Branchennews

Komy entwirft neuen Spiegel für Gepäckablagefächer in Flugzeugen: dreifache Fläche bei gleichem Gewicht!

– Erstmontage im Airbus A320neo –

Kawaguchi, Japan (ots/PRNewswire) – Ein von Komy Co., Ltd.,
entwickeltes neues KomyMirror-Modell wird zuerst in einer neuen Art
von Gepäckablagefächern im Airbus A320neo eingebaut.

Komy führte seinen innovativen KomyMirror 1997 ein – der erste
Spiegel der Welt, der bei flacher Form Weitwinkelsicht bietet.
Seitdem hat das Unternehmen 350.000 KomyMirrors zum Einbau in
Flugzeugen ausgeliefert. Der neue KomyMirror (zum Patent angemeldet)
deckt die dreifache Fläche des konventionellen KomyMirror-Modells ab,
während das Gewicht nahezu unverändert ist.

Während Komy nach dem idealen Spiegel für Nutzer von
Gepäckablagefächern strebt, hat das Unternehmen auch die
Herausforderung angenommen, den Leichtigkeitsanforderungen von Airbus
zu entsprechen. Folglich hat das Unternehmen erfolgreich einen
Spiegel entwickelt, der dünn genug ist, um an gebogenen Flächen
montiert zu werden. Mit anderen Worten wird die Form des KomyMirrors
sowohl Nutzer als auch die Flugzeughersteller zufriedenstellen.

Der KomyMirror wird als Standardausrüstung in vielen neuen
Flugzeugen der beiden weltweit größten Flugzeughersteller Airbus und
Boeing eingebaut und wird weltweit von über 100 Fluggesellschaften
genutzt.

KomyMirror: Der von Komy Co., Ltd. entwickelte Spiegel ist
weltweit der erste, der trotz flacher Form eine Weitwinkelsicht
bietet. Der KomyMirror wird nicht nur auf Parkplätzen genutzt,
sondern findet weitgefächerte alternative Anwendung, wie zur
Sichtkontrolle an Geld- oder das Bahnhof Fahrscheinautomaten oder
Zusammenstoßen von Personen an Kreuzungen sowie Abbiegungen in
Korridoren zu vermeiden.

Pressekontakt:
Tsuyoshi Watanabe
Katsumi Machida
Marketing Department
Komy Co., Ltd.
Tel.: +81-48-250-5311
Fax: +81-48-250-5318
E-Mail: info@komy.co.jp
URL: http://www.komy.com/

Original-Content von: Komy Co. Ltd., übermittelt durch news aktuell