Branchennews

Lockheed Martin hat Zuschlag für 80 Mio. US-Dollar in Schulungsverträgen erhalten

— Lockheed Martin bringt C-130-Schulungskompetenzen für US Air
Force voran

Orlando, Florida (ots/PRNewswire) – Lockheed Martin fährt damit
fort, die C-130 Besatzungs- und Wartungsschulung im Rahmen der vor
kurzem erfolgten Vertragszuschläge von der US Air Force im Wert von
über 80 Mio. US-Dollar voranzubringen. Die Verträge umfassen u. a.
die Lieferung der folgenden Schulungslösungen:

— Ein C-130J Air Mobility Command (AMC) Waffensystemtrainer und ein C-130J
AMC Loadmaster Part-Task-Trainer auf der Yokota Air Base in Yokota,
Japan;
— Ein KC-130J Waffensystemtrainer, Ersatzteile, Supportausrüstung und
technische Daten;
— C-130 Besatzungsschulungssystembetriebs- und Wartungsdienstleistungen;
und
— C-130J Schulungssystemunterstützungszentrumsdienstleistungen

„Lockheed Martin setzt seine über 20 Jahre an C-130
Schulungserfahrung dazu ein, neue Fertigkeiten in diese Programme
einzubringen“, sagte Jim Weitzel, Vice President of Training
Solutions für Lockheed Martin. „Sicherzustellen, dass sich unsere
Schulungssysteme weiterentwickeln wenn Luftfahrzeugsplattformen
reifer werden, und wenn sich das Bedrohungsumfeld verändert,
unterstützt unsere Einsatzkräfte in der Schulung und beschleunigt die
Einsatzbereitschaft.“

Logo – http://photos.prnewswire.com/prnh/20141118/159313LOGO
[http://photos.prnewswire.com/prnh/20141118/159313LOGO]

Im Rahmen des C-130J Maintenance and Aircrew Training System
(MATS) II Wartungs- und Besatzungsschulungsvertrags liefert Lockheed
Martin eine Anzahl von Besatzungs- und Wartungskraftgeräten, um die
bodengestützte Schulung zu unterstützen, einschließlich
hochauflösenden Waffensystemtrainern, Part-Task-Trainern und
Schulungshilfen. Das Unternehmen hat im Rahmen des Vorgängerprogramms
C-130J MATS über 15.000 Schulungsteilnehmer unterrichtet und 17
Hauptschulungsgeräte, 12 Schulungshilfen und über 3300
Besatzungslernprogramme zur Verfügung gestellt.

Das „Erbe“ der C-130 Schulung von Lockheed Martin umfasst auch das
C-130 Aircrew Training System (ATS)
Besatzungsschulungssystemprogramm, in dem das Unternehmen pro Jahr
annähernd 8.000 inländische und internationale Flieger schult. Dieses
Jahr wird Lockheed Martin damit fortfahren, die C-130 ATS
Schulungsgeräte zu aktualisieren, um Übereinstimmung mit den
Flugzeugplattformen zu bewahren und zwecks erhöhter Zuverlässigkeit
und Unterstützbarkeit erweiterte Systeme und Modelle zu liefern.

Lockheed Martin hat seinen Hauptsitz in Bethesda, Maryland, und
ist ein weltweit tätiges Sicherheits- sowie Luft- und
Raumfahrtunternehmen. Es beschäftigt weltweit rund 112.000 Menschen
und engagiert sich hauptsächlich in den Bereichen Forschung,
Konstruktion, Entwicklung, Herstellung, Integration und
Instandhaltung von modernen Techniksystemen, -produkten und
-dienstleistungen. 2014 betrug der Nettoumsatz des Unternehmens 45,6
Milliarden US-Dollar.

Weiterführende Informationen erhalten Sie auf unserer Website:
www.lockheedmartin.com/training
[http://www.lockheedmartin.com/training]

Folgen Sie uns auf Twitter @LockheedMartin
[https://twitter.com/lockheedmartin]

Web site: http://www.lockheedmartin.com/

Pressekontakt:
KONTAKT: Geneva Greene, +1-571-357-6358, geneva.greene@lmco.com