Branchennews

Geboren um zu fliegen / “SEATTLE777 – A Plane’s birth – Coming down to Earth” ist ab heute im Handel erhältlich

München (ots) – PilotsEYE.tv zeigt in Folge 16 erstmals die
komplette Entstehung einer Boeing Triple Seven, vom ersten Bolzen bis
zum Überstellungsflug von Seattle nach Frankfurt.

“Ein Baby – zwei Eltern – und viele Taufpaten” schwärmt Produzent
Thomas Aigner. “Die D-ALFE wird über die Jahre noch viele
Familienmitglieder dazugewinnen, die sich gerne an ihre ersten
gefilmten Flugstunden erinnern werden.”

Highlights

So kauft und bezahlt man ein Flugzeug
PilotsEYE.tv zeigt einen seltenen Einblick in die letzten Momente
der 320 Millionen Dollar
(Listenpreis) Transaktion.

Von 0 auf 12.000 (Meter) in 13 Minuten

Mit 140 Tonnen unter dem maximalen Startgewicht gelingt der
Steigflug auf Reise¬flughöhe in nur 13 Minuten, einem Drittel der
normalen Zeit. “Das ist privater Rekord!”, so die beiden Piloten.

Der erste Aus-Flug
“Eigentlich schalten wir alles aus, was sich
irgendwie ausschalten lässt – aber natürlich nicht gleichzeitig”,
schwärmt Boeings Chef-Testpilot Gary Meiser. Denn hier ist eines
klar: Wer bei diesen Tests durchfliegt, fliegt nicht nach Hause.

Orientalisches Säbeldesign optimiert Triebwerke
Als Scimitar
bezeichnet man im Orient einen Krummsäbel, dessen auffällig
geschwungene Klinge man nun wieder im Einlass der GEA-Triebwerke
wiederfindet. Die neue Form der Turbinen-schaufeln wirkt sich optimal
auf Leistung und Geräusch-entwicklung aus.

iPads erobern das Cockpit
“Ein iPad an Bord erspart ein NAVKIT mit
30-50kg an Kartenmaterial”, und “70 Flüge ohne NAVKIT ersparen ein
iPad.” Kapitän Richter erklärt die Gründe für eine der
grundlegendsten technischen Umstellungen der letzten zehn Jahre.

Des Kapitäns Kommentar

Als besonderer Leckerbissen für Fans gilt die zweite Audiospur:
zusätzlich zum Originalton hört man auf dem zuschaltbaren Audiotrack2
die Kommentare des “Pilot in Command”.

Als DVD (ISBN 978-3-943781-26-7) und als Blu-ray
(978-3-943781-36-6), direkt über PilotsEYE.tv, Amazon.de und
Amazon.uk, in Flughäfen Shops sowie im Buch- und Aviation Fachhandel.
Bildanfragen: presse@pilotseye.tv

Pressekontakt:
K.Nimpsch
+498942705100