Branchennews

Geschäftsreiseziel Brasilien / Mehr Geschäftsreisen nach Brasilien aufgrund Fußball-Weltmeisterschaft / Der AirPlus Business Travel Index 2014 liefert aktuelle Fakten & Trends zum Thema Geschäftsreisen

Neu-Isenburg (ots) –

Brasilien ist das Top-Ziel deutscher Unternehmen in Lateinamerika.
Das zeigt der aktuelle Business Travel Index von AirPlus, dem
führenden globalen Anbieter von Bezahl- und Abrechnungslösungen für
Geschäftsreisen: Derzeit gehen 35% aller Lateinamerika-Flüge
deutscher Geschäftsreisender nach Brasilien (zum Vergleich: Mexiko:
30%, Argentinien: 6%). Deutschland ist einer der wichtigsten
Handelspartner des Landes. Die deutsch-brasilianischen
Wirtschaftsbeziehungen haben im Vorfeld der Fußball-Weltmeisterschaft
in diesem Jahr offensichtlich noch einen entscheidenden Schub
bekom-men: Im Vergleich zum ersten Quartal 2013 hat sich die Anzahl
der geschäftlichen Brasilien-Flüge um fast 11% erhöht.

Die meisten Geschäftsreisenden aus Deutschland mit Ziel Brasilien
landen in Sao Paulo. 70% aller Tickets sind auf die Destination GRU
(Drei-Letter-Code für den Airport Guarulhos) ausgestellt. Die drei
häufigsten Startflughäfen sind hierzulande Frankfurt, München und
Stuttgart. Es sind vor allem Unternehmen der Bau- und Autoindustrie,
die im größten Land Südamerikas Geschäfte betreiben. Das erklärt auch
den geringen Frauen-Anteil von nur 11% an den Brasilien-Flügen aus
Deutschland – der Anteil weiblicher Geschäftsreisender am
Gesamtaufkommen von Geschäftsreiseflügen liegt insgesamt bei fast
18%. Wer nach Brasilien fliegt, fliegt komfortabler als es sonst auf
geschäftlichen Interkont-Flügen aus Deutschland der Fall ist: 59% der
Tickets sind auf Business Class gebucht (zum Vergleich: der
Durchschnitt der Business Class Buchungen liegt für
Interkont-Strecken bei 39%).

Reiseverantwortliche finden weitere Informationen rund um das
Geschäftsreiseziel Brasilien, die zunehmende wirtschaftliche
Bedeutung des Landes und die Herausforderungen an ein professionelles
Travel Management in einem aktuellen Whitepaper von AirPlus: Unter
www.airplus.com/studien ist das PDF “Spotlight on Turkey and Brazil –
Fast-developing Na-tions are crucial for managed travel programs” zum
Download erhältlich.

Pressekontakt:
Sabine Bernstein
AirPlus International
Dornhofstraße 10
63236 Neu-Isenburg
Phone: + 49 (0) 61 02 204-6410
Fax: + 49 (0) 61 02 204-776410
Email: communications@airplus.com
Internet: www.airplus.com