft- und Raumfahrtindustrie für den Standort Sachsen/Thüringen
  • Öffentlichkeitsarbeit mit überregionaler Darstellung der regionalen Luft- und Raumfahrtaktivitäten und -potenziale
  • Zentraler Ansprechpartner für Fragen der Luft- und Raumfahrttechnik
  • Bündelung bestehender regionaler Potenziale der Luft- und Raumfahrtindustrie zur besseren Erschließung synergetischer Effekte und zur Erweiterung der Kompetenzen
  • Unterstützung der Netzwerkbildung für die Zusammenarbeit in Forschung und Entwicklung mit regionalen Industriepartnern
  • Vermittlung von Kontakten zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen
  • Aktuelle Information der Mitglieder und Networking, Kommunikation und Interessenausgleich sowohl zwischen den LRT-Mitgliedern als auch zwischen Partnern innerhalb und außerhalb des LRT