Aktuelles

Einladung zur Vorstellungveranstaltung DLR Institut Dresden

„Vorstellung DLR Institut – Chancen für den Industrie- und Wirtschaftsstandort Sachsen“

26. Oktober 2017, von 16 – 19 Uhr

T-Systems MMS, Riesaer Str. 5, 01129 Dresden

 

Liebe Mitglieder und Partner,

recht herzlich laden wir Sie am 26. Oktober 2017 in der Zeit von 16 bis 19 Uhr zu einer gemeinsamen Veranstaltung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), des Kompetenzzentrums Luft- und Raumfahrttechnik Sachsen/Thüringen e. V. (LRT) sowie des Silicon Saxony e. V. in die Räumlichkeiten der T-Systems MMS nach Dresden ein. Zu dem Thema „Vorstellung DLR Institut – Chancen für den Industrie- und Wissenschaftsstandort Sachsen“ berichten an diesem Tag die verantwortlichen Köpfe des DLR, LRT und Silicon Saxony e. V. über die am Standort Dresden geplante Zusammenarbeit zwischen der Luft- und Raumfahrtbranche und der hiesigen IKT-Branche im allgemeinen sowie der Softwarebranche im speziellen.

Unter Beteiligung des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA) bildet die Veranstaltung den Auftakt einer spannenden Reise hin zu den Luft- und Raumfahrzeugen der Zukunft. Ziel des neuen DLR Institutes ist dabei eine möglichst enge Verknüpfung aller am Standort vorhandenen Kompetenzen und deren für alle Seiten gewinnbringenden Nutzung. Als Ansprechpartner und Referenten sind an diesem Tag:

  • Staatssekretär Dr. Hartmut Mangold, Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
  • Prof. Dr. Kroll, Abteilungsleiter Institut für Aerodynamik und Strömungstechnik, DLR
    „Digitalisierung in der Luftfahrt – das DLR Institut in Dresden“
  • Prof. Dr. Frank Schönefeld, Vorstand Silicon Saxony, T-Systems Multi Media Solutions
    „DLR Institut für Softwaremethoden zur Produkt-Virtualisierung: Impulse für den Smart Systems Hub und die Sächsische Software Industrie“
  • Dr. Wolfgang Göhler, Vorstandsvorsitzender LRT
    „Im Aufwind – der Luft- und Raumfahrtstandort Sachsen/Thüringen“
  • Lars Vogel, T-Systems MMS, Head of Digital Transformation mit den Vortrag
    „Augmented und Mixed Reality in (Aviation)-Manufacturing Prozessen (Produktion, Wartung, Reparatur).
    Optimierung von Befundungs- und Wartungsprozessen“
  • Dr.-Ing. Albert Langkamp, TU Dresden Institut für Leichtbau und Kunststofftechnik mit dem Vortrag
    Triebwerksoptimierung durch produktlebenszyklus-übergreifende digitale Zwillinge

vor Ort. Und bei dem abschließendem Get-together haben Sie die Möglichkeit zum branchenübergreifenden Netzwerken. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Anmeldung „Vorstellung DLR Institut Dresden – Chancen für den Industrie- und Wirtschaftsstandort Sachsen“


Beginn: 16 Uhr

Ort: T-Systems Multimedia Solutions, Riesaer Str. 5, 01129 Dresden

 

Kontaktdaten

 

Bitte senden Sie mir den Newsletter und andere aktuelle Informationen zur Luft- und Raumfahrttechnik in Sachsen und Thüringen zu.

* wird benötigt