Branchennews

Das chinesische Reiseziel Sanya stellt seine Reize auf einer Roadshow in London zur Schau

Darbietungen von Miss World-Repräsentantinnen zogen große
Aufmerksamkeit auf sich

London (ots/PRNewswire) – Die Gemeinderegierung von Sanya, eine
Küstenstadt in der chinesischen Provinz Hainan, veranstaltete im
Rahmen der Inbetriebnahme einer Non-Stop-Flugverbindung zwischen
London und dem an der Küste gelegenen Reiseziel eine Roadshow. Die
Veranstaltung fand vom 13. bis zum 14. Juli in Westfield Stratford
City statt, eines der beliebtesten Einkaufszentren der Stadt, das
sich unmittelbar neben dem Olympischen Dorf in Stratford, East
London, befindet. Zusätzlich zur Inbetriebnahme der Direktflüge
profitierte der Ausschuss für Tourismusförderung von Sanya auch von
der kürzlichen Erlassung vorteilhafter Richtlinien wie unter anderem
die visafreie Einreise nach Hainan für Reisende aus 59 Ländern sowie
von den einzigartigen Merkmalen der regionalen Kultur Hainans. Auf
diese Weise soll Hainan, das einzige tropische, an der Küste gelegene
Reiseziel, weiter in die Öffentlichkeit gerückt werden.

Die Delegation, die unter der Leitung von Mao Chaofeng,
Vizegouverneur der Provinz Hainan, stand, nahm an der feierlichen
Zeremonie teil, die am 14. Juli zur Mittagszeit eröffnet wurde.
Organisatoren und Gäste leiteten die Veranstaltung gemeinsam mit dem
Loslassen von Papierfliegern ein, was sowohl die Inbetriebnahme des
Non-Stop-Fluges London-Sanya symbolisch darstellen sollte als auch
ihre Hoffnung auf einen intensiveren Austausch kultureller und
touristischer Ressourcen zwischen Sanya und London zum Ausdruck
brachte.

Sanya organisierte im Rahmen der zweitägigen Roadshow ein
interaktives Programmangebot. So hatten Teilnehmer beispielsweise die
Möglichkeit, für Hainan charakteristische Nachspeisen und Getränke
zuzubereiten und die Gründzüge der chinesischen Sprache und
Kalligraphie zu erlernen. So sollte Gästen die traditionelle
chinesische Kultur nähergebracht sowie einige regionale
Köstlichkeiten Hainans schmackhaft gemacht werden. Gäste konnten ihre
Vorstellung von Sanya auf segelbootförmigen Zeichenbrettern
künstlerisch darstellen, Fotos machen und ihre Namen auf riesigen
Reisepässen verewigen. Darüber hinaus wurden sie eingeladen nach
Sanya zu reisen. Die Bekleidung der Delegation wies für das
tropische Reiseziel typische Merkmale auf und bestand zum Teil aus
traditionellen Kostümen wie sie charakteristischerweise von Sanyas
ethnischen Minderheiten getragen werden. Auf diese Weise wurden
während der Veranstaltung einige der touristischen Angebote beworben
und die Vorzüge der kürzlich genehmigten visafreien Einreise sowie
des neu eingeführten Non-Stop-Flugdienstes in den Vordergrund
gerückt.

Die feierliche Zeremonie machte den Höhepunkt der Roadshow aus.
Miss World-Repräsentantinnen, der führende britische
Reiseveranstalter Thomas Cook sowie die UK-Filiale der China National
Travel Service Group verliehen Sanyas Promostand einen britischen
Touch. Miss England pries mit Liedern die Schönheit des tropischen
chinesischen Reiseziels, was vom Publikum am Ende eines jeden Liedes
durch Applaudieren und Jubeln gewürdigt wurde.

Sanyas Bürgermeister, A Dong, sprach Reisenden aus Großbritannien
eine Einladung aus und hieß sie willkommen, ihre nächste Reise in dem
von zahlreichen chinesischen Urlaubern als tropisches Küstenparadies
bezeichnetem Reiseziel zu verbringen. Bei dem Direktflug London-Sanya
handelt es sich um Hainans erstes interkontinentales
Non-Stop-Fluganbebot, das der visafreisen Einreise für Touristen, die
die Provinz besuchen, zu verdanken ist. Dies ist Teil einer neuen
Politik, die zu einer vertieften Verständigung beitragen soll und den
Austausch wirtschaftlicher, kultureller und touristischer Ressourcen
zwischen Hainan und Großbritannien fördern soll. Sanya wird auch
weiterhin sowohl materielle als auch immaterielle Aspekte seiner
Tourismusbranche optimieren und die Stadt somit zu einem beliebten
internationalen Reiseziel für Reisende aus Großbritannien und
Westeuropa machen.

Fiona Plumpton, Leiterin der Convention Bureau Services,
beschreibt Sanya als eine besuchenswerte Stadt. Die kulturellen
Besonderheiten, die Rohstoffquellen und die kulinarischen
Köstlichkeiten, die auf der Veranstaltung vorgestellt wurden, hätten
ihr zu einem größeren Verständnis von China verholfen. Darüber
hinaus sprach sie der Regierung Sanyas ihren Dank für die
Werbemaßnahmen aus. Ihrer Meinung nach werde die neue Non-Stop-Route
bilaterale Handelsbeziehungen, kulturellen Austausch sowie die
Kooperation zwischen touristischen Einrichtungen an beiden Enden
fördern.

Die zweitägige Roadshow zog mit Erfolg zahlreiche Gäste aus dem
Großraum London sowie den verbleibenden Teilen Großbritanniens an.
Die Teilnehmer nutzten die Möglichkeit, ein wenig über Sanyas Kultur
zu erfahren und somit einen besseres Einblick in Chinas tropisches
Küstenparadies zu gewinnen.

Weitere Informationen erhalten Sie über die Marketingabteilung der
Sanya Tourism Development Commission.
TEL.: +86 898 8827 0227
E-Mail: marketing@sanyatour.gov.cn

Foto –
https://mma.prnewswire.com/media/718589/Sanya_Tourism_Development.jpg

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/718590/Sanya_Tourism___Mis
s_World.jpg

Original-Content von: Sanya Tourism Development Commission, übermittelt durch news aktuell