Branchennews

Miles & More optimiert Kundendialog und Geschäftsprozesse mit Analytics von SAS / Lufthansa-Tochter schafft mit moderner Analytics-Plattform datenbasierte Mehrwertservices für Kunden und Partner

Heidelberg (ots) – Die Miles & More GmbH baut bei der Analyse von
Daten für Vertriebs- und Marketingzwecke verstärkt auf Software von
SAS. Dafür hat die Lufthansa-Tochter ihre vorhandene Infrastruktur
auf Basis der analytischen Plattform von SAS erweitert. Miles & More
wird damit gezielt datenbasierte Lösungen entwickeln, um Angebote und
Informationen für Teilnehmer am Vielflieger- und Prämienprogramm
individueller zu gestalten, Kundenservices zu verbessern und
Geschäftsprozesse zu optimieren.

Die Basismodule von SAS haben sich beim Frankfurter Unternehmen
bereits in der Vergangenheit bewährt. Nun kommen zusätzlich SAS
Enterprise Miner
(http://www.sas.com/de_de/software/analytics/enterprise-miner.html),
SAS Model Manager
(http://www.sas.com/de_de/software/analytics/manager.html) und SAS
Scoring Accelerator for Teradata (http://ots.de/AGpgt) zum Einsatz.
Mit der analytischen Plattform von SAS kann Miles & More analytische
Modelle jetzt nahtlos in eine Produktionsumgebung zur Steuerung des
Kundendialogs integrieren und schafft so die Voraussetzung für ein
automatisiertes Kampagnenmanagement.

„Bereits seit mehr als zehn Jahren setzen wir erfolgreich auf
Lösungen von SAS. Daher lag die Entscheidung nahe, die bewährte SAS
Lösung gezielt zu erweitern“, erklärt Thomas Klein, Associate
Director Advanced Analytics bei Miles & More. „Mit der analytischen
Plattform können wir unsere Prozesse in den Bereichen
Modellentwicklung, Model Monitoring und Deployment stärker
automatisieren und dadurch effizienter gestalten.“

„Miles & More ist ein echter Vorreiter in Sachen Analytics –
innerhalb des Konzerns, aber auch in der gesamten Branche“, ergänzt
Frank Weber, Enterprise Sales Director Commercial bei SAS
Deutschland. „Mit SAS verfügt Miles & More über die notwendige
Flexibilität und Performance, um handlungsrelevante Erkenntnisse zu
gewinnen und Marketingkampagnen zu optimieren. Damit zeigt das
Unternehmen beispielhaft, wie sich mit Analytics Kundeninteraktion
und Geschäftsprozesse gleichermaßen verbessern lassen.“

Pressekontakt:
SAS Institute GmbH
Thomas Maier
Tel. +49 6221 415-1214
thomas.maier@sas.com

Dr. Haffa & Partner GmbH
Anja Klauck, Ingo Weber
Tel. +49 89 993191-0
sas@haffapartner.de