Branchennews

ILA 2014: Luft- und Raumfahrtkoordinatorin Zypries eröffnet ISC / Erstmals “Selektive Laserschmelztechnologie” sowie Sonderschau “Innovative Präzisionsteilefertigung”

Berlin (ots) – Drei Buyers’ Days mit über 1.000 Kundengesprächen

Die Koordinatorin der Bundesregierung für die Deutsche Luft- und
Raumfahrt, Brigitte Zypries, eröffnet am 20. Mai um 9.15 Uhr das
Internationale Suppliers Center (ISC) in Halle 1 der ILA 2014. Auf
6.000 Quadratmetern Hallenfläche beteiligen sich 330 Aussteller aus
27 Ländern. Das ISC hat sich im Rahmen der ILA Berlin Air Show zu der
zentralen Marketingplattform für die gesamte Zuliefererindustrie
etabliert. Unternehmen aller Produktsparten des Aerospace-Marktes
finden hier einen auf ihre spezifischen Belange zugeschnittenen
Marktplatz.

Exklusiv für die ISC-Aussteller werden an den drei so genannten
International Buyers’ Days Kundengespräche mit Experten renommierter
OEMs und 1st Tier Supplier stattfinden. Angekündigt haben sich 75
hochrangige Vertreter aus Einkauf sowie Forschung und Entwicklung.
Diese haben bereits im Vorfeld der Messe über 1.000 Gesprächstermine
mit den ISC-Ausstellern vereinbart.

Die ILA 2014 findet vom 20. bis 25. Mai auf dem Berlin ExpoCenter
Airport statt. Das ISC in Halle 1 öffnet seine Tore ausschließlich an
den drei Fachbesuchertagen vom 20. bis 22. Mai.

Unter anderem werden im ISC High Tech-Produkte sowie neueste
Technologien präsentiert. Das Unternehmen SLM Solutions stellt
beispielsweise als einer der führenden Anbieter metallbasierter
additiver Fertigungstechnologie (auch allgemein als 3D-Druck
bezeichnet) erstmals seine selektive Laserschmelztechnologie vor
(Halle 1, Stand 1806). Gezeigt werden neuesten Entwicklungen und
Anwendungen der additiven Fertigungstechnik für den Aerospace-Markt.
In Berlin stellt SLM Solutions die selektive Laserschmelzanlage SLM
280HL aus.

Ebenfalls eine Premiere: Als neues Element die Sonderschau
“Innovative Präzisionsteilefertigung” integriert (Halle 1, Stand
1908). Acht Mitglieder des Machining Innovation Network e.V. (MIN)
mit Sitz im niedersächsischen Varel werden in Halle 1 demonstrieren,
wie ein stabiler, kosteneffizienter und qualitativ hochwertiger
Zerspanungsprozess gelingen kann. Erstmalig werden live auf zwei
Werkzeugmaschinen anspruchsvolle Flugzeug-Bauteile zerspant.

Hinweis für die Medien:

Eröffnung des ISC: 20. Mai, 9.15 Uhr, ILA-Gelände, Halle 1 mit
Grußworten von Brigitte Zypries, Parlamentarische Staatssekretärin
beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie; Dr. Klaus Richter,
Executive Vice President Procurement, Airbus Group; sowie Dietmar
Schrick, Hauptgeschäftsführer BDLI e. V.

Weitere Informationen zum ISC:

Dipl. Ing. Franz Denk, Consultant –
International Suppliers Center ISC
Tel.: +49(0)89 81888909, Mobil: +49(0)171 3595785
E-Mail: fdenk@cd-procon.de, www.isc-ila.de

Diese Presse-Information finden Sie auch im Internet:
www.ila-berlin.de

Pressekontakt:
Messe Berlin GmbH

Wolfgang Rogall
Stellv. Pressesprecher
Pressereferent
Messedamm 22
14055 Berlin
Tel.: +4930 3038-2218
Fax: +4930 3038-2287
rogall@messe-berlin.de