Branchennews

Mehr Sylt mit airberlin im kommenden Sommer / Neue Verbindung zur nördlichsten Insel Deutschlands aus Nürnberg

Berlin (ots) – Im kommenden Sommer bringt airberlin ihre Gäste
wieder aus mehreren Städten direkt auf die deutsche Insel Sylt. Um
noch mehr Urlaubern den schnellen und direkten Weg zur Nordseeinsel
zu ermöglichen, wird Deutschlands zweitgrößte Airline ihr
Sylt-Angebot ausbauen. Neu ist samstags der Nonstop-Flug von Nürnberg
nach Sylt ab Mai 2015.

Das bestehende Sylt-Programm wird außerdem um zusätzliche
Frequenzen erhöht: Ab Düsseldorf wird das Angebot um zwei Frequenzen
erweitert, so dass airberlin nun 16 Mal pro Woche ab Düsseldorf nach
Sylt fliegt. Um jeweils eine Frequenz wird das Flugangebot nach Sylt
ab München und Stuttgart erhöht. Damit startet airberlin in München
viermal pro Woche und in Stuttgart fünfmal pro Woche nach Sylt. Das
Angebot ab Berlin und Zürich bleibt mit jeweils zwei wöchentlichen
Verbindungen stabil. Insgesamt landen auf Sylt wöchentlich 30
airberlin Flugzeuge.

„Sylt ist bei unseren Gästen im Sommer ein sehr gefragtes
Urlaubsziel. Daher freuen wir uns, dass wir unseren Gästen zukünftig
noch mehr Anschlussmöglichkeiten an die deutsche Ferieninsel bieten
können. Gleichzeitig bauen wir unser Flugangebot am Flughafen
Nürnberg mit der neuen Verbindung aus“, sagt airberlin CCO Götz
Ahmelmann.

„airberlin und der Flughafen Sylt sind traditionell lang
verbunden. Wir freuen uns, dass Deutschlands zweitgrößte
Fluggesellschaft ihr Angebot nach Sylt erneut ausbaut und somit noch
mehr Urlaubern die bequeme Anreise von verschiedenen Flughäfen aus
Deutschland und der Schweiz ermöglicht. Schnell nach Sylt zum Urlaub
oder einfach zwischendurch, das wird nun noch besser möglich“, freut
sich Peter Douven, Geschäftsführer des Sylter Flughafens.

Die Flugtickets nach Sylt können im Internet unter airberlin.com,
im Service Center der Gesellschaft unter 030 3434 3434 (zum
Ortstarif) sowie im Reisebüro gebucht werden.

airberlin ist eines der führenden Luftfahrtunternehmen in Europa
und fliegt im Jahr weltweit zu 171 Destinationen. Die zweitgrößte
Fluggesellschaft Deutschlands beförderte im Jahr 2013 mehr als 31,5
Millionen Fluggäste. Durch die strategische Partnerschaft mit Etihad
Airways, die zu 29,21 Prozent an airberlin beteiligt ist, und die
Mitgliedschaft in der Luftfahrtallianz oneworld® verfügt airberlin
über ein globales Streckennetz. Die Airline mit dem preisgekrönten
Service bietet mit 19 Airlines weltweit Flüge unter gemeinsamer
Flugnummer an. Die Flotte hat ein Durchschnittsalter von fünf Jahren
und gehört zu den jüngsten und ökoeffizientesten in Europa.

Pressekontakt:
Melanie Schyja
Pressereferentin
Tel.: +49 30 3434 1500
Fax: +49 30 3434 1509
Mail: melanie.schyja@airberlin.com
www.airberlin.com
www.facebook.com/airberlin