Branchennews

Zypern ist ab Sommer 2019 neue TUI fly-Destination im Mittelmeer

Hannover (ots) –

– Vier wöchentliche Flüge von Düsseldorf und Frankfurt nach
Larnaca
– Über 20.000 Sitzplätze im Sommerflugplpan
– TUI fly Flotte wächst – 737 MAX wird auf den Namen Larnaca
getauft
– TUI-Hotelmarken bauen ihr Programm auf Zypern weiter aus
– Zyperns Tourismusminister erwartet erfolgreiches Tourismusjahr

Mit Larnaca auf Zypern erweitert TUI fly das Streckennetz zum
Sommer 2019 um eine Destination, die als touristisches Multitalent
gilt. Ab dem 2. Mai 2019 wird TUI fly Flüge zur Mittelmeerinsel
aufnehmen und jeweils dienstags und donnerstags von den Flughäfen
Düsseldorf und Frankfurt starten. Insgesamt bietet der beliebte
Ferienflieger damit über 20.000 Sitzplätze nach Zypern an.

“2019 werden wir unsere Flotte planmäßig auf insgesamt 39 Boeing
737 erweitern und somit auch mehrere Neuanflüge durchführen. Um
unsere enge Beziehung zu unseren Zielgebieten zu betonen, werden alle
werksneuen Flugzeuge den Namen einer Destination tragen. Wir freuen
uns daher, im kommenden Jahr eine neue Boeing 737 MAX auf den Namen
Larnaca zu taufen. Damit unterstreichen wir die wachsende Bedeutung
Zyperns für den deutschen Reisemarkt, die zuletzt mit einem
umfangreichen Programmausbau der TUI-Hotelmarken einhergegangen ist”,
sagt Roland Keppler, Vorsitzender der Geschäftsführung der TUIfly
GmbH.

Zyperns Tourismusminister Georgios Lakkotrypis begrüßt diese
positive Entwicklung: “Der Tourismus ist einer der wichtigsten
Wirtschaftszweige Zyperns. Das erweiterte Flugangebot von TUI erlaubt
es nun noch mehr Urlaubern, unsere schöne Insel zu entdecken. Wir
sind sehr stolz auf die Kooperation mit TUI und freuen uns auf ein
erfolgreiches Tourismusjahr 2019.”

Die Vielseitigkeit der Insel spiegelt sich auch im Hotelangebot
wider. Ob Familien, Paare oder Millennials – den TUI-Gästen stehen
rund 220 Hotels auf der drittgrößten Mittelmeerinsel zur Auswahl. Vor
allem die eigenen Hotelkonzepte, wie TUI Sensimar und Suneo Club
erfahren zum Sommer 2019 einen umfangreichen Ausbau. Auch die
beliebten Hotels von TUI Family Life und Best Family sind auf Zypern
vertreten und bieten somit beste Voraussetzungen für einen
unvergesslichen Familienurlaub.

Während Badeurlauber Entspannung an den zahlreichen Stränden
Zyperns finden, schätzen Aktivurlauber die Region rund um Paphos mit
dem angrenzenden Troodos-Gebirge, das zu ausgiebigen Wanderungen
einlädt. Wer es gern etwas lebhafter mag, für den bietet die
Studentenstadt Limassol mit ihrer ausgeprägten Bar- und
Restaurantszene den perfekten Mix.

Diese Meldung finden Sie auch im Internet unter www.tuifly.com.

Über TUI fly

TUI fly ist eine 100prozentige Tochtergesellschaft der TUI Group,
des weltweit führenden Touristikkonzerns, und ist im Sommer 2007 aus
der Zusammenführung von Hapag-Lloyd Express (HLX) und Hapagfly
hervorgegangen. TUI fly beförderte im vergangenen Jahr 7,9 Millionen
Passagiere und fliegt für TUI und andere Reiseveranstalter zu den
klassischen Urlaubsregionen rund um das Mittelmeer, auf die
Kanarischen Inseln, auf die Kapverden, nach Madeira und Ägypten. Die
Flotte der TUI fly besteht aus 39 Flugzeugen des modernen Typs Boeing
737. TUI fly bietet hohe Qualität zu fairen Preisen und steht für
Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Sicherheit – daran arbeiten über
2400 Mitarbeiter. Im Rahmen einer umfangreichen Flottenerneuerung
wird ab März 2019 die neue Boeing 737-MAX für das Unternehmen
fliegen. Die MAX ist eine moderne Variante der Boeing 737 Familie mit
geringerem Kerosinverbrauch und Emissionen sowie einem deutlich
kleineren Lärmteppich.

Tickets sind auf dem Flugportal www.tuifly.com, im Reisebüro oder
über das TUIfly.com Servicecenter (Tel. 0180 6000 120 / 20 Cent pro
Anruf aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk maximal 60 Cent pro
Anruf) buchbar.

Pressekontakt:
TUIfly GmbH

Aage Dünhaupt
Director Corporate Communications TUI fly
Head of Communications & PR TUI Aviation
Tel. +49 511 9727 124
aage.duenhaupt@tuifly.com

Sören Ladehof
Manager External Communications TUI fly
Tel. +49 511 9727 621
soeren.ladehof@tuifly.com

Original-Content von: TUIfly, übermittelt durch news aktuell