Aktuelles

Das LRT besucht die Aircraft Interiors Expo in Hamburg vom 06. – 07. April 2016

AIX Hamburg 2016
AIX Hamburg 2016

Vom 05.-07. April 2016 luden die Messehallen in Hamburg zur Aircraft Interiors Expo ein. Die mehr als 530 internationalen Aussteller stellten ihre Innovationen und originellen Konzepte für die Flugzeugkabine vor.

In den drei Hallen der IFEC Zone wurden vorrangig die Bereiche Unterhaltung und Internet-Konnektivität thematisiert. In den Flugzeugkabinen der Zukunft können Smartphones durch eine in die Armlehne integrierte Induktionsfläche kabellos geladen werden und die Rückenlehnen verwandeln sich in Touchscreens für die Nutzung interaktiver Anwendungen. Als lokale Anbieter waren unter anderem die Wartungsfirma Lufthansa Technik und die Diehl-Gruppe vertreten. Auch der Flugzeugbauer Airbus zeigte auf einer großen Fläche das neue Markenkonzept „Airspace by Airbus“, welches edles Design, gesteigerten Komfort und eine neue LED-Technik verspricht, die die Kabine in eine angenehme Lichtstimmung taucht.

Doch auch aus unserer Region Sachsen/Thüringen stellten beispielsweise die Firmen Car Trim, Elbeflugzeugwerke, Olutex, KTN Nobitz und Jenoptik ihr Unternehmen und neue Produkte vor. Die AOA Apparatebau Gauting GmbH präsentierte ein halonfreies „Fire Suppression System“, welches auf Basis von Stickstoff und Wasser ganz ohne das Ozonschicht schädigende Gas arbeitet. Das System wurde in der Kategorie „Greener Cabin“ für den Crystal Cabin Award nominiert und ist unter den Finalisten gelandet.

Airbus Kabinenkonzept "Airspace by Airbus"

AOA Apparatebau Gauting GmbH

v.l. Claudia Küchler (LRT), Michael Heuer (Vice President Sales AOA Apparatebau, Désirée Danisch (LRT)