Branchennews

Germania beruft neuen Chief Operating Officer (COO)

Berlin (ots) – Clauspeter Schwarz wird neuer Chief Operating
Officer der Germania Fluggesellschaft mbH. Zum 1. Juli 2017 ergänzt
Schwarz die Geschäftsleitung der grün-weißen Airline, die bislang von
Karsten Balke, Chief Executive Officer und Thomas Wazinski, Chief
Technical Officer, geführt wird. Mit der Berufung durch die
Gesellschafterversammlung wird der Diplom-Betriebswirt künftig den
Bereich Operation verantworten und die Funktion des Accountable
Managers im Rahmen der Altersnachfolge von Sieghard Jähn übernehmen.
Jähn wird dem Unternehmen weiterhin beratend zur Seite stehen.

“Wir freuen uns, mit dieser Besetzung einen reibungslosen Übergang
für unseren Flugbetrieb sicherzustellen”, sagte Karsten Balke, CEO
der Germania. “Wir danken Siggi Jähn herzlich für die sehr gute
Zusammenarbeit, seinen besonderen Einsatz und der für die Germania
jahrzehntelang erbrachten, hervorragenden Leistung.”

Seit Oktober 2014 ist Clauspeter Schwarz in den Funktionen
Director Operational Control, Emergency Director und Projektleiter
für strategische Projekte bei der Germania Fluggesellschaft tätig.
Zuvor hat er unter anderem in der Lufthansa Gruppe zahlreiche
Großprojekte begleitet und Führungsaufgaben im In- und Ausland
wahrgenommen. Bevor Clauspeter Schwarz zur Germania wechselte, war er
als Chief Operation Officer für einen Avionic- und Serviceanbieter im
Aviation Bereich in Singapur tätig. Herr Schwarz ist verheiratet und
hat ein Kind.

Karsten Balke und Thomas Wazinski freuen sich auf die
Zusammenarbeit in der Geschäftsleitung. Die Erweiterung der
Geschäftsführung stärkt die Germania während ihres aktuellen
Flottenausbaus und der bevorstehenden Umflottung auf die 25
bestellten Flugzeuge des Typs A320neo ab dem Jahr 2020.

Germania ist eine unabhängige deutsche Fluggesellschaft mit über
30 Jahren Unternehmensgeschichte. Auf Kurz- und Mittelstrecke fliegt
die Airline mit dem grün-weißen Logo jährlich mehr als 2,8 Millionen
Passagiere. Von 20 Abflughäfen in Europa bietet Germania Verbindungen
zu mehr als 55 Zielen innerhalb des Kontinents, nach Nordafrika sowie
in den Nahen und Mittleren Osten. Die Fluggesellschaft bietet
entgegen dem Trend den bewährten Service an Bord aus kostenfreien
Snacks, Softdrinks, Zeitschriften und mindestens 20 Kilogramm
Freigepäck. Im Geschäftsmodell vereint Germania die Bereiche Linien-,
Charter- und Werksverkehr. Zusammen mit der Schweizer
Schwestergesellschaft Germania Flug AG betreibt das Unternehmen
derzeit 26 Flugzeuge. Für deren Wartung sorgt die Germania Technik
Brandenburg. www.flygermania.com

Pressekontakt:
Sabine Teller
Head of PR

Phone: +49 30 52280 8765
Fax: +49 30 52280 8361

Email: presse@germania.aero
Internet: www.flygermania.com

Germania Fluggesellschaft mbH
Riedemannweg 58
13627 Berlin
Germany

Original-Content von: Germania Fluggesellschaft mbH, übermittelt durch news aktuell