Branchennews

Run auf die ILA Berlin 2018 – Frühbucherrabatt für Aussteller noch bis zum 31. Oktober 2017 (FOTO)

Berlin (ots) –

Die Neuausrichtung der ILA Berlin als Marketingplattform für
Innovationen und technische Entwicklungen aus der weltweiten Luft-
und Raumfahrtindustrie erfreut sich großer Nachfrage. Der
Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie e. V. (BDLI)
sowie die Messe Berlin GmbH registrieren ein starkes Interesse der
nationalen und internationalen Aerospace-Industrie. Die ILA Berlin
steht für „Innovation and Leadership in Aerospace“: Vom 25. Bis 29.
April 2018 werden auf dem Berlin ExpoCenter Airport Zukunftsfelder
im Ausstellungsbereich, im Konferenzprogramm sowie bei Fluggeräten am
Boden und in der Luft im Mittelpunkt stehen. Dazu zählen Themen wie
Nachhaltigkeit, Digitalisierung, 3D-Druck / bionisches Design und
Industrie 4.0.

Noch bis 31. Oktober 2017 erhalten Aussteller einen
Frühbucherrabatt von zehn Prozent auf die Standfläche.

Zu den Ausstellungsschwerpunkten der ILA Berlin 2018 zählen
„Aviation“, „Space“, „Defense & Security“ sowie „Suppliers“ mit dem
International Suppliers Center ISC. „Special Features“ beinhalten
Ausstellungsbereiche wie das ILA Future Lab, die UAV Base, die ILA
HeliLounge und das ILA CareerCenter. Parallel zur Messe greift ein
hochkarätiges Konferenzprogramm aktuelle Themen und künftige
Herausforderungen der Aerospace-Branche auf. Attraktiv sind auch die
vielfältigen Matchmaking- und Networking-Angebote auf der ILA Berlin.

Diese Presse-Information finden Sie auch im Internet:
www.ila-berlin.de

Pressekontakt:
Messe Berlin GmbH
Wolfgang Rogall
Stellv. Pressesprecher
PR Manager
Messedamm 22
14055 Berlin
Tel.: +4930 3038-2218
rogall@messe-berlin.de

Original-Content von: Messe Berlin GmbH, übermittelt durch news aktuell