Branchennews

ILA 2014: ILA Business Days bieten zusätzliches Geschäftspotenzial

Berlin (ots) –

Wirtschaftspartner der Hauptstadtregion Berlin Brandenburg geben
ILA-Auftritt neue Geschäftsmöglichkeiten

Die Wirtschaftspartner der Hauptstadtregion Berlin/Brandenburg
haben mit den ILA Business Days ein umfangreiches Servicepaket
geschnürt. Es bietet allen Branchenvertretern der Luft- und
Raumfahrtindustrie zusätzliches Geschäftspotenzial: An den
Fachbesuchertagen der ILA 2014 (20.-22.5.) bestehen für Aussteller
und Fachbesucher neben dem individuellen ILA-Auftritt gezielte
Möglichkeiten, neue Geschäfts-, Technologie- oder Projektpartner zu
finden, sich über die Potenziale der Luft- und Raumfahrtregion Berlin
/ Brandenburg sowie die Möglichkeiten internationaler Kooperationen
in dieser Branche zu informieren.

Zum Angebot zählen themen- und branchenspezifische Touren zu
Ausstellern auf dem ILA-Gelände, spezielle Business Workshops zu
künftigen Entwicklungen und Trends in der Luft- und
Raumfahrtindustrie bis hin zu Besuchen von Innovationsstandorten in
der Hauptstadtregion Berlin/Brandenburg. Die ILA Business Days werden
organisiert von der Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie
GmbH, der ZukunftsAgentur Brandenburg GmbH, dem Enterprise Europe
Network Berlin-Brandenburg, der Industrie- und Handelskammer zu
Berlin und der Messe Berlin GmbH. Detaillierte Angebote der ILA
Business Days und die Registrierung finden sich im Menüpunkt
„Fachbesucher“ auf der ILA-Homepage unter:
http://www.b2match.eu/ila2014business

ILA Business Match

Das Enterprise Europe Network Berlin-Brandenburg bietet mit
Unterstützung der Messe Berlin an den drei Fachbesuchertagen die
Gelegenheit, neue Geschäftspartner, Partner für technologische
Kooperationen oder Partner für die Teilnahme an europäischen
Forschungsprojekten aus dem In- und Ausland zu finden. Voraussetzung
für die Teilnahme ist die Registrierung eines aussagefähigen
Kooperationsprofils. Die internationale Kooperationsbörse findet in
Halle 3 gegenüber dem Gemeinschaftsstand Berlin-Brandenburg statt und
ist für alle Fachbesucher und Aussteller der ILA offen.

ILA Business Touren

Nach vorheriger Anmeldung besteht die Möglichkeit, an den ILA 2014
Business Touren während der Fachbesuchertage teilzunehmen. Themen-
und branchenspezifisch führen die Touren zu Ausstellern auf dem
ILA-Messegelände. Diese präsentieren den Tour-Teilnehmern exklusiv
ihre Leistungen, um potenzielle Geschäftsmöglichkeiten auszuloten.
Die Teilnahme ist für Fachbesucher kostenlos. Die Anzahl der Plätze
ist limitiert.

ILA Business Workshops

Künftige Entwicklungen und Trends in der Luft- und
Raumfahrtbranche stehen bei den ILA Business Workshops auf dem
Programm. Diese finden in Halle 3 gegenüber dem Gemeinschaftsstand
Berlin-Brandenburg statt. Die Themenpalette reicht von
Beteiligungsmöglichkeiten im europäischen Forschungs- und
Innovationsprogramm Horizont 2020 über Präsentationen internationaler
Luft- und Raumfahrtregionen bis hin zur Vorstellung neuer Ideen
teilnehmender Unternehmen in Form von Kurzpräsentationen.

ILA Technical Tours

Besuchen Sie Innovationsstandorte in der deutschen
Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg und lernen Sie Unternehmen und
Forschungseinrichtungen mit internationalem Ruf kennen. Diese Touren
führen zu den folgenden beiden Destinationen: Zentrum für Luft- und
Raumfahrt Schönefelder Kreuz, bekannt für Testing und
Simulationsabläufe, sowie Berlin Adlershof mit seinen
Forschungsschwerpunkten in der Raumfahrt.

Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung ILA 2014 findet
vom 20. bis 25. Mai 2014 auf dem Berlin ExpoCenter Airport statt.

Diese Presse-Information finden Sie auch im Internet:
www.ila-berlin.de

Wenn Sie zukünftig keine weiteren Pressemeldungen zur ILA
wünschen, senden Sie bitte eine Mail an ila-presse@messe-berlin.de

Pressekontakt:

Messe Berlin GmbH

Michael T. Hofer
Leiter der Presse- und
Öffentlichkeitsarbeit
der Unternehmensgruppe
www.messe-berlin.de

Wolfgang Rogall
Stellv. Pressesprecher
Pressereferent
Messedamm 22
14055 Berlin
Tel.: +4930 3038-2218
Fax: +4930 3038-2287
rogall@messe-berlin.de

Geschäftsführung:
Dr. Christian Göke (Vorsitzender), Ingrid Maaß
Aufsichtsratsvorsitzender:
Hans-Joachim Kamp
Handelsregister: Amtsgericht Charlottenburg, HRB 5484 B

BDLI
Leiterin Presse- und
Öffentlichkeitsarbeit
Cornelia von Ammon
Tel.: +4930 2061-4014
Fax.: +4930 2061-4016
von.ammon@bdli.de

Weitere Informationen:
www.ila-berlin.de
www.bdli.de
www.messe-berlin.de