Branchennews

Global Jet Capital wird Geschäftsflugzeug-Portfolio von GE Capital übernehmen

Boca Raton, Florida (ots/PRNewswire) – Global Jet Capital, ein
Anbieter von Finanzierungslösungen für Langstrecken-Privatjets mit
großen Kabinen, hat beschlossen, das Portfolio für Leasing- und
Mietflugzeuge von GE Capital Corporate Aircraft in Amerika zu
erwerben, das sich ca. auf 2,5 Milliarden USD Nettovermögenswert
beläuft.

Shawn Vick, Executive Director von Global Jet Capital sagte: “Wir
investieren derzeit erheblich in das Geschäftswachstum – sowohl
organisch als auch durch strategische Übernahmen wie diese mit GE.
Dies ist ein Musterbeispiel dafür, wie unsere Branchenkenntnis und
unser Investmentkapital zusammenwirken, um eine geschäftliche Chance
zu bewerten und zu identifizieren und das Geschäft auf eine
disziplinierte und sorgfältig durchdachte Weise zu expandieren.”

Er fügte hinzu: “Es handelt sich hier um ein bemerkenswertes
Portfolio von Geschäftsluftfahrt-Werten und das Investment
unterstreicht unser Vertrauen in die langfristigen
Wachstumsperspektiven auf dem Markt für Langstrecken-Privatjets mit
großen Kabinen. In preislicher Hinsicht bewegt sich dieses
Flugzeugspektrum zwischen durchschnittlich 25 Millionen USD und 75
Millionen USD. Unternehmenskunden sowie vermögende Privatpersonen
suchen eher nach Finanzierungslösungen, anstatt ihre eigenen
Geldmittel zu verwenden, denn diese werden bevorzugt in ihre eigenen
Unternehmen investiert.”

Beim Aufbau des Portfolios mit Geschäftsflugzeugen hat GE Capital
sich an die umfassendsten Praktiken für Zeichnungs- und
Vermögensbewertung sowie an branchenführende Dokumentations- und
Besicherungsverfahren gehalten.

“Wir sind sehr zufrieden, unser Finanzierungsportfolio für
Geschäftsflugzeuge an Global Jet Capital zu veräußern – einem Käufer,
der sich auf die Fahnen geschrieben hat, in das Geschäft zu
investieren und es voranzubringen”, sagte Keith Sherin, Vorstand und
CEO von GE Capital. “Wir wissen, dass unsere Kunden von der vereinten
Stärke und Kompetenz des Teams von Global Jet Capital profitieren
werden und weiterhin das hohe Serviceniveau genießen können, das sie
bereits von uns gewohnt sind”, fügte er hinzu.

Global Jet Capital, das im letzten Jahr eingeführt worden ist,
wird von drei globalen Investmentfirmen kapitalisiert: GSO Capital
Partners, ein Unternehmen von Blackstone in Partnerschaft mit
Franklin Square Capital Partners*, The Carlyle Group und AE
Industrial Partners.

Das derzeitige Managementteam und die Geschäftsleitung des
Unternehmens setzen sich aus Führungskräften von
Geschäftsflugzeug-Herstellern, -Wartungsfirmen und -Dienstleistern
zusammen sowie aus führenden Finanzinstituten, die zusammengerechnet
der Privatflugzeug-Industrie insgesamt seit mehr als 200 Jahren
dienen und über 3.500 Flugzeugtransaktionen abgeschlossen haben. Das
Corporate Aircraft Team von GE Capital wird im Rahmen dieser
Transaktion in die Global Jet Capital Organisation aufgenommen.

Global Jet Capital wurde bei diesen Verhandlungen von Deutsche
Bank Securities Inc., BofA Merrill Lynch und Citi beraten, gemeinsam
mit Latham & Watkins LLP, Clifford Chance US LLP und Kirkland & Ellis
LLP als juristische Berater. Der Transaktionsabschluss hängt von der
Beendigung der üblichen Abschlusskonditionen ab und soll über die
nächsten Monate stufenweise erfolgen.

Global Jet Capital Global Jet Capital ist ein
Finanzdienstleister, der Finanzierungslösungen für den
Privatflugzeug-Markt anbietet. Die Firma wird von international
führenden Privatinvestoren kapitalisiert, die über Expertenwissen in
der globalen Luftfahrtbranche verfügen: GSO Capital Partners, ein
Unternehmen von Blackstone in Partnerschaft mit Franklin Square
Capital Partners, The Carlyle Group und AE Industrial Partners. Wir
bieten ein Managementteam mit Expertise in den Bereichen
Finanzierung, Vermögensverwaltung, Übernahmen, Marketing,
Leasing-Verwaltung und Produktunterstützung, das die Feinheiten des
Privatflugzeug-Marktes versteht. Global Jet Capital unterstützt seine
Kunden praktisch in allen Rechtsordnungen und verfügt über das
Kapital und die Fachkenntnisse, um die Anforderungen des
internationalen Markts für Privatflugzeuge mit Flexibilität und
Schnelligkeit zu erfüllen. www.globaljetcapital.com
[http://www.globaljetcapital.com/]

GSO Capital Partners und Franklin Square Capital Partners GSO
Capital Partners, mit einem verwalteten Vermögen von ca. 81
Milliarden USD, ist die Kreditplattform von The Blackstone Group,
einem führenden internationalen, institutionellen Vermögensverwalter
für alternative Anlagen, der Vermögenswerte in Höhe von ca. 330
Milliarden USD verwaltet**. Franklin Square Capital Partners ist ein
führender alternativer Investmentfond-Verwalter und zielt auf die
Verbesserung der Investoren-Portfolios ab, indem der Zugriff auf
Anlageklassen, Strategien und Anlageverwalter ermöglicht wird, die
normalerweise nur den größten institutionellen Investoren vorbehalten
waren. Franklin Square verwaltet über 16,8 Milliarden USD** an
Vermögenswerten. Die Fonds von Franklin Square werden derzeit von GSO
oder ihren Tochtergesellschaften als Sub-Advisoren vertrieben.
www.blackstone.com/gso [http://www.blackstone.com/gso]

* Investments müssen über Fonds getätigt werden, die von GSO
Capital Partners und Franklin Square Capital Partners oder ggf. ihren
entsprechenden Tochtergesellschaften empfohlen oder als Sub-Advisor
vertrieben werden. ** Stichtag 30. Juni 2015

The Carlyle Group The Carlyle Group ist eine weltweit tätiger
Asset-Manager für alternative Anlagen, der derzeit 193 Milliarden USD
über 128 Fonds und 159 Dachfonds verwaltet (Stichtag 30. Juni 2015).
Carlyle hat es sich zur Aufgabe gemacht, weise zu investieren und
Werte im Auftrag seiner Investoren zu schaffen. Carlyle investiert
über vier Bereiche hinweg: Unternehmensbeteiligungskapital, reale
Vermögenswerte, globale Marktstrategien und Lösungen – in Afrika,
Asien, Australien, Europa, im Nahen Osten und Nord- und Südamerika.
Carlyle verfügt in unterschiedlichen Branchen über Fachkompetenz, u.
a. in den Bereichen Luftfahrt, Verteidigung und Regierungsdienste,
Konsumgüter und Einzelhandel, Energie, Finanzdienstleistungen,
Gesundheitswesen, Industrie, Immobilien, Technologie und
Unternehmensdienste, Telekommunikation sowie Medien und
Transportwesen. The Carlyle Group beschäftigt weltweit über 1.700
Mitarbeiter in 35 Niederlassungen auf sechs Kontinenten.
www.carlyle.com [http://www.carlyle.com/]

AE Industrial Partners AE Industrial Partners ist eine
Private-Equity-Investmentfirma, die im Jahr 1998 von David Rowe und
seinem verstorbenen Vater, dem Luftfahrtpionier Brian Rowe, gegründet
wurde, um direkte Investments in Luftfahrt, Energieerzeugung und
Fachindustrie zu tätigen. Heute wird AE Industrial von elf Partnern
geleitet, von denen jeder durchschnittlich über 30 Jahre relevante
Erfahrung in betrieblichen Führungspositionen und im Direktinvestment
gesammelt hat. AE Industrial fokussiert sich auf das Investment in
den Bereichen Präzisionsteile-Herstellung, Vertrieb, MRO (Wartung,
Reparatur und Überholung) und Industrie-Dienstleistungen, die
strategisch für ihre Märkte von Bedeutung sind. AE Industrial hat in
über 30 Unternehmen investiert, darunter die folgenden: Aviall,
Dynamic Precision Group, Grand Prairie Accessory Services, Landmark
Aviation, Kellstrom Materials und Belcan Corporation.
www.aeroequity.com [http://www.aeroequity.com/]

Medienkontakt: Aimee Talbert Nardini 561.212.1594 [mobil] atalb
ertnardini@globaljetcapital.com[mailto:atalbertnardini@globaljetcapit
al.com]

Web site: http://www.globaljetcapital.com/