Branchennews

Turkish Airlines setzt bei Ausbau seines Vielfliegerprogramms Miles&Smiles auf Comarch Loyalty Management

Krakau, Polen (ots/PRNewswire) –

Turkish Airlines hat sich entschieden, Comarch Loyalty Management
(CLM) in sein Vielfliegerprogramm “Miles&Smiles” einzubinden. Im
Hinblick auf die Anzahl der internationalen Flugziele und
angesteuerten Länder betreibt die Fluggesellschaft das grösste
Streckennetz. Dank des umfassenden Angebots können Kunden der
Gesellschaft aus über 260 Flugzielen wählen. Im Jahr 2014 beförderte
Turkish Airlines über 54,7 Millionen Fluggäste an Bord seiner
Flugzeuge. Zudem belegte die Airline in insgesamt 4 Kategorien der
prestigeträchtigen Skytrax World Airline Awards 2014 den ersten
Platz.  

“Wir haben uns zu einer Geschäftsbeziehung mit Comarch
entschlossen, weil wir unser derzeitiges Kundenbindungssystem weiter
verbessern und an die Bedürfnisse von modernen Reisenden anpassen
möchten”, so Ziya Öztürk, der Marketing Senior Vice President von
Turkish Airlines. “Unser Hauptziel besteht darin, all unsere
Fluggäste in unser Miles&Smiles-Programm aufzunehmen. Das Programm
bietet umfassende Möglichkeiten und trägt in sämtlichen Ländern, in
denen unsere Fluggäste landen, zum Aufbau eines grossen
Partnernetzwerks bei. Ich bin mir sicher, dass wir dieses Ziel mit
einer innovativen Lösung erreichen und das Wertversprechen unseres
Kundenbindungsprogramms auf globaler Ebene weiter steigern können.”

Insgesamt werden 5,5 Millionen Mitglieder des Miles and
Smiles-Programms von der vorhandenen Plattform in CLM übertragen. Das
umgestaltete Miles&Smiles wird mittels CLM fortlaufend in
Vielfliegerprogramme integriert, die von den 27
Mitgliedsgesellschaften der Star Alliance angeboten werden. Innerhalb
der gesamten Allianz wird es somit einheitliche Erkennungsmerkmale
und Möglichkeiten zur Ansammlung und Einlösung von Bonusmeilen geben.

“Wir sind sehr stolz, mit Turkish Airlines gemeinsam an der
Implementierung von Comarch Loyalty Management zu arbeiten, um Kunden
der Fluggesellschaft Zugang zu einer ganz neuen Form der
Kundenbindung zu bieten. Dank der Kombination dieses ausgereiften
Produkts mit innovativen Ideen und einer flexiblen Verfahrensweise
wird die neue Lösung eine Reihe grossartiger neuer Funktionen
enthalten. Daraus ergeben sich noch grössere Vorteile für das
Kundenbindungsprogramm und Möglichkeiten zum Aufbau von
Partnerschaften”, so Joanna Tomczyk, Country Manager von Comarch
Turkey.

“Die auf die Neueinführung des Miles&Smiles-Programms
ausgerichtete Implementierung von Comarch Loyalty Management ist Teil
einer bedeutenden Kehrtwende bei Turkish Airlines CRM. Das Projekt
soll zu einem Eckpfeiler des dynamischen, weltweiten Wachstums der
Airline werden und massgeblich zu dieser Entwicklung beitragen.
Ferner soll es die Marktdurchdringung in der Türkei durch ein
zweckdienlicheres und ansprechenderes Kundenbindungs-Programmangebot
begünstigen . Comarch ist stolz, an diesem Prozess beteiligt zu
sein”, ergänzte Consulting Director Piotr Koz?owski.

Comarch Loyalty Management ist ein Bestandteil der Comarch CRM &
Marketing-Plattform und bietet Kunden modernste IT-Lösungen zur
umfassenden Steuerung von Kundenbindungsprogrammen, indem es die
Kundenbeziehungen und dazugehörigen Marketingaktivitäten verbessert.
Folgende Airlines setzen bereits auf CLM: JetBlue Airways, Azul
Airways und S7, Brussels Airlines, CEBU Pacific.

Nähere Informationen zu Comarch:

http://www.comarch.com/trade-and-services/our-solutions/comarch-cr
mmarketing

Das 1933 mit einer Flotte von fünf Flugzeugen gegründete Star
Alliance-Mitglied Turkish Airlines ist eine 4-Sterne-Airline, die
heute eine Flotte mit 289 Passagier- und Frachtflugzeugen betreibt
und 276 Flugziele weltweit ansteuert, darunter 228 internationale und
48 inländische Zielorte. In einer Umfrage von Skytrax im Jahr 2015
ist Turkish Airlines zum fünften Mal in Folge zu “Europas Bester
Airline” und zum siebten Mal in Folge zur “Besten Airline Südeuropas”
gekürt worden.

Nähere Informationen zu Turkish Airlines:
http://www.turkishairlines.com

Pressekontakt:
Marek Wisniewski, +48-691-464-715, marek.wisniewski@comarch.pl