Branchennews

RIMOWA Electronic Tag – Die Zukunft komfortablen Reisens / RIMOWA & Lufthansa präsentierten Weltneuheit in Las Vegas und wurden direkt für die “Best Baggage Initiative” ausgezeichnet

Köln (ots) –

Die Hintergründe

Vom 9. bis zum 11. September präsentierte RIMOWA zusammen mit dem
Launch-Partner Lufthansa auf der führenden Airline Branchenkonferenz
“FTE Global – Future Travel Experience” in Las Vegas erstmals das
Produkt RIMOWA Electronic Tag, das aus dem Projekt “BAG2GO”
entstanden ist. RIMOWA Electronic Tag ist das Resultat der
branchenübergreifenden Kooperation von T-Systems, Airbus und RIMOWA,
die weltweit bereits auf großes Interesse stieß und 2014 zur
Ausgründung einer 100%igen Tochterfirma von RIMOWA unter dem Namen
BAG2GO GmbH führte. Neben T-Systems als Berater, Systementwickler und
Provider waren der Weltmarktführer E INK® und Netronix® ebenfalls an
der Produktentwicklung beteiligt.

Die erste digitale und voll integrierte Mobilitätslösung für
Gepäck, die Fliegen mit Gepäck komfortabler, schneller und sicherer
macht, besteht aus einem RIMOWA Koffer, einer Fluglinien App und dem
im Koffer eingebauten RIMOWA Electronic Tag. Laut Prognosen werden in
diesem Jahr rund 3,5 Milliarden Menschen per Flugzeug reisen und
bereits jetzt tragen fast alle von ihnen ein Smartphone bei sich. Da
liegt es nahe, auch den Koffer zu digitalisieren.

Die Bedienung

Während aktuell noch das Gepäck per Hand eingecheckt und mit
Papiertag beklebt werden muss, können Flugreisende mit dem RIMOWA
Electronic Tag bequem von Zuhause oder von unterwegs per App
einchecken – mitsamt Gepäck. Neben der digitalen Bordkarte erhalten
Passagiere zukünftig von der Airline digitale Gepäckdaten für ihren
gebuchten Flug. Diese Funktion wurde jetzt zuerst von Lufthansa
exklusiv in die Lufthansa-App integriert. Diese Informationen senden
sie mit einem Klick von ihrem Smartphone via Bluetooth an ihr mit
RIMOWA Electronic Tag ausgerüstetes Gepäckstück. Die Gepäckdaten
werden sofort auf dem im Koffer integrierten Datenmodul angezeigt.
Nun kann der eingecheckte RIMOWA Koffer an Gepäckabgabestationen im
Flughafen innerhalb von Sekunden abgegeben werden.

Die Vorteile

Die auf dem elektronischen Datenmodul angezeigten Gepäckdaten
entsprechen in Größe und Aussehen 1:1 heutigen Papieranhängern,
inklusive des vom Zoll geforderten grünen EU-Streifens (Vorschrift
für alle Flüge, die von europäischen Flughäfen starten). Die
Umstellung von “analog” auf “digital” ist deshalb ganz einfach. Die
wichtigen Informationen sind geschützt vor Feuchtigkeit, Hitze,
Kälte, Sturz und Erschütterung und können im Gegensatz zum
Papierticket nicht aus Versehen abreißen.

Der Launch

Die Produkteinführung des RIMOWA Electronic Tag findet exklusiv
mit Lufthansa über die deutschen RIMOWA Stores statt. Der
Verkaufsstart ist für Anfang 2016 geplant.

Die erste Auszeichnung

RIMOWA und Lufthansa wurden mit dem Award für die “Best Baggage
Initiative” ausgezeichnet. Im Rahmen des Gala-Abends auf der “FTE
Global – Future Travel Experience” am 10.09.2015 erhielten RIMOWA und
Lufthansa den Award für RIMOWA Electronic Tag. Bei der jährlichen
Verleihung werden Firmen für ihre fortschrittlichen Ideen und
Leistungen ausgezeichnet, die Passagieren das Reisen – sowohl auf dem
Boden als auch in der Luft – noch angenehmer gestalten. Ein anonymes
Gremium aus Branchenexperten ehrt die innovativsten,
anspruchsvollsten und erfolgreichsten Initiativen und Organisationen.

Über RIMOWA:

RIMOWA zählt weltweit zu den führenden Premium-Marken für Koffer
aus Aluminium und aus dem High-Tech-Material Polycarbonat und zählt
zu den wenigen noch in Deutschland produzierenden Herstellern von
Reisegepäck. Man kann behaupten, RIMOWA ist die wohl einzige deutsche
Manufaktur mit einer Historie von über 115 Jahren und einer prägenden
Traditionsverbundenheit – eine Ausnahmestellung in der Branche. “Made
in Germany” und “German Engineering” bedeuten für RIMOWA:
Ausgezeichnete Werkstoffe, brillante Technologie und
außergewöhnliches Produktdesign, verarbeitet zu höchster Qualität.
Optisches Erkennungszeichen der stetig optimierten Kollektionen ist
seit Jahrzehnten die zugleich elegante und unverkennbare
Rillenstruktur der Kofferschalen. Das Traditionsunternehmen mit
Hauptsitz in Köln vertreibt seine Produkte weltweit in über 65
Ländern über ausgewählte Händler und eigene Stores, deren Anzahl
global kontinuierlich erweitert wird.

Pressekontakt:
RIMOWA GmbH
Birgit Wenners
Head of Public Relations and Communications
Richard-Byrd-Str. 13
50829 Köln
Deutschland
E-Mail: bwenners@rimowa.de
Tel.: 0221 9564 170