Branchennews

Chinesisches Privatunternehmen schickt seine erste Rakete ins All

Chongqing, China (ots/PRNewswire) – Eine OS-X-Rakete mit der
Bezeichnung “Chongqing Liangjiang Star” beendete am 17. Mai um 7.33
Uhr auf einem Testgelände in Nordwestchina erfolgreich ihren
Jungfernflug.

Die “Chongqing Liangjiang Star”-Rakete wurde von OneSpace
Technology entwickelt, ein in Peking ansässiges Privatunternehmen. Es
war das erste Mal, dass eine nichtstaatliche chinesische Rakete die
Umlaufbahn erreicht hat. Die Rakete ist neun Meter lang und wiegt 7,2
Tonnen. Auf dem 273 km langen Jungfernflug, der 306 Sekunden dauerte,
erreichte sie eine maximale Höhe von 38,742 km und eine
Höchstgeschwindigkeit von mehr als der 5,7-fachen
Schallgeschwindigkeit.

Der Flug diente nicht nur als Funktionstest der X-Rakete. Es
lieferte auch verschiedene wissenschaftliche Daten, beispielsweise
zur Reduzierung des Luftwiderstands und Verringerung der
Wärmeentwicklung bei pneumatischen Streben, die in das zukünftige
Produktdesign einfließen. Außerdem wurden bestimmte Testbedingungen
wie die maximale Flughöhe (40 km) und die Mach-Zahl (4-6)
verifiziert. Nach Worten von Shu Chang, Gründer und CEO von OneSpace,
lieferte der erfolgreiche Jungfernflug den Beweis, dass
Hochschuleinrichtungen und Firmen erfolgreich kooperieren können.

Bei den OS-X-Raketen handelt es sich um Trägerplattformen, die
speziell zum Test von Luft- und Raumfahrttechnologien ausgelegt sind.
Sie schließen eine Lücke im chinesischen Luftfahrttestsektor und
unterstützen Praktiken und Anwendungen hochentwickelter Luft- und
Raumfahrttechnologien.

OneSpace Technology hat jetzt eine Niederlassung in Chongqing
Liangjiang New Area, die sich hauptsächlich mit Produktion und
Montage beschäftigt. In der Pekinger Firmenzentrale sind in erster
Linie Forschung und Entwicklung angesiedelt.

Mit der erfolgreichen Entwicklung der OneSpace-Rakete stärkt die
Region ihre industrielle Position im Luft- und Raumfahrtsektor. In
Chongqing Liangjiang New Area ist ein breit gefächertes
Industriecluster für allgemeine Luftfahrt, Luftbeförderung sowie
Luft- und Raumfahrt entstanden. Laut Chongqing Liangjiang New Area
Management Committee wird die Region auf Basis ihre Stärken bei
akademischer Forschung und industrieller Entwicklung das Wachstum des
Sektors vorantreiben.

Chongqing Liangjiang New Area ist nach Schanghais Pudong New Area
und Tianjins Binhai New Area die dritte nationale New Area, die
direkt vom Staatsrat genehmigt wurde. Sie ist zudem Chinas erste
offene nationale New Area im Landesinneren.

Weitere Informationen finden Sie unter:
http://english.liangjiang.gov.cn/

Pressekontakt:
Frau Fu
Tel.: 86 10 63074558

Original-Content von: Chongqing Liangjiang New Area, übermittelt durch news aktuell