Branchennews

Steigerung von mehr als 1,5 Millionen Sitzplätzen bei Direktflügen nach Mexiko in 2018

Exponentielles Wachstum im Tourismus führt zu Steigerung der
Fluganbindungen in die Nummer 6 der meistbesuchten Länder weltweit

Mexiko City (ots/PRNewswire) – Das Mexico Tourism Board (MTB) hat
heute bekannt gegeben, dass die Fluganbindung nach Mexiko mit
zusätzlichen 1,5 Millionen Sitzplätzen in Direktflügen im Jahre 2018
weiterhin auf dem Steigflug ist. Es wird damit gerechnet, dass die
Steigerung der Kapazitäten bis zum Ende des Jahres zu nahezu 30
Millionen Sitzplätzen führt, um die Nachfrage der Top-Reiseziele
Mexikos zu befriedigen. Mexiko hieß im ersten Quartal 2018 10,6
Millionen Touristen willkommen. Dies stellt einen Rekord dar und ist
im Vergleich zu den 9,4 Millionen internationalen Reisenden im
gleichen Zeitraum des Jahres 2017 eine Steigerung von 12,6 Prozent.

Mexiko ist mit 39,3 Millionen internationalen Besuchern im Jahr
2017 Nummer sechs der Länder mit den meisten Besuchern weltweit; 18,6
Millionen davon waren Flugreisende. Zudem wuchs der Umsatz aus dem
Tourismus im ersten Quartal 2018 gegenüber dem gleichen Quartal des
Jahres 2017 um 7,2 Prozent und erreichte damit 6,2 Milliarden USD.
Mexiko hat die Fluganbindungen engagiert ausgebaut, um der Nachfrage
der Reisenden zu genügen und in diesem Rahmen Investitionen in die
Entwicklung enger Partnerschaften mit Fluglinien, Hotels und der
Tourismusbranche vorgenommen. Es wurden Tourismusprodukte
diversifiziert, neue und etablierte Reiseziele beworben und den
Reisenden Mexikos weltberühmte Freundlichkeit, Gastfreundschaft und
erstklassiger Service geboten.

“Die Erhöhung der Flugverbindungen ist eine entscheidende
Komponente unserer Wachstumsstrategie im Bereich Tourismus”, so
Tourismusminister Enrique de la Madrid. “Die Erweiterung der
Flugrouten bietet nicht nur Besuchern aus der ganzen Welt besseren
Zugang zu den Angeboten Mexikos, sondern festigt zudem die
wirtschaftliche Attraktivität des Landes. Mexiko ist eine ganz eigene
Welt und die Nachfrage nach seinen Stränden und den lebhaften,
magischen Städten ist für die Flugbranche unwiderstehlich.”

Im Zuge der Strategie für verbesserte Verbindungen zielt Mexiko
darauf ab, weitere Quellmärkte zu erschließen und die Zahl der
Touristen aus China, Japan, Südkorea, dem Mittleren Osten und Indien
zu erhöhen. Eine Reihe neuer Routen, darunter die neu eingerichtete
Flugverbindung von Hainan Airlines von Peking über Tijuana nach
Mexiko City sowie die Verbindung von Emirates Airlines von Dubai über
Barcelona nach Mexiko City machen das Land noch besser zugänglich für
Reisende aus der ganzen Welt.

Mexiko setzt weiterhin mit Priorität auf das Wachstum globaler
Partnerschaften, um die steigende internationale Beliebtheit mit
einer Reihe neuer Flugverbindungen zu stützen, darunter:

Nordamerika

– Boston nach Mexiko City
– Calgary nach Mexiko City
– Chicago nach Guadalajara
– Chicago nach León
– Detroit nach León
– New York nach Mexiko City
– Philadelphia nach Mexiko City
– Sacramento nach Los Cabos
– Salt Lake City nach Guadalajara
– San Diego nach Puerto Vallarta
– San Francisco nach Cancún
– San Francisco nach Guadalajara
– San Jose nach Los Cabos
– Vancouver nach Mexiko City

Europa

– Helsinki nach Puerto Vallarta

Asien/Mittlerer Osten

– Peking nach Mexiko City (über Tijuana)
– Dubai nach Mexiko City (über Barcelona)

Die Einführung der 16 neuen Direktverbindungen nach Mexiko zählt
zu den 1,5 Millionen neuen Sitzplätzen auf Direktflügen.i Die
Inlandsfluglinien Mexikos trugen zu mehr als der Hälfte der
Kapazitätssteigerung bei, angeführt von:

– Vivaaerobus, 318,2% Steigerung
– Interjet, 19,8% Steigerung
– AeroMexiko, 7,4% Steigerung

Internationale Fluglinien aus Nordamerika, Lateinamerika, Europa
und Asien trugen ebenfalls zum Wachstum der Zahl der Sitzplätze bei,
darunter:

– Eurowings, 107% Steigerung
– Edelweiss Air, 79,7% Steigerung
– Air Canada, 22,1% Steigerung
– Spirit Airlines, 21,4% Steigerung
– Westjet, 19,6% Steigerung
– JetBlue Airways, 16% Steigerung
– Thomas Cook Airlines, 14,8% Steigerung
– Iberia, 11,5% Steigerung
– Avianca, 9,7% Steigerung
– Air Transat, 8,8% Steigerung
– Aerolíneas Argentinas, 8,4% Steigerung
– LATAM Airlines, 7,8% Steigerung
– Air France, 6,2% Steigerung
– Alaska Airlines, 4,6% Steigerung
– Copa Airlines, 3,8% Steigerung

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.visitMexiko.com. Oder
Sie folgen VisitMexiko in den sozialen Netzwerken: Facebook
(https://www.facebook.com/VisitMexico/), Twitter
(https://twitter.com/WeVisitMexico) und Instagram
(https://www.instagram.com/visitmexico/)

Pressekontakt:
Sarah-Lena Richtersarahlena.richter@mslgroup.com
iQuelle: OAG Aviation, Schedules Analyzer. Varianz von 2017 zu 2018.
24. Mai 2018.
Logo –
https://mma.prnewswire.com/media/462407/Mexiko_Tourism_Board_Logo.jpg

Original-Content von: Mexico Tourism Board, übermittelt durch news aktuell