Branchennews

Sicherer fliegen: Zurich begrüsst Kabinettsbeschluss für die Nutzung von Drohnen

Bonn (ots) – Die Zurich Gruppe Deutschland begrüßt die von der
Bundesregierung vorgesehenen Regeln für die Nutzung von Drohnen.
Bestandteil des Kabinettsbeschlusses ist unter anderem, dass alle
unbemannten Fluggeräte über 250 Gramm mit einer Art „Nummernschild“
ausgestattet werden. Damit sollen Name und Anschrift des Besitzers
etwa im Schadensfall direkt zur Verfügung stehen. Auch einen
Drohnenführerschein befürwortet der Versicherer. Dieser trage
grundsätzlich zur Erhöhung der Flugsicherheit bei.

„Die erweiterte Regelung zur Nutzung von Drohnen wird die
Sicherheit im Umgang mit den Multicoptern stetig stärken“, betont
Matthias Gärtner, Leiter Special Risks bei Zurich. „Als Versicherer
steht das Thema Sicherheit für uns natürlich im Vordergrund.
Bestandteil dessen ist aber ein lückenloser Versicherungsschutz,
insbesondere auch für Privatpersonen. Denn für Drohnen besteht eine
Versicherungspflicht, welche man mit einer entsprechenden
Halterhaftpflichtversicherung erfüllen kann. Drohnen sind oftmals
versicherungstechnisch nicht über die Privathaftpflichtversicherung
mitversichert.“

Halterhaftpflichtversicherung für Drohnen ist bereits
verpflichtend

Die Halterhaftpflicht für Drohnen und Multicopter ist eine
Pflichtversicherung und sichert den Nutzer gegen die Ansprüche durch
Dritte ab, die mit dem Betrieb der Drohne einhergehen. Zurich bietet
Haftpflichtschutz für Privat- und Gewerbenutzer, der über einen
Online-Tarifrechner individuell errechnet und abgeschlossen werden
kann. Für Gewerbekunden bietet Zurich zudem einen Kaskoschutz, der
bei Schäden durch einen Absturz, Anprall und sonstige Unfälle beim
Flugbetrieb aktiv wird. Auch bei Einbruch, Diebstahl und Raub des
Multicopters und mutwillige Zerstörung durch betriebsfremde Dritte
sowie Transportschäden am Multicopter deckt der Kaskoschutz.

Die Zurich Gruppe in Deutschland gehört zur weltweit tätigen
Zurich Insurance Group. Mit Beitragseinnahmen (2015) von über 6,9
Milliarden EUR, Kapitalanlagen von mehr als 47 Milliarden EUR und
rund 5.200 Mitarbeitern zählt Zurich zu den führenden Versicherungen
im Schaden- und Lebensversicherungsgeschäft in Deutschland. Sie
bietet innovative und erstklassige Lösungen zu Versicherungen,
Vorsorge und Risikomanagement aus einer Hand. Individuelle
Kundenorientierung und hohe Beratungsqualität stehen dabei an erster
Stelle.

Pressekontakt:
Zurich Gruppe Deutschland
Unternehmenskommunikation
Bernd O. Engelien
Poppelsdorfer Allee 25-33
53115 Bonn
Deutschland

Telefon +49 (0) 228 268 2725
Telefax +49 (0) 228 268 2809
bernd.engelien@zurich.com
www.zurich.de
www.zurich-blog.de
twitter @zurich_de

Original-Content von: Zurich Gruppe Deutschland, übermittelt durch news aktuell