Branchennews

Mit einem Lächeln in die Ferien – So beginnt der Urlaub schon am Flughafen (AUDIO)

Frankfurt (ots) –

Anmoderationsvorschlag:

Endlich stehen die Sommerferien vor der Tür – und wir Deutschen
sind ja immerhin Reiseweltmeister! Während die Urlaubsstimmung
steigt, wird aber auch in Zügen, auf der Autobahn und an den
Flughäfen deutlich mehr los sein. Wie ein entspannter Start in die
Ferien bereits am Flughafen beginnen kann, erklärt Jessica Martin.

Sprecherin: Bevor es in den Flieger Richtung Urlaub geht, steht
die Zeit am Flughafen an und die ist für viele oft anstrengend, weiß
Thomas Kirner vom Frankfurter Flughafen.

O-Ton 1 (Thomas Kirner, 0:14 Min.): „Wir wissen, dass viele
Fluggäste gestresst sind, wenn sie an den Flughafen kommen, gerade,
wenn sie nicht so viel Flugerfahrung haben. Da hat man Angst, Fehler
zu machen: sich vielleicht falsch anzustellen, den Flug zu verpassen.
Das muss nicht so sein. Also wir haben praktische Tipps, wie wir
diesen Passagieren helfen können.“

Sprecherin: Schon vor dem Flug kann man einiges tun, um
entspannter loszufliegen. Zum Beispiel sollte man überprüfen, ob alle
wichtigen Unterlagen vollständig und die Ausweise noch gültig sind.

O-Ton 2 (Thomas Kirner, 0:18 Min.): „Also: Ticket, eventuell das
Visum (wenn benötigt), den Reisepass. Und vor dem Packen der Koffer
sollte man sich auch bei der Airline informieren, wie schwer das
Gepäck beim Check-In sein darf. Auch für das Handgepäck gibt es
bestimmte Regeln, was hinein darf und was nicht – die entsprechenden
Übersichten finden Sie auf den Internetseiten der Fluggesellschaften
oder auch bei uns am Airport.“

Sprecherin: Und auch direkt am Flughafen kann man sich entspannen,
wenn man ein paar Tipps beherzigt. Zum Beispiel sollten Sie in der
Urlaubszeit mindestens zweieinhalb Stunden vor Abflug am
Check-In-Counter sein.

O-Ton 3 (Thomas Kirner, 0:13 Min.): „So bekommen Sie auch bei
möglichen Schlangen problemlos noch Ihren Flieger und da reduziert
sich der Stress weiter. Wenn noch etwas Zeit übrig ist, nehmen Sie
unsere Besucherterrassenangebote wahr, eine Flughafenrundfahrt, oder
bummeln durch unsere Shops und Restaurants.“

Sprecher: Also planen Sie lieber etwas mehr Zeit ein, dann wird
der Start in den Urlaub nicht mehr so anstrengend.

Abmoderationsvorschlag:

Wertvolle Tipps zum Flug in den Urlaub. Ab jetzt fliegen Sie
vollkommen entspannt in die Ferien. Mehr Hinweise für einen
entspannten Start in den Urlaub finden Sie auch im Internet unter
www.frankfurt-airport.de.

ACHTUNG REDAKTIONEN:

Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte
an ots.audio@newsaktuell.de.

Pressekontakt:
Dieter Hulick
Sprecher Flug- und Terminalbetrieb, Ausbau und Umwelt
Tel.: +49 69 690 – 66249
E-Mail: d.hulick@fraport.de