Branchennews

Wie sieht der 787 Dream Jet aus, der RMB 500.000 pro Stunde kostet?

Beijing (ots/PRNewswire) – Deer Jet, das größte Business
Jet-Unternehmen Asiens, startete unlängst die “Hong Kong-Tahiti Dream
Journey” [Traumreise Honkong-Tahiti]. Zusätzlich zum Genuss von 7
Nächten in einer Präsidentensuite eines lokalen, führenden
Fünfsternehotels fliegen die Passagiere mit dem einzigartigen 787
Dream Jet zwischen Hongkong und Tahiti.

Der 787 Dream Jet wurde von Deer Jet formell am 19. September 2016
übernommen. Dieser Jet verfügt über eine geräumig Kabine mit 220 m2.
Die Passagiere können die vom Four Seasons Hotel zubereiteten
Köstlichkeiten in der Luft und die Primrose Tiara (es gibt nur vier
Primrose Tiara Kronen in der Welt) im Schlafzimmer an Bord genießen.
Seit dem ersten Flug dieser 787 wird sie als “das perfekteste
Geschäftsflugzeug der Welt” gelobt.

Zhang Peng betrachtete den von der HNA Group vorgestellten und von
Deer Jet übernommenen 787 Dream Jet als Chance, Deer Jet strategisch
aufzuwerten. Angesichts des sich erholenden weltweiten Business
Aviation-Marktes wird Deer Jet ein vollkommen neues Geschäftsmodell
versuchen und hat die Ambition, ein weltweit führendes Unternehmen im
Business Aviation-Markt zu werden.

Es gibt keinen Zweifel, dass der Servicepreis der 787 hoch ist.
Externe, von Geschäftsflugzeugen angebotene Dienstleistungen werden
nach Stunden berechnet. Die Standardgebühr für eine Gulfstream G550
ist ca. RMB 100.000/Stunde, während die des 787 Dream Jet ca. RMB
500.000/Stunde beträgt. Trotzdem sind die Flüge mit dem Dream Jet bis
Juni ausgebucht.

Im Laufe der Jahre hat HNA Group in zahlreiche Richtungen
expandiert und nicht wenige, qualitativ hochwertige Ressourcen
akquiriert. Jetzt ist das Unternehmen unbeabsichtigt zu einer
Ressourcenintegration übergegangen. In diesem Zusammenhang schlägt
Deer Jet jetzt eine neue Branding-Idee vor, “making travel an art”
[Reisen zu einer Kunst machen], und streckt seine Fühler in alle
Bereiche des hochwertigen Reisens aus.

“In den überseeischen Märkten finden immer noch Veränderungen
statt. Zu diesem Zeitpunkt hat China seine “Belt and Road” Idee
gestartet, also haben wir uns entschlossen, eine strategische
Anpassung vorzunehmen und unseren Schwerpunkt auf den internationalen
anstelle des nationalen Marktes zu verlegen, den Weg der
Internationalisierung zu beschleunigen und unsere industrielle
Wertschöpfung auf das Ausland zu erweitern”, sagte Chang Peng.

Der 787 Dream Jet hat in der Tat als erster den Schritt in den
internationalen Markt gemacht. Gemäß Zhang Peng wird Deer Jet ein
Flugzeug während des Jahres im Mittleren Osten stationieren, um dort
lokale Kunden zu bedienen.

Zhang Peng erklärte hierzu: “Wir haben uns verpflichtet, im Namen
Chinas in naher Zukunft eine weltweit führende Marke bei hochwertigen
Reisedienstleistungen zu werden.”

Pressekontakt:
Dan Feng
+86-186-1013-1198
danfeng@hnair.com

Original-Content von: DEER JET (Beijing) CO. LTD, übermittelt durch news aktuell