Branchennews

Mehr Service für airberlin Gäste / Zusätzliches Catering-Angebot auf der Kurz- und Mittelstrecke (FOTO)

Berlin (ots) –

Auf Flügen ab 90 Minuten Flugdauer bietet der deutsche
Fullservice-Carrier zukünftig ergänzend zum bereits bestehenden
Angebot an Gourmetessen der Sylter Sansibar und den kostenfreien
Snacks süße und herzhafte Imbiss-Variationen an. Die Deutschen sind
für ihre Brotkultur in aller Welt bekannt und airberlin greift diese
Tradition nun mit ihrem neuen Sandwichangebot auf: Das Holsteiner
Roggenmischbrot ist belegt mit Truthahnsalami, Frischkäse und einem
knackigen Gemüsemix. Bei dem Club Sandwich handelt es sich um ein mit
Hähnchenbruststreifen, Putenspeck, Ei, Mayonnaise und Tomate belegtes
Mehrkornbrot. Für Vegetarier hält die Airline ab sofort eine
Laugenstange mit Emmentaler Käse, Schnittlauchfrischkäse und einem
Salatmix bereit. Der Preis beträgt fünf Euro je Sandwich. Neu sind
auch Schokoladen- bzw. Blaubeermuffins für jeweils zwei Euro pro
Stück. Erstmalig bietet airberlin auch Müsli für drei Euro pro
Portion an.

„In den Abendstunden haben wir einen besonderen Service für unsere
Gäste an Bord entwickelt: Auf Flügen nach Deutschland bieten wir bei
Verfügbarkeit nach 19 Uhr eine Happy Hour an: Alle verfügbaren Snacks
sind dann einen Euro günstiger, bei unseren Gourmetessen aus der
Sylter Sansibar sparen unsere Gäste während der Happy Hour sogar zwei
Euro pro Gericht“, sagt Thomas Ney, Leiter Guest Experience bei
airberlin.

Die auf innerdeutschen Flügen von den Flugbegleitern stets
gestellte Frage „Süß oder salzig“ hören airberlin Gäste nun auch auf
vielen Mittelstreckenflügen. Das heißt, auch hier erhalten airberlin
Gäste kostenfrei einen süßen oder salzigen Snack. Vor zehn Uhr am
Morgen stehen eine warme Laugenstange oder ein warmes Rosinenbrötchen
zur Wahl. Auf späteren Flügen reichen die Flugbegleiter als
herzhaften Snack zum Beispiel Chips und als süßen Snack zum Beispiel
einen Schokoladenriegel.

„Unsere Gäste sollen ihren Aufenthalt an Bord genießen. Gerade
Geschäftsreisende nutzen die Zeit im Flugzeug für eine kleine
Verschnaufpause. Mit unserem Angebot kann jeder Gast in Ruhe einen
kleinen Imbiss oder auch eine warme Mahlzeit zu sich nehmen.
Selbstverständlich bleibt unser kostenfreies Angebot mit kalten und
warmen Getränken sowie einem süßen oder salzigen Snack weiterhin
bestehen“, erläutert Ney.

Das beliebteste Gourmetmenü an Bord ist und bleibt die Currywurst
mit rund 150.000 verkauften Portionen pro Jahr. Die Top 3 unter den
alkoholfreien Getränken sind Mineralwasser, Cola und Orangensaft.
Gleich danach folgt der Klassiker Tomatensaft, von dem airberlin etwa
670.000 Liter pro Jahr serviert. Platz 1 unter den alkoholhaltigen
Getränken in der Economy Class nimmt Bier ein, gefolgt von Sekt und
Weißwein.

Gute Nachrichten auch für alle, die das airberlin Schokoherz
mögen: Zukünftig reicht airberlin ihren Gästen das Schokoherz auch
auf vielen Mittelstreckenflügen. Bisher gab es das Schokoherz als
süßen Abschiedsgruß beim Verlassen des Flugzeuges nach einem
Kurzstreckenflug.

Ausführliche Informationen zum Service an Bord gibt es unter
airberlin.com/service.

airberlin ist eines der führenden Luftfahrtunternehmen in Europa
und fliegt im Jahr weltweit zu 171 Destinationen. Die zweitgrößte
Fluggesellschaft Deutschlands beförderte im Jahr 2013 mehr als 31,5
Millionen Fluggäste. Durch die strategische Partnerschaft mit Etihad
Airways, die zu 29,21 Prozent an airberlin beteiligt ist, und die
Mitgliedschaft in der Luftfahrtallianz oneworld® verfügt airberlin
über ein globales Streckennetz. Die Airline mit dem preisgekrönten
Service bietet mit 19 Airlines weltweit Flüge unter gemeinsamer
Flugnummer an. Die Flotte hat ein Durchschnittsalter von fünf Jahren
und gehört zu den jüngsten und ökoeffizientesten in Europa.

Pressekontakt:
Melanie Schyja
Pressereferentin
Tel.: +49 30 3434 1500
Fax: +49 30 3434 1509
Mail: melanie.schyja@airberlin.com
www.airberlin.com
www.facebook.com/airberlin