Branchennews

Airlines erhalten in Halle D des Flughafens von Dubai einen königlichen Empfang

Dubai, Uae (ots/PRNewswire) –

Seine königliche Hoheit Scheich Ahmed bin Saeed Al Maktoum heißt
Fluggesellschaften in der neuen Flughafenhalle D willkommen.

Die 60 größten internationalen Fluggesellschaften, die von der
neuen Flughafenhalle D des internationalen Flughafens von Dubai aus
fliegen, haben gestern einen königlichen Empfang erhalten. Seine
Hoheit Scheich Ahmed Bin Saeed Al Maktoum, Chairman der Dubai
Airports, hieß deren Vertreter bei einer offiziellen
Eröffnungszeremonie, die von Dubai Airports organisiert worden war,
willkommen.

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20160427/360684 )

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20160427/360685 )

Scheich Ahmed unterhielt sich mit Vertretern der
Fluggesellschaften und nahm im Rahmen der Veranstaltung an einer
Führung durch die neue Anlage teil. Die Veranstaltung fand im
Anschluss an die erfolgreiche Eröffnung der Flughafenhalle D am 24.
Februar dieses Jahres statt.

“Diese Fluggesellschaften spielen eine wichtige Rolle dabei, Dubai
zu der Stadt mit den meisten Flugverbindungen weltweit zu machen. Wir
schätzen unsere Fluglinienpartner und unsere gemeinsamen Kunden sehr
hoch – die hunderttausende Passagiere, die jeden Tag durch unseren
Flughafen gehen. Aus diesem Grund haben wir 1,2 Milliarden USD in die
Errichtung einer modernen Flughafenhalle D und in größere
Renovierungen von Terminal 1 investiert”, sagte Scheich Ahmed.

Er fügte hinzu: “Bis zu 60 Fluggesellschaften nutzen die
Flughafenhalle D und bieten tagtäglich 350 Flüge zu 90 Zielorten auf
der ganzen Welt. Angesichts des großen Menge an sehr
unterschiedlichen Kunden, die in der neuen Flughafenanlage betreut
werden, wurde die Palette der Produkte, Dienstleistungen,
Einzelhandelsgeschäfte und gastronomischen Angebote sehr sorgfältig
und gemäß einer detaillierten wirtschaftlichen Strategie ausgewählt.
Wir wollten den Kunden in den Mittelpunkt dieses Designs stellen und
gewährleisten, dass das ganze Passagier-Layout, einschließlich der
Gestaltung der Einzelhandels- und Gastronomiebereiche, aus der
Perspektive des Reisenden heraus geschaffen wurde.”

Die Flughafenhalle D bietet eine interessante Bandbreite an
weltbekannten Marken, die neu eingeführt werden – darunter das
Konzept von The Kitchen für gemütliches Essen, das von dem berühmten
Koch Wolfgang Puck entwickelt wurde, das erste Pret a Manger in einem
Flughafen des Nahen Ostens sowie das Butlers Chocolate Café. Zu den
21 zugelassenen Gastronomiebetrieben in der Flughafenhalle D gehört
auch das CNN Travellers Café für Nachrichten-Junkies sowie das
Masale: The Taste of India. Daneben gibt es noch eine Reihe anderer
bekannter Marken, die bereits in den anderen Terminals des Flughafens
von Dubai ein Geschäft haben.

Die neue Wartehalle wird genügend komfortable Sitzbereiche und
Konzepte für das Wohlbefinden bieten, wie zum Beispiel Be Relax und
die sogenannten SnoozeCubes, in denen man sich zwischen den Flügen
auf angenehme Art entspannen kann. Darüber hinaus wird sie insgesamt
neun Lounges umfassen, die über 6.926 m[2] verteilt sind, darunter
fünf Airline-Lounges, eine neue Al-Majlis-Lounge, zwei
Dubai-International-Hotel-Lounges und eine Marhaba-VIP-Lounge.

https://game.wetransfer.com/downloads/288a48b1346a280239f264ade717
443920160428091322/45c56d

Pressekontakt:
Zaigham Ali
Manager
Media Relations
Dubai Airports +971-4-504-5721
Zaigham.mirza@dubaiairports.ae