Branchennews

CWT und GBTA prognostizieren für 2016 stabile Flugpreise / Deutliche Steigerung aufgrund hoher Nachfrage nur in sechs Ländern

Eschborn (ots) – Indien, China, Kolumbien, Mexiko, Singapur und
Australien – das sind die sechs Länder, in denen im Jahr 2016 eine
wachsende Nachfrage nach Geschäftsreiseleistungen zu deutlich höheren
Flugpreisen führt. Damit heben sich diese Länder vom globalen Trend
ab, der für 2016 eher stabile Flugpreise voraussagt.

Zu diesen Schlüssen kommt der 2016 Global Travel Price Outlook der
GBTA Foundation und von Carlson Wagonlit Travel, dem weltweit
führenden Anbieter im Geschäftsreise-, Meetings- und Eventmanagement.
Die Studie enthält Preisprognosen auf globaler, regionaler und
Länder-Ebene für Flugreisen, Hotelübernachtungen, Mietwagen sowie
Meetings & Events im Jahr 2016.

Die globalen Flugpreise werden demnach 2016 nahezu stabil bleiben.
Dahinter stehen niedrigere Energiepreise, beständig wachsende
Kapazitäten und eine stabile Nachfrage. Für die einzelnen Regionen
prognostiziert der 2016 Global Travel Price Outlook:

– Europa, Nahost und Afrika: leicht steigende Preise (um 0,4
Prozent)
– Nordamerika: leichte Preissteigerungen (um 0,5 Prozent)
– Regionen Asien-Pazifik und Lateinamerika: moderate
Preissteigerungen (1,2 bzw. 0,8 Prozent).

Für die zuvor genannten sechs Länder prognostiziert die Studie
Flugpreiserhöhungen als Folge stärkerer Nachfrage:

– Kolumbien, Mexiko und Singapur: je plus drei Prozent
– Indien: plus 2,6 Prozent
– China: plus 2,8 Prozent
– Australien: plus 2,7 Prozent

Die weiteren Preisprognosen zu Hotel, Mietwagen und
Veranstaltungen sind auf der Homepage www.carlsonwagonlit.de zu
finden.

Pressekontakt:
Pressesprecherin CWT (Deutschland):
Martina Eggler
VP Global Strategic Accounts
Carlson Wagonlit Travel
Tel.: +49 (0)69 15321 1110
meggler@carlsonwagonlit.de

Pressekontakt CWT (Deutschland):
Sandra Kuch
Director Marketing & Communications Central Europe
Carlson Wagonlit Travel
Tel.: +49 (0)69 15321 1076
skuch@carlsonwagonlit.de